Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : O-000136/2016

Eingereichte Texte :

O-000136/2016 (B8-1810/2016)

Aussprachen :

PV 21/11/2016 - 14
CRE 21/11/2016 - 14

Abstimmungen :

Angenommene Texte :


Parlamentarische Anfragen
PDF 7kWORD 17k
10. November 2016
O-000136/2016
Anfrage zur mündlichen Beantwortung O-000136/2016
an die Kommission
Artikel 128 der Geschäftsordnung
Roberto Gualtieri, im Namen des Ausschusses für Wirtschaft und Währung

 Betrifft: Fertigstellung der neuen Eigenkapital- und Liquiditätsstandards (Basel III)
 Antwort im Plenum 

Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) hat Vorschläge zur Weiterentwicklung des Aufsichtsrahmens für Banken in Bezug auf den Umgang mit dem Kreditrisiko und dem operationellen Risiko formuliert (Fertigstellung von Basel III, die sogenannte Basel-IV-Vereinbarung). Die Vorschläge zielen darauf ab, die Risikosensibilität und die Robustheit von Standardansätzen zu erhöhen, zusätzliche Beschränkungen in Bezug auf die Rolle von internen Modellansätzen im Kapitalrahmen zu prüfen und die Gestaltung und Kalibrierung der Verschuldungsquote und einer möglichen Untergrenze für Eigenmittel auf der Grundlage von Standardansätzen fertigzustellen.

1. Wie beurteilt die Kommission die möglichen Auswirkungen des vorgeschlagenen Reformpakets zum europäischen Bankensektor, insbesondere im Hinblick auf die Finanzstabilität, die erhöhte Vergleichbarkeit der risikogewichteten Aktiva, die allgemeinen Kapitalanforderungen und die Darlehenskapazität des Bankensektors an die Realwirtschaft?

2. Ist die Kommission der Auffassung, dass die Besonderheiten des europäischen Bankensektors in den Vorschlägen ausreichend berücksichtigt werden? Sind die vorgeschlagenen Maßnahmen hinreichend ausgewogen, um in verschiedenen Regionen der Welt gleiche Wettbewerbsbedingungen sicherstellen zu können? Wie beabsichtigt die Kommission, die endgültigen Baseler Standards unter Berücksichtigung der verschiedenen Geschäftsmodelle und der unterschiedlichen Größe von europäischen Banken zu kalibrieren?

3. Welchen Beitrag beabsichtigt die Kommission zu den endgültigen Baseler Standards zu leisten, insbesondere falls eine umfassende quantitative und qualitative Folgenabschätzung zu der Schlussfolgerung führt, dass diese eine erhebliche allgemeine Erhöhung der Eigenkapitalanforderungen für den europäischen Bankensektor bewirken würden?

Originalsprache der Anfrage: EN
Rechtlicher Hinweis