Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Beschäftigungsmöglichkeiten

 

Das Europäische Parlament beschäftigt insgesamt etwa 8 000 Beamte und sonstige Bedienstete. Sie stammen aus den Mitgliedstaaten der Europäischen Union und sind an den drei Arbeitsorten des Parlaments (Luxemburg, Straßburg und Brüssel) und in den Informationsbüros in den Mitgliedstaaten tätig.

 
 
Beamte

Die Beamten im öffentliche Dienst der Europäischen Union sind in drei Funktionsgruppen unterteilt: Funktionsgruppe AD (Administration), Funktionsgruppe AST (Assistenz) und Funktionsgruppe AST/SC (Sekretariatskräfte und Büroangestellte).

Sämtliche Vorschriften für den öffentlichen Dienst der Europäischen Union sind im Statut der Beamten und sonstigen Bediensteten der Europäischen Union festgelegt.

Wie wird man Beamter?

Die Beamten werden im Rahmen von allgemeinen Auswahlverfahren, die vom Europäischen Amt für Personalauswahl (EPSO) durchgeführt werden, ausgewählt. EPSO ist für die Personalauswahl sowohl des Europäischen Parlaments als auch für alle anderen Organe der EU zuständig. Die Ausschreibungen der Auswahlverfahren werden im Amtsblatt der Europäischen Union und auf der EPSO Website veröffentlicht.

 
 
Bedienstete auf Zeit

Bedienstete auf Zeit können eingestellt werden, um sehr unterschiedliche Aufgaben auszuführen. Es gibt folgende Kategorien für Bedienstete auf Zeit :

  • Besetzung einer Stelle, die von der Haushaltsbehörde als Stelle auf Zeit eingestuft wurde;
  • zeitlich befristete Besetzung einer Dauerplanstelle (Beamtenstelle);
  • Unterstützung einer Person, die ein in den Verträgen vorgesehenes Amt ausübt (Präsidenten, Vizepräsidenten, Quästoren) oder Unterstützung der Fraktionen des Europäischen Parlaments.

These posts involve a very wide range of duties.

Wie wird man Bediensteter auf Zeit?

Für einige dieser Kategorien finden Ausleseverfahren statt. Entsprechende Informationen werden auf den Websites des Europäischen Amtes für Personalauswahl, des Europäischen Parlaments und der Fraktionen veröffentlicht.

 
 
Vertragsbedienstete

Vertragsbedienstete werden beschäftigt zur

  • Verrichtung manueller oder unterstützender verwaltungstechnischer Tätigkeiten ;
  • Vertretung von Beamten und Bediensteten auf Zeit, die ihren Dienst vorübergehend nicht ausüben können.
 
 
Akkreditierte parlamentarische Assistenten

Die Auswahl und Anstellung der akkreditierten parlamentarischen Assistenten erfolgt durch die Mitglieder des Europäischen Parlaments auf der Grundlage eines gegenseitigen Vertrauensverhältnisses, wozu insbesondere auch die politische Zugehörigkeit zählt.

 
 
Abgeordnete nationale Sachverständige

Die nationalen Sachverständigen werden von einer relevanten öffentlichen nationalen, regionalen oder lokalen Stelle oder einem diesen Stellen angegliederten Organ der Mitgliedstaaten der Europäischen Union, der dem Europäischen Wirtschaftsraum angehörenden EFTA-Staaten, der beitrittswilligen Länder oder von Drittstaaten zum Europäischen Parlament abgeordnet.

Die abgeordneten nationalen Sachverständigen bleiben während der Abordnung im Dienst ihres Arbeitgebers und beziehen von diesem Arbeitgeber ihr Gehalt. Es ist jedoch ein Tagegeld vorgesehen.

Die Bewerbung erfolgt durch die Übermittlung eines Motivationsschreibens und eines Lebenslaufes an die ständige Vertretung des Mitgliedstaates bei der Europäischen Union.

 
 
Interimsbedienstete

Um das Personal in Brüssel oder Straßburg zeitlich befristet zu verstärken, können Interimsbedienstete beschäftigt werden.

Sie werden über Leiharbeitsunternehmen im Kontext von interinstitutionellen Rahmenverträgen angestellt.

 
 
Kontakte
 
Belgien
 
 
 
 
Luxembourg
 
 
 
 
Schutz personenbezogener Daten

Die unten stehenden Dateien enthalten Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.