Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Dienstag, 17. Januar 2017 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Kurze Präsentationen durch die Kandidaten für die Wahl des Präsidenten/der Präsidentin
MPphoto
 

  Der Präsident. – Als erster Punkt der Tagesordnung folgt die kurze Präsentation durch die Kandidaten für die Wahl zum Präsidenten / zur Präsidentin.

Meine Damen und Herren! Ich erinnere daran, dass gemäß Artikel 14 Absatz 2 der Geschäftsordnung unter dem Vorsitz des scheidenden Präsidenten keine Aussprachen stattfinden werden, deren Gegenstand nicht die Wahl des Präsidenten oder die Prüfung der Mandate betrifft. Das heißt im Klartext: Heute gibt es keinerlei Aussprachen außer solche, die sich auf den jetzt bevorstehenden Wahlgang beziehen.

Auf der Tagesordnung steht heute Vormittag die Wahl des Präsidenten oder der Präsidentin gemäß den Bestimmungen unserer Geschäftsordnung. Die Kandidaturen für das Amt des Präsidenten unseres Hauses müssen gemäß Artikel 15 Absatz 1 der Geschäftsordnung mit dem Einvernehmen der jeweiligen Kandidatin oder des jeweiligen Kandidaten von einer Fraktion oder von mindestens 38 Abgeordneten eingereicht werden.

Ich habe unter den in der Geschäftsordnung vorgesehenen Bedingungen folgende Kandidaturen für das Amt des Präsidenten des Parlaments erhalten:

Frau Eleonora Forenza

Frau Jean Lambert

Herr Gianni Pittella

Herr Laurenţiu Rebega

Frau Helga Stevens

Herr Antonio Tajani.

Herr Abgeordneter Verhofstadt hat mir vor wenigen Minuten mitgeteilt, dass er seine bereits angekündigte Kandidatur zurückgezogen hat.

Vor der Eröffnung des Wahlganges gebe ich den Kandidatinnen und Kandidaten das Wort. Die Kandidaten haben jeweils drei Minuten Redezeit, um ihre Kandidatur kurz zu erläutern. Die Fraktionen haben sich darauf verständigt, dass das in der umgekehrten Reihenfolge zur Stärke der Fraktionen erfolgen soll. Deshalb beginnen wir mit der Vorstellung des Herrn Abgeordneten Rebega, der von der ENF-Fraktion vorgeschlagen wurde.

 
Rechtlicher Hinweis