Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Montag, 5. Februar 2018 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Manipulation von Forschungsergebnissen durch multinationale Unternehmen im Zusammenhang mit den Abgastests an Affen und Menschen im Auftrag der deutschen Automobilindustrie (Aussprache)
MPphoto
 

  Claude Turmes (Verts/ALE). – Herr Präsident, Frau Kommissarin, liebe Kollegen! Diese Automobilindustrie, die ist einfach nicht mehr zu übertreffen. So was von skrupellos, so was von unethisch. Also diese Affentests und Tests am Menschen sind ja eigentlich nur der weitere Beweis für die Unethik dieser Lobby.

Daraus ergeben sich drei Fragen an die EU-Kommission. Die erste: Müssen wir nicht bei den Tierversuchen bestehende Löcher in der Gesetzgebung schließen? Bei Kosmetik ist es klar, warum nicht auch in anderen Bereichen? Zweite Frage: Professor Doktor Greim, der Leiter dieser Affentests, sitzt in den Gremien von Ihnen bei Diesel, bei Glyphosat und bei einer dritten Substanz, bei den endocrine disruptors Wie ist das möglich? Wenn der nicht nächste Woche da rausfliegt, ich denke, dann haben Sie ein Problem.

Drittens, Frau Harms hat es angesprochen: Der eigentliche Skandal ist: Hunderte Millionen EU-Bürger sind dem Diesel und den nichtkonformen Dieselautos ausgesetzt. Wo ist Ihre Liste der Hardware-Updates? Seit Wochen, Monaten versprochen. Wann kommt die Kommission mit einer Liste raus, welche Autos technisch aufgerüstet werden können, um diesem eigentlichen Skandal, an dem Menschen in Europa sterben, ein Ende zu setzen?

 
Letzte Aktualisierung: 28. März 2018Rechtlicher Hinweis