ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 117kWORD 46k
21.11.2014
PE538.995v01-00
 
B8-0272/2014

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zur Zunahme von Online-Lebensmittelbetrügereien in Europa


Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu Zunahme von Online-Lebensmittelbetrügereien in Europa  
B8‑0272/2014

Das Europäische Parlament,

–       gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.     in der Erwägung, dass Angaben zufolge, die während der Konferenz, die am 18. November d.J. zum Thema "Elektronischer Handel und Lebensmittelbetrügereien" in Rom stattfand, von der Betrugsbekämpfungseinheit (Nac) der für Agrar- und Lebensmittelpolitik zuständigen Sektion der Carabineri vorgelegt wurden, sich die Online-Agrarpiraterie in Europa ausbreitet und 425 Mrd. Euro ausmacht;

B.     in der Erwägung, dass die Statistiken einen zunehmenden jährlichen Trend dieses Phänomens belegen;

C.     in der Erwägung, dass die Tatsache, dass die Agrarpiraterie einen illegalen Milliardenumsatz macht, alle Mitgliedstaaten angeht und den Unternehmen erheblich schadet, deren geschützte Marken oder geschützte Ursprungsbezeichnungen usurpiert werden;

1.      fordert die Kommission auf, ihre Strategie der Eindämmung und Verhütung des Phänomens der Online-Agrarpiraterie zu überprüfen;

2.      fordert die Kommission auf, ein ständiges Beobachtungsforum für alle Mitgliedstaaten einzurichten, damit angesichts dieser Herausforderungen ein gemeinsamer Verhaltenskodex eingeführt und beachtet wird;

 

Rechtlicher Hinweis