Home

 
Neueste Nachrichten
 
The next CULT Committee meeting

The next meeting will take place on Monday 1 December at 15.00-18.30 and on Tuesday 2 December at 9.00-12.30 in Brussels.

   
 
Von besonderem Interesse
 
An integrated approach to cultural heritage in Europe: State of play and perspectives

The Committee on Culture and Education will hold a public hearing on 'An integrated approach to cultural heritage in Europe: State of play and perspectives' which will take place on 2 December 2014 from 9:15 to 11:45 in Brussels, meeting room Altiero Spinelli (ASP) 1G3.
 
The hearing will focus on the current state of play, the challenges faced and the steps to be taken in order to tap into the potential of cultural heritage for social progress and sustainable economic development.
 
The hearing can be followed through the live webstream on the European Parliament website. It will also be available through video-on-demand.

   
Public hearing on ‘The future development of copyright in Europe’

On 11 November 2014, the Committee on Legal Affairs, in co-operation with the Committee on Culture and Education, held a public hearing on ‘The future development of copyright in Europe’. The purpose of the hearing was to debate issues relating to the future development of copyright in Europe, with particular emphasis on legal and cultural issues in the digital era.
 
The public hearing is available through video-on-demand on the Parliament website.

 
Weitere Informationen
 
 
Präsentation und Kompetenzen
 
Der Ausschuss ist zuständig für:
 
1. die kulturellen Aspekte der Europäischen Union, insbesondere
a) die Verbesserung der Kenntnis und Verbreitung der Kultur,
b) den Schutz und die Förderung der kulturellen und sprachlichen Vielfalt,
c) die Erhaltung und den Schutz des kulturellen Erbes, den Kulturaustausch und das künstlerische Schaffen;
 
2. die Bildungspolitik der Union, einschließlich des europäischen Hochschulwesens und der Förderung des Systems der Europäischen Schulen sowie des lebenslangen Lernens;
 
3. die Politik im audiovisuellen Bereich sowie die kulturellen und bildungspolitischen Aspekte der Informationsgesellschaft;
 
4. die Jugendpolitik;
 
5. die Erarbeitung einer Sport- und Freizeitpolitik;
 
6. die Informations- und Medienpolitik;
 
7. die Zusammenarbeit mit Drittländern in den Bereichen Kultur und Bildung sowie die Beziehungen zu den einschlägigen internationalen Organisationen und Institutionen.
 
Heutige Übertragungen
 
Heute keine Übertragung  
Mediathek
 
Begrüßung
 
 

Herzlich willkommen auf der Website des Ausschusses für Kultur und Bildung. Hier finden Sie Informationen über unsere Arbeit, wie beispielsweise Tagesordnungen, Berichtsentwürfe und Änderungsanträge, sowie nähere Angaben zu den Mitgliedern des Ausschusses, einschließlich Kontaktinformationen. Ferner können Sie die Sitzungen des Ausschusses live per Webstream verfolgen.
 
Der Ausschuss ist für sämtliche kulturellen Aspekte der Union zuständig. Hierzu zählen die Verbreitung der Kultur, des kulturellen Erbes und der kulturellen und sprachlichen Vielfalt sowie die Bildung, die Politik im audiovisuellen Bereich, die kulturellen und bildungsspezifischen Aspekte der Informationsgesellschaft sowie die Bereiche Jugend und Sport.
 
Was den Erlass von Rechtsvorschriften und die Überwachung der in diesen Bereichen durchgeführten Programme der Union betrifft, spielen das Europäische Parlament und die Regierungen der Mitgliedstaaten eine gleichberechtigte Rolle. Der Ausschuss für Kultur und Bildung ist für folgende Programme verantwortlich: „Erasmus +“ zur Förderung der Bildung, der Weiterbildung sowie der Bereiche Jugend und Sport, „Kreatives Europa“ zur Unterstützung der europäischen Kultur- und Kreativbranche und das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“.
 
Darüber hinaus hält der Ausschuss regelmäßig öffentliche Anhörungen mit dem Ziel ab, Fachinformationen von Sachverständigen über Themen, die in seiner Zuständigkeit liegen, zu erhalten.
 
Es ist eine große Ehre, Vorsitz dieses Ausschusses zu sein, und ich hoffe, dass diese Website es Ihnen ermöglicht, unsere Arbeit leichter zu verfolgen.
 
Silvia Costa
Vorsitz, Ausschuss für Kultur und Bildung