Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 17. Dezember 2014 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Delegierte Verordnung (EU) der Kommission zur Erstellung eines Rückwurfplans für die Ostsee (B8-0319/2014)
MPphoto
 
 

  Bernd Lucke (ECR), schriftlich. — Ich halte die Entschließung meines Fraktionskollegen für richtig. Die Reduktion der Fanggröße für Kabeljau führt zum Fang von noch nicht ausgewachsenen Fischen. Es ist nicht dargelegt worden, dass diese Art des Fischfangs nicht zum Raubbau an den Beständen führt und dass sie mit einer nachhaltigen Bewirtschaftung vereinbar ist.

 
Rechtlicher Hinweis