Home

Home

 
Andi CRISTEA Vorsitzender Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament Rumänien Partidul Social Democrat
 
Michał BONI Stellvertretender Vorsitzender Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) Polen Platforma Obywatelska
 
Daniela AIUTO Mitglied Fraktion Europa der Freiheit und der direkten Demokratie Italien Movimento 5 Stelle
 
Alberto CIRIO Mitglied Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) Italien Forza Italia
 
Jakop DALUNDE Mitglied Fraktion der Grünen / Freie Europäische Allianz Schweden Miljöpartiet de gröna
 
Knut FLECKENSTEIN Mitglied Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament Deutschland Sozialdemokratische Partei Deutschlands
 
Andrzej GRZYB Mitglied Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) Polen Polskie Stronnictwo Ludowe
 
Sławomir KŁOSOWSKI Mitglied Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformer Polen Prawo i Sprawiedliwość
 
Miapetra KUMPULA-NATRI Mitglied Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament Finnland Suomen Sosialidemokraattinen Puolue/Finlands Socialdemokratiska Parti
 
Dominique MARTIN Mitglied Fraktion Europa der Nationen und der Freiheit Frankreich Front national
 
 
Überblick und Zuständigkeiten
 

Die Beziehungen zwischen dem Europäischen Parlament und dem Parlament der Republik Moldau werden im Rahmen des Assoziierungsabkommens zwischen der EU und Moldau gestaltet, das am 27. Juni 2014 unterzeichnet wurde und am 1. September 2014 vorläufig in Kraft getreten ist. Mit diesem Abkommen, durch das das Partnerschafts- und Kooperationsabkommen ersetzt wird, soll ein eindeutiger Rahmen zur Stärkung der bilateralen Zusammenarbeit zwischen Moldau und der EU geschaffen werden. In dem Assoziierungsabkommen ist eine interparlamentarische Zusammenarbeit durch die Einrichtung des Parlamentarischen Assoziationsausschusses EU-Republik Moldau vorgesehen.
 
Durch den Parlamentarischen Assoziationsausschuss wird die parlamentarische Kontrolle über die Umsetzung des Assoziierungsabkommens ausgeübt, und es fungiert als offenes Forum für Debatten, um sämtliche Aspekte der Beziehungen zwischen der EU und Moldau und Themen von beiderseitigem Interesse zu erörtern. Im Rahmen dieses Ausschusses wird das ehrgeizige Ziel verfolgt, wichtige Impulse für die Durchsetzung erfolgreicher demokratischer und marktpolitischer Reformen in Moldau und für die engere Integration des Landes in die EU zu setzen.
 Der Parlamentarische Assoziationsausschuss EU-Republik Moldau setzt sich paritätisch aus Mitgliedern des Europäischen Parlaments und Mitgliedern des moldauischen Parlaments zusammen. Der Parlamentarische Assoziationsausschuss kann Empfehlungen an den Assoziationsrat aussprechen.

 
 
 
Kontaktadressen
 
You can contact the Delegation Secretariat by e-mail at the following address:
d-md@europarl.europa.eu