Aufbau und Arbeitsweise

 

Das Europäische Parlament ist das einzige direkt gewählte EU-Organ und eine der größten demokratischen Versammlungen der Welt. Seine 751 Mitglieder vertreten die 500 Millionen Bürger der EU. Sie werden alle fünf Jahre von den Wahlberechtigten aller 28 Mitgliedstaaten gewählt.

Möchten Sie wissen, wie das Parlament aufgebaut ist? Nach ihrer Wahl organisieren sich die Mitglieder nach politischen Kriterien. Sie bilden Fraktionen, um ihre Standpunkte besser zu vertreten. Derzeit gibt es sieben Fraktionen.

Der überwiegende Teil der eigentlichen Arbeit des Parlaments findet in Fachausschüssen statt, die Berichte ausarbeiten, über die später im Plenum abgestimmt wird.

Die Geschäftsordnung des Parlaments bildet ein detailliertes Gerüst für die Funktionsweise des Parlaments. Da das Parlament alle EU-Bürger vertritt, wurde die Mehrsprachigkeit zu einem seiner wichtigsten Merkmale. Die Dokumente des Parlaments werden in allen Amtssprachen der EU veröffentlicht, und jedes Mitglied des Europäischen Parlaments hat das Recht, in der Amtssprache seiner Wahl zu sprechen.

 
EuroparlTV führt Sie durch den facettenreichen Arbeitsalltag des Europäischen Parlaments an seinen Sitzen in Brüssel, Straßburg und Luxemburg.
 
 
 
Geschäftsordnung
 

Das Europäische Parlament hat sich auf der Grundlage von Artikel 232 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEUV) eine Geschäftsordnung gegeben. Diese Geschäftsordnung enthält alle Regeln in Bezug auf die interne Organisation und den internen Betrieb des Parlaments.

 
 
Think-Tank-Dokumente
 
 

Im Bereich „Think Tank“ (Ideenschmiede) können Sie einen Blick hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments werfen. Dort sind zahlreiche Dokumente abrufbar, die auch von den MdEP genutzt werden, wenn sie über EU-Rechtsvorschriften entscheiden.

Die auf dieser Seite gesammelten Links gewähren einen Einblick in die inneren Arbeitsabläufe des einzigen direkt gewählten EU-Organs.