Arbeitsweise der Europäischen Union

Die Organe und Einrichtungen der Union und ihre jeweiligen Befugnisse ergeben sich aus den Gründungsverträgen. Im Vertrag über die Europäische Union sind streng genommen sieben europäische Organe aufgeführt, von denen vier die Aufgabe haben, politische Strategien auszuarbeiten und Beschlüsse zu fassen, nämlich der Europäische Rat, der Rat der Europäischen Union, die Europäische Kommission und das Europäische Parlament. Der Gerichtshof sorgt für die Einhaltung des Gemeinschaftsrechts, während die Hauptaufgabe der Europäischen Zentralbank darin besteht, Preisstabilität in der Eurozone zu gewährleisten, und der Rechnungshof überprüft die Einnahmen und Ausgaben der Europäischen Union unter dem Gesichtspunkt der Rechtmäßigkeit und Ordnungsmäßigkeit. Im Laufe der Jahre und der nachfolgenden Verträge haben sich die Befugnisse, ebenso wie die Beschlussfassungsverfahren der Union deutlich weiterentwickelt.