Index 
 Previous 
 Next 
 Full text 
Debates
Tuesday, 16 December 2014 - Strasbourg Revised edition

8. Statement by the President
Video of the speeches
PV
MPphoto
 

  Der Präsident. - Meine sehr geehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir haben heute Vormittag schockierende Nachrichten aus Pakistan erhalten. In einer Schule wurden mehr als 120 Menschen, darunter mehr als 100 Kinder, von den Taliban kaltblütig ermordet. Es befinden sich noch weitere Menschen in der Gewalt dieser Terroristen. Dieses abscheuliche und feige Verbrechen macht uns fassungslos und sprachlos und zeigt einmal mehr die Unmenschlichkeit, mit der die Taliban vorgehen, ihre menschenverachtende Ideologie, ihren erbarmungslosen Fanatismus. Was uns sicher besonders schockiert, ist, dass sie nicht vor der Ermordung von Kindern Halt machen.

Unser Mitgefühl ist in diesen Minuten bei den Opfern, ihren Familien und den Freunden. Wir drücken unsere Solidarität mit der pakistanischen Nation aus. Ich spreche im Namen des Europäischen Parlaments allen Angehörigen der Opfer unser volles Mitleid aus. Wir wünschen den Verletzten eine schnelle und vollständige Genesung. Ich glaube, ich spreche in Ihrer aller Namen, wenn ich unsere tiefe Abscheu nicht nur vor dem Verbrechen selbst, sondern auch vor dem Geist der Verbrecher hier zum Ausdruck bringe.

 
Legal notice