ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 158kWORD 59k
12.7.2016
PE585.389v01-00
 
B8-0948/2016

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zur Forderung nach verstärkten Anstrengungen zur besseren Überwindung von Ungleichheiten in den Bildungssystemen zwischen den Städten und den Randgebieten und zur Förderung einer fairen und hochwertigen Ausbildung


Aldo Patriciello

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zur Forderung nach verstärkten Anstrengungen zur besseren Überwindung von Ungleichheiten in den Bildungssystemen zwischen den Städten und den Randgebieten und zur Förderung einer fairen und hochwertigen Ausbildung  
B8-0948/2016

Das Europäische Parlament,

–  unter Hinweis auf die Schlussfolgerungen des Rates 2010/C 135/02,

–  unter Hinweis auf die Mitteilung der Kommission KOM(2006) 481 endgültig,

–  gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.  in der Erwägung, dass mit der Politik der Europäischen Union im Bereich der allgemeinen und beruflichen Bildung für alle Bürger die Möglichkeit garantiert werden sollte, von einer hochwertigen Ausbildung zu profitieren;

B.  in der Erwägung, dass die allgemeine Bildung und der Zugang zur Kultur es ermöglichen, die erforderlichen praktischen Kenntnisse und Fertigkeiten zu erwerben, um eine unter mehreren Gesichtspunkten würdevolle und zufriedenstellende Zukunft zu bestimmen und aufzubauen;

C.  in der Erwägung, dass in den verschiedenen Bildungssystemen nach wie vor Unterschiede zwischen den Städten und Randgebieten bestehen;

D.  in der Erwägung, dass in der Realität der Randgebiete Personen häufig schwach sind und an den Rand gedrängt werden, was zu einem Bildungsniveau und folglich zu einem Lernen führt, das nicht mit dem in der Stadt erreichten Niveau vergleichbar ist;

E.  in der Erwägung, dass die soziale Herkunft und Zugehörigkeit sich auf die schulischen Leistungen auswirken und dieser Einfluss sich in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union erheblich unterscheidet;

1.  fordert die Kommission auf, die eigenen Anstrengungen zur Unterstützung der Mitgliedstaaten zu verstärken, um die derzeit in ihrem Hoheitsgebiet bestehenden Ungleichheiten zu überwinden und eine faire und hochwertige Ausbildung zu fördern.

Rechtlicher Hinweis