Home

 
Neueste Nachrichten
 
Next DROI meeting

The next meeting of the Subcommittee on Human Rights will take place on Thursday, 11 September from 9 a.m. to 12.30 p.m. in meeting room Paul-Henri Spaak (PHS) 1A002.
 
 
 
You can watch our meetings live online at the link below. Since there are limited possibilities for individuals to attend Subcommittee meetings visitors should register with the Secretariat by email five working days prior to the start of the meeting.
 
Representatives of NGOs as well as other organisations are requested to accede to the EU Transparency Register and follow the procedures therein for access to the European Parliament.
 
Subscribe to the DROI Newsletter
 

   
 
Präsentation und Kompetenzen
 
Der Unterausschuss Menschenrechte ist ein Unterausschuss des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten. Seine Zuständigkeiten sind in Absatz 5 des Mandats des AFET-Ausschusses beschrieben:
 
   "Fragen im Zusammenhang mit den Menschenrechten, dem Schutz von Minderheiten und der Förderung demokratischer Werte in Drittländern. Dabei wird der Ausschuss von einem Unterausschuss Menschenrechte unterstützt. Unbeschadet der einschlägigen Bestimmungen sind Mitglieder anderer Ausschüsse und Organe mit Zuständigkeiten in diesem Bereich eingeladen, an den Sitzungen des Unterausschusses teilzunehmen."
 
Heutige Übertragungen
 
Heute keine Übertragung  
Mediathek
 
Begrüßung
 
 

Herzlich willkommen auf der Website des Unterausschusses für Menschenrechte des Europäischen Parlaments, der seit seiner Neukonstituierung im Jahr 2004 eine wichtige europäische Plattform für den weltweiten Schutz der Menschenrechte darstellt.
 
Der Unterausschuss für Menschenrechte (DROI) veranstaltet Anhörungen und Debatten über sämtliche Menschenrechtsfragen. Im Anschluss an diese Debatten nehmen wir Berichte und Entschließungen an und tragen so zu der internationalen Debatte über Themen, wie Todesstrafe, Folter und Bekämpfung von Straflosigkeit, bei. Darüber hinaus versuchen wir, so rasch wie möglich auf Menschenrechtsverletzungen in der ganzen Welt zu reagieren, indem wir den von ihnen am stärksten Betroffenen Gehör verschaffen.
 
Der Jahresbericht über die Menschenrechte, der eine Bestandsaufnahme der Menschenrechtslage in der Welt enthält, wird ebenfalls im Unterausschuss ausgearbeitet. Ein weiterer wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist die jährliche Verleihung des Sacharow-Preises für geistige Freiheit, mit dem im Dezember jedes Jahres Persönlichkeiten oder Organisationen ausgezeichnet werden, die sich für die Menschenrechte und Grundfreiheiten einsetzen. Im Jahr 2013 werden wir auf sein 25-jähriges Bestehen zurückblicken können.
 
Unsere Website bietet Ihnen die Möglichkeit, unsere Sitzungen online zu verfolgen und alle verfügbaren Dokumente herunterzuladen. Die Bereitstellung dieses Zugangs zu unserer Arbeit ist für uns von wesentlicher Bedeutung, da wir Beiträge und aktuelle Informationen von Menschenrechtsverteidigern, Bürgern und NRO sehr zu schätzen wissen.