ENTSCHLIESSUNGSANTRAG
PDF 160kWORD 46k
14.7.2017
PE605.612v01-00
 
B8-0485/2017

eingereicht gemäß Artikel 133 der Geschäftsordnung


zu minderjährigen Opfern von Gewalt und Missbrauch in Europa


Mara Bizzotto

Entwurf einer Entschließung des Europäischen Parlaments zu minderjährigen Opfern von Gewalt und Missbrauch in Europa  
B8‑0485/2017

Das Europäische Parlament,

–  gestützt auf Artikel 133 seiner Geschäftsordnung,

A.  in der Erwägung, dass laut dem kürzlich veröffentlichten Dossier „Abuso sessuale e pedofilia“ (Sexueller Missbrauch und Pädophilie) der Organisation Telefono Azzurro ONLUS, die sich für den Schutz der Rechte von Kindern einsetzt, 2016 in Europa 18 Millionen Minderjährige Opfer sexuellen Missbrauchs geworden sind;

B.  in der Erwägung, dass die Hilfetelefone „Emergenza Infanzia“ und „Telefono Azzurro“ für Kinder und Jugendliche, die Opfer von Gewalt werden, zwischen 2015 und 2016 eine Zunahme der Beschwerden von Minderjährigen wegen Gewalt verzeichnet haben;

C.  in der Erwägung, dass sich heute immer mehr Formen von Gewalt gegen Kinder und Jugendliche auch über das Internet verbreiten;

D.  in der Erwägung, dass Minderjährige nach Artikel 19 und 34 der Kinderrechtskonvention vor jeder Form von Gewalt, Missbrauch und Misshandlung geschützt werden müssen;

1.  fordert die Kommission auf, alle erdenklichen Maßnahmen zur Bekämpfung jeder Form von Gewalt gegen Minderjährige zu ergreifen;

2.  fordert die Kommission auf, Kinder und Jugendliche in Europa unter anderem durch die Unterstützung von Organisationen, die sich für die Rechte von Minderjährigen einsetzen, zu schützen.

Rechtlicher Hinweis