Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Website des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Österreich

Um unseren NutzerInnen die bestmögliche Browsing-Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Meldungen 2013

Endloses Glück und tiefste Trauer sind oft nur durch einen Augenblick, einen entscheidenden Moment voneinander getrennt. Felix van Groeningen zeigt diese magische Begegnung von Glück, Liebe und Trauer in seiner belgischen Liebesgeschichte "The Broken Circle Breakdown". Ein Paar muss mit dem Verlust eines geliebten Kindes umgehen. Am 11. Dezember wurde der Film mit dem LUX-Filmpreis 2013 des Europäischen Parlaments ausgezeichnet. Nach der Zeremonie sprachen wir mit dem Regisseur.
Fortsetzung lesen
"The Broken Circle Breakdown", eine musikalische Liebesgeschichte über ein belgisches Paar und ihren Umgang mit einem tragischen Verlust, hat den Lux-Preis 2013 des Europäischen Parlaments gewonnen. In seiner Dankesrede vor dem Parlament sagte der Regisseur Felix Van Groeningen, der LUX-Preis „ist eine großartige Initiative, man schaut sich Filme an, die man ansonsten verpasst hätte“. Der Lux-Preis wird jedes Jahr an einen Film verliehen, der europäische Werte und Themen behandelt.
Fortsetzung lesen
Anlässlich der Verleihung des Sacharow-Menschenrechtspreises 2013 an die 16jährige pakistanische Bloggerin und Kinderrechtsaktivistin aus dem Swat-Tal, Malala Yousafzai, möchten wir Sie hiermit herzlich zu der Filmvorführung Malala: A Girl from Paradise am Samstag den 7. Dezember 2013 um 18:00 im Filmcasino (Margaretenstraße 78, 1050 Wien) einladen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Menschenrechte im Rahmen des „this human world Festivals“ 2013 statt.
Fortsetzung lesen
Europa geht uns alle an: Ein halbes Jahr vor der Europawahl diskutierten die niederösterreichische Europaabgeordnete Karin Kadenbach, die Korneuburger Stadträte Elisabeth Kerschbaum und Peter Madlberger sowie der Generalsekretär der Österreichischen Gesellschaft für Europapolitik, Paul Schmidt, über aktuelle europäische Themen mit einem vorwiegend jungen Publikum im Raiffeisensaal in Korneuburg.
Fortsetzung lesen
Europa geht uns alle an: Ein halbes Jahr vor den Europawahlen diskutierten Europaabgeordnete mit den BürgerInnen in der Dreiflüssestadt Passau. Kontrovers diskutiert wurden Themen wie etwa die geplante Autobahnmaut in Deutschland und die europäische Asyl- und Einwanderungspolitik angesichts der Tragödie von Lampedusa.
Fortsetzung lesen
Die Webseite des Europäischen Parlaments für die Europawahl 2014 ist jetzt online. Hier finden Sie alle Informationen über die Europawahlen, die in Österreich am 25. Mai 2014 stattfinden. Neben ständig aktualisierten Nachrichten, sind hier auch Informationen zu den Wahlverfahren in den einzelnen EU-Staaten hinterlegt. Dank grafisch aufbereiteter Infoblätter erfahren Sie mehr über die einzelne EU-Staaten und die politischen Parteien in Europa.
Fortsetzung lesen
Die pakistanische Sacharow-Preisträgerin Malala Yousafzaï warb während ihrer Dankesrede für den Sacharow-Preis 2013 mit bewegenden Worten für Gleichberechtigung und bessere Bildungschancen. Malala wurde für ihren Einsatz für die Bildung junger Mädchen geehrt, von dem sie sich auch durch Drohungen und Angriffe von Taliban-Kämpfern nicht abbringen ließ.
Fortsetzung lesen
Anlässlich des Startschusses zu den Informationsaktivitäten rund um die Europawahlen präsentierte die Österreichische Gesellschaft für Europapolitik gemeinsam mit dem Informationsbüro des Europäischen Parlaments die Wanderausstellung "Europa - was jetzt".
Fortsetzung lesen
Emotional wurde dem Publikum am 7. November 2013 im Wiener Metro Kino einiges abverlangt. In Kooperation mit der Viennale fand der jährliche Lux-Filmtag des Europäischen Parlaments statt und die drei Finalisten des LUX-Filmpreises wurden gezeigt. EU-Abgeordnete Ulrike Lunacek begrüßte das Publikum und strich die Bedeutung von Filmen für die Verständigung über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg hervor.
Fortsetzung lesen
Isabella Preuer, Filmemacherin aus Niederösterreich, ist die österreichische Botschafterin für den LUX-Filmpreis. Sie spricht im Interview über die Bedeutung des europäischen Films, ihre Erlebnisse beim Filmfestival in Venedig und warum Filme gute Träger des kulturellen Verständnisses und europäischer Identität sind.
Fortsetzung lesen
Im Rahmen des Bürgerforums des Europäischen Parlaments zum Thema Jugendarbeitslosigkeit, das vom Mittwoch, 6. November, bis zum Freitag, 8. November 2013, in Brüssel stattfindet, sollen junge Menschen aus ganz Europa zusammenkommen, um über die aktuellen Herausforderungen auf dem europäischen Arbeitsmarkt zu debattieren.
Fortsetzung lesen