Dossiers nach Thema

Dossiers nach Thema

 

The proposal has been attributed jointly (Rule 51 of the EP Rules of Procedure) to the Budgetary Control Committee and the Committe on Civil Liberties, Justice and Home Affairs with Legal Affairs Committee as associated committee (Rule 50 of the EP Rules of Procedure).
 
The respective rapporteurs are Ingeborg Graessle for CONT, Juan Fernando López Aguilar for LIBE, and Tadeusz Zwiefka is the draftsman for JURI.
 
According to Rule 51, CONT and LIBE will draw a joint draft report which shall be examined and voted on by the committees concerned, under the joint chairmanship of the committee Chairs.
 
At all stages of the procedure, the rights attaching to the status of committee responsible may be exercised by the committees concerned only when they are acting jointly. The committees involved may set up working groups to prepare the meetings and votes.
 
At the first meeting of the co-rapporteurs it was agreed that the tentative timing for delivering a first draft of the joint report should be September 2013.

 

In October 2012 a new Financial Regulation applicable to the general budget of the European Union was adopted by Parliament and Council.
Together with its rules of application it is in force since 1 January 2013.
 
The new rules have brought changes in terms of:
 
- simplification (cutting red tape, speeding up procedures, in particular the time-to-grant, and shifting the focus from paperwork to performance)
 
- accountability (ensuring enhanced sound financial management and the protection of the EU’s financial interests), and
 
- leverage: (introducing financial mechanisms which will enable the mobilisation of third-party funds as leverage on EU funds).

 

Questionnaire from the Committee on Budgetary Control to OLAF and to the Commission Secretariat concerning the resignation of the former Commissioner John Dalli.

 

The CONT Committee is currently working, jointly with BUDG Committee, on a legislative report on the financial rules applicable to the annual budget of the Union. The European Commission presented a proposal aiming at replacing the existing Financial Regulation 1605/2002 of 26.06.2002. The Financial Regulation contains all the principles and rules governing the implementation of the EU budget. It has a horizontal character, being applicable to all areas of expenditure and all revenue.
 
The ongoing revision of the European financial rules aims at simplification of the existing rules with regard to grants and procurement, obtaining more results with limited resources, and increasing accountability in spending EU funds.

 
Heutige Übertragungen
 
Heute keine Übertragung  
Mediathek
 
Begrüßung
 
 

Herzlich willkommen auf den Webseiten des Haushaltskontrollausschusses (CONT). Mit dieser Seite sollten die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit erhalten, unsere Arbeit zu verfolgen.
 
Der CONT-Ausschuss stellt fest, wie die Haushaltsmittel der EU ausgegeben und ob die gesetzten Ziele tatsächlich erreicht werden, inwieweit die Programme zu einem echten Mehrwert führen und inwieweit gewährleistet ist, dass das Geld der europäischen Steuerzahler effizient, wirksam und nach Maßgabe der Rechtsvorschriften der Europäischen Union ausgegeben wird. In diesem Zusammenhang steht der Ausschuss eng mit dem Europäischen Rechnungshof in Verbindung und schlägt auf der Grundlage der Ergebnisse der Prüfvorgänge des Rechnungshofs Verbesserungen im Hinblick auf die Gewährleistung einer wirtschaftlichen Haushaltsführung vor.
 
Außerdem steht der Ausschuss mit dem Amt für Betrugsbekämpfung (OLAF) in Verbindung, um noch intensiver gegen Betrug und Korruption im Zusammenhang mit dem EU-Haushalt vorzugehen.
 
Das wichtigste Werkzeug, das dem CONT-Ausschuss zur Verfügung steht, ist das sogenannte „Entlastungsverfahren“. Während dieses Verfahrens prüft der CONT-Ausschuss den Vollzug des EU-Haushalts durch alle Beteiligten, u.a. die Kommission, das Parlament sowie andere Organe und Einrichtungen.
 
Sollten Sie daran interessiert sein zu erfahren, wie wir die Theorie in die Praxis umsetzen, dann schlage ich Ihnen vor, sich unsere Berichte anzusehen. Um sich noch ein besseres Bild von der Arbeit des CONT-Ausschusses zu machen, können Sie sich auch unsere Sitzungen in Life-Übertragungen anschauen und die verschiedenen Links auf dieser Seite ansteuern.
 
Falls Sie Fragen haben sollten, zögern Sie nicht, in Kontakt mit uns zu treten.
 
 
Michael Theurer