Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
 Index 
 Vollständiger Text 
Plenardebatten
Mittwoch, 17. April 2019 - Straßburg Überprüfte Ausgabe

Aussprache mit dem Premierminister Lettlands, Krišjānis Kariņš, über die Zukunft Europas (Aussprache)
MPphoto
 

  Paul Rübig (PPE). – Herr Präsident! Ich möchte mich bei Krišjānis Kariņš sehr herzlich bedanken, weil er etwas ganz Substanzielles in seiner Rede erwähnt hat, nämlich den digitalen Binnenmarkt. Krišjānis, du hast völlig recht: Wenn wir nicht die Grenzen niederbrechen in Europa, insbesondere beim Roaming, dann wird es uns nie gelingen, diese Plattformen, die wir in Europa dringend aufbauen müssen, effizient aufzubauen. Wir brauchen die Möglichkeit, dass wir eine SIM-Karte in allen 28 Mitgliedstaaten kaufen können. Wir brauchen eine starke Entwicklung in diesem Bereich, denn das wird den Wettbewerb der Zukunft entscheiden. Insofern bedanke ich mich bei allen Kolleginnen und Kollegen, die gemeinsam für einen Binnenmarkt gekämpft haben, der die Zukunft unserer Jugend sichert.

 
Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2019Rechtlicher Hinweis