Ergebnisse für Europa bewirken 

Ansichten der Bürgerinnen und Bürger zu aktuellen und künftigen Maßnahmen der EU

Seit der Wirtschafts- und Finanzkrise ist den Bürgern Europas immer mehr bewusst, dass die Entscheidungen der EU-Organe sie und ihren Alltag unmittelbar beeinflussen können und dies auch tun. Die Entwicklungen auf internationaler und europäischer Ebene – etwa die zunehmende Macht und der Einfluss Chinas und Russlands oder die laufenden Verhandlungen über den Brexit – führen dazu, dass die Bürger eindeutig eher für gemeinsame europäische Maßnahmen als für individuelle nationale Reaktionen eintreten.

Seit 2016 wurden im Rahmen mehrerer Runden der Eurobarometer-Umfrage des Europäischen Parlaments verschiedene Fragen gestellt, mit denen unter anderem nachverfolgt werden kann, dass den Bürgern zunehmend bewusst ist, dass die Europäische Union in den Bereichen, die für sie am wichtigsten sind, tatsächlich Ergebnisse bewirkt. Zudem zeigen die Umfrageergebnisse auch, dass die Europäer in vielen dieser Politikbereiche nach wie vor mehr Maßnahmen der EU fordern.