Die Fachabteilungen und weitere den Ausschüssen zur Verfügung stehende Ressourcen für Fachwissen

Fachabteilungen

Das Europäische Parlament wird von fünf Fachabteilungen unterstützt, die auf Antrag der Ausschüsse oder anderer Gremien des Parlaments, darunter Delegationen, der Präsident, das Präsidium und der Generalsekretär, hochwertige und unabhängige Fachtexte zur Verfügung stellen, die sowohl intern als auch von externen Sachverständigen erstellt werden. Ihr Fachwissen deckt sämtliche Tätigkeitsbereiche des Europäischen Parlaments ab. Sie sind eng in die Tätigkeit der Ausschüsse eingebunden und unterstützen diese bei der Ausarbeitung von Rechtsvorschriften und bei der Ausübung der demokratischen Kontrolle in den Politikbereichen der EU.
Die Bediensteten der Fachabteilungen unterhalten durch die informelle Vernetzung zwischen internen und externen Sachverständigen Kontakte zu Wissenschaftlern, Denkfabriken (Think Tanks), Anwaltskanzleien und spezialisierten Beratungsfirmen und bringen so ihr technisches und juristisches Fachwissen regelmäßig auf den neuesten Stand.

Leistungen:
Die Fachabteilungen erstellen – größtenteils auf Antrag eines Ausschusses oder einer Delegation des Europäischen Parlaments – ein breites Spektrum an schriftlichen Produkten, u. a. Studien, eingehende länder- oder themenspezifische Analysen, Briefings, in denen Themen von strategischer Bedeutung untersucht werden, und Aufzeichnungen, die kurze auf die EU ausgerichtete Analysen zu aktuellen Ereignissen oder Entwicklungen enthalten.
Ferner sind die Fachabteilungen für die Erstellung der Kurzdarstellungen zur Europäischen Union zuständig, die einen Überblick über die europäische Integration und den Beitrag, den das Europäische Parlament auf diesem Gebiet leistet, verschaffen.
Zu den anderen Texten, die von den Fachabteilungen erstellt werden, gehören Hintergrundinformationen und Sprechzettel für die politischen Gremien des Europäischen Parlaments.
Auf der Grundlage von Beschlüssen der Koordinatoren der parlamentarischen Ausschüsse geben die Fachabteilungen ferner Studien bei externen Wissenschaftlern und Sachverständigen in Auftrag und sind für die Leitung dieser Studien zuständig.

Veranstaltungen:
Die Fachabteilungen organisieren Veranstaltungen, die zur Steigerung der analytischen Kapazitäten des Parlaments beitragen und in deren Rahmen gemeinsame Ansätze für aktuelle politische Fragen entwickelt werden.
Während öffentlicher Workshops, die von den Fachabteilungen ausgerichtet werden, stellen Sachverständigengruppen mittels schriftlicher und mündlicher Präsentationen unabhängiges Fachwissen vor.
Foren mit Sachverständigen werden eingerichtet, um die Mitglieder des Parlaments regelmäßig mit schriftlichen Beiträgen zu versorgen, die während der Sitzungen in die parlamentarische Aussprache einfließen können.
Die von den Fachabteilungen erstellten Studien werden in der Regel während Ausschusssitzungen vorgestellt.

Kontrolle:
Die Fachabteilungen stellen wissenschaftliche Unterstützung mit dem Ziel bereit, die Fähigkeiten des Europäischen Parlaments zur Überwachung von EU-Verhandlungen und der Umsetzung von internationalen Vereinbarungen, z. B. Handelsabkommen, auszubauen. Darüber hinaus haben sie eine interne Methodik entwickelt, um von der EU finanzierte Projekte zu kontrollieren.

Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns

Das Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns liefert den Mitgliedern des Parlaments Informationen über den Einsatz der Instrumente für die wirtschaftspolitische Steuerung und über die Bankenaufsicht in der Union, insbesondere im Euro-Währungsgebiet.

Direktion Folgenabschätzungen und europäischer Mehrwert

Als Teil des Wissenschaftlichen Dienstes des Europäischen Parlaments führt die Direktion Folgenabschätzungen und europäischer Mehrwert Forschungsarbeiten über die verschiedenen Aspekte der Ex-ante- bzw. Ex-post-Bewertungen der Rechtsvorschriften und Maßnahmen der EU durch.

Das Referat Wissenschaftliche Vorausschau (STOA) führt interdisziplinäre Forschungstätigkeiten durch und stellt strategische Beratung auf dem Gebiet der Bewertung wissenschaftlicher und technologischer Optionen und der wissenschaftlichen Vorausschau bereit. Ferner führt das Referat eingehende Analysen durch und organisiert unter der Leitung der STOA-Lenkungsgruppe, die sich aus 24 MdEP zusammensetzt, Workshops über die Entwicklungen in diesen Bereichen.

Andere Quellen

Workshops

In Workshops können die Mitglieder Sachverständigen Fragen stellen und mit ihnen Ansichten über parlamentarische Angelegenheiten oder aktuelle Themen austauschen.

Kurzdarstellungen

The Fact Sheets provide an overview of European integration and of the European Parliament’s contribution to that process.

STOA

Bewertung wissenschaftlicher und technologischer Politikoptionen für das Europäische Parlament

Think Tank

The Think Tank page provides access to all the expertise sources available in the Parliament.

Kontakte

Fachabteilungen

  • Wirtschafts- und Wissenschaftspolitik
  • Ausschüsse: ECON-EMPL-ENVI-ITRE-IMCO
  • Struktur- und Kohäsionspolitik
  • Ausschüsse: TRAN-REGI-AGRI-PECH-CULT
  • Bürgerrechte und konstitutionelle Angelegenheiten
  • Ausschüsse: JURI-LIBE-AFCO-FEMM-PETI
  • Haushaltsfragen
  • Ausschüsse: BUDG-CONT
  • Außenbeziehungen
  • Ausschüsse: AFET-DROI-SEDE-DEVE-INTA

Referat Unterstützung des wirtschaftspolitischen Handelns

Wissenschaftlicher Dienst des Europäischen Parlaments