Gehe zu Inhalt

Cookies auf der Webseite des Informationsbüros des Europäischen Parlaments in Deutschland

Um die bestmögliche Anwendung auf unserer Website zu ermöglichen, setzen wir Cookies ein. Wir nutzen Google Analytics ausschließlich zu statistischen Zwecken.

Weiter
 
 
 

Radiosendung Europhonica IT gewinnt Jugendkarlspreis 2019

Die diesjährigen Gewinner
Die diesjährigen Gewinner

Der Europäische Karlspreis für die Jugend wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Aachener Rathaus am 28. Mai an die italienische Radiosendung Europhonica IT verliehen, die unter insgesamt 285 eingereichten Projekten ausgewählt wurde. In seiner Verleihungsrede sagte Rainer Wieland, Vizepräsident des Europäischen Parlaments: „Europhonica ist das perfekte Beispiel dafür, wie man den Bürgerinnen und Bürgern die Organe der EU näherbringen kann, indem ihr Wissen über deren Funktionsweise gefördert wird und die Bedingungen für ihr bürgerschaftliches Engagement verbessert werden.“

Der Jugendkarlspreis wird vom Europäischen Parlament und der Internationalen Karlspreis-Stiftung verliehen. Eingereicht werden können Initiativen von jungen Menschen im Alter von 16 bis 30 Jahren, die sich im Rahmen von Projekten für die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen Menschen aus verschiedenen europäischen Ländern einsetzen. Seit 2008 wurden insgesamt mehr als 3 000 Projekte eingereicht.

Die Vertreter der 28 nationalen Siegerprojekte wurden von 27. bis 30. Mai nach Aachen eingeladen und erhielten jeweils ein Diplom und eine Medaille. Am 30. Mai nahmen sie an der Preisverleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen teil, der in diesem Jahr an António Guterres, den Generalsekretär der Vereinten Nationen, ging. Er wurde dafür geehrt, ein „herausragender Streiter für das europäische Gesellschaftsmodell“ zu sein.

1. Preis - Italien - Europhonica IT - (RadUni - Associazione Operatori Radiofonici Universitari) - www.raduni.org

Europhonica IT ist eine gemeinsame Radiosendung, in der unabhängige Studierenden- und Universitätsmedien zu Wort kommen. Studierende und Berufseinsteiger erläutern ihre Vorstellung von Europa, indem ein Redaktionsteam aus jungen Menschen aus Frankreich, Italien, Spanien, Portugal, Griechenland und Deutschland gebildet wird, das monatlich aus dem Europäischen Parlament in Straßburg sendet.


2. Preis - Finnland - Deine europäische Bürgerschaft 2018 - www.eypfinland.org

Das Projekt „Deine europäische Bürgerschaft“ des EJP Finnland bietet jungen Menschen in Finnland auf spannende Weise die Möglichkeit, sich umfassend über die Entscheidungsprozesse in der EU und die europäischen Kulturen zu informieren. Durch das Projekt konnten bedeutsame Kontakte zwischen Hoch- und Berufsschülern geknüpft werden, und sprachliche und ethnische Minderheiten waren dabei gut vertreten. Im Rahmen der vier internationalen Veranstaltungen kamen etwa 500 junge Menschen zusammen, um sich über aktuelle europäische Themen auszutauschen, diese zu erörtern und sich dabei eine eigene Meinung zu bilden.


3. Preis - Österreich - MuslimInnen gegen Antisemitismus - www.mjoe.at

Das Pilotprojekt MuslimInnen gegen Antisemitismus zielt darauf ab junge MuslimInnen zu sensibilisieren und das Thema Antisemitismus erstmals aus einer kritischen innermuslimischen Perspektive zu beleuchten. Hierfür wurden nicht nur Workshops von ExpertInnen angeboten, sondern auch Begegnungsräume zwischen MuslimInnen und Juden/Jüdinnen geschaffen um eine gemeinsame österreichische und europäische Identität zu fördern.


Gewinner 2019

BELGIEN – Once Upon a Time 2.0: Transmedia Storytelling
BULGARIEN – Identitätsverstärker für Europa
ZYPERN - Wir machen uns bemerkbar – für unser Europa!
KROATIEN – EU4mE&U
TSCHECHIEN – The European Youth Parliament
DÄNEMARK – Student refugee buddies
ESTLAND – Baltisches Jugendfestival für Gehörlose
FRANKREICH – Evrisops
DEUTSCHLAND – Wir Sind Europa
GRIECHENLAND – Explore Europe by Learning (EEL)
UNGARN – Talos
IRLAND – Jugendparlament
LETTLAND – Brettspiel „Populist“
LITAUEN – Von der vergangenheit lernen, die Zukunft gestalten
LUXEMBURG – Peertraining, pour une intégration partagée
MALTA – SHAKE IT…#weplayculture
POLEN – Sommerseminar Datenwissenschaft
PORTUGAL – Model European Union Lisbon 2018
RUMÄNIEN – ISWinT (Internationale Studentenwoche in Timișoara (Temeswar))
SLOWAKEI – Das Visegrád-Jugendforum
SLOWENIEN – 4. Nationale Sitzung – Ljubljana 2018
SPANIEN – Ruta Inti: Las Leyendas del Viejo Mundo
SCHWEDEN - Nordic Convention on International Affairs
NIEDERLANDE – Das Projekt Sommeruniversität
VEREINIGTES KÖNIGREICH – EUtopya