Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
Parlamentarische Anfragen
PDF 40kWORD 16k
8. April 2019
E-001708-19
Anfrage zur schriftlichen Beantwortung E-001708-19
an die Kommission (Vizepräsidentin/Hohe Vertreterin)
Artikel 130 der Geschäftsordnung
Jörg Meuthen (EFDD)

 Betrifft:  VP/HR — Israelkritisches Abstimmungsverhalten von EU-Mitgliedstaaten im Sicherheitsrat der VN

Wie bewertet die Hohe Vertreterin, dass Deutschland und andere Mitgliedstaaten in den VN häufig ein gegenteiliges Abstimmungsverhalten als Israel aufzeigen und ist dies nicht ein Hinweis darauf, dass die eigene Position in Bezug auf Israel überdenkenswert ist?

Ist der Hohen Vertreterin bewusst, dass dieses Abstimmungsverhalten negativ auf die EU abfärben kann und die EU dem Vorwurf des Antisemitismus aussetzt?

Letzte Aktualisierung: 29. April 2019Rechtlicher Hinweis