Zum Portal des Europäischen Parlaments zurückkehren

Choisissez la langue de votre document :

  • bg - български
  • es - español
  • cs - čeština
  • da - dansk
  • de - Deutsch (ausgewählt)
  • et - eesti keel
  • el - ελληνικά
  • en - English
  • fr - français
  • ga - Gaeilge
  • hr - hrvatski
  • it - italiano
  • lv - latviešu valoda
  • lt - lietuvių kalba
  • hu - magyar
  • mt - Malti
  • nl - Nederlands
  • pl - polski
  • pt - português
  • ro - română
  • sk - slovenčina
  • sl - slovenščina
  • fi - suomi
  • sv - svenska
Parlamentarische Anfragen
PDF 23kWORD 19k
19. März 2019
P-000827/2019(ASW)
Antwort von Pierre Moscovici im Namen der Europäischen Kommission
Bezugsdokument: P-000827/2019

Die Europäische Kommission hat Kenntnis von dem neuen Gesetz, auf das der Herr Abgeordnete Bezug nimmt. Diesem Gesetz zufolge dürfen Personen, die seit mehr als 60 Tagen ihren Wohnsitz in Italien haben, keine im Ausland zugelassenen Fahrzeuge fahren. Die Kommission wird diesen Sachverhalt eingehend prüfen, insbesondere im Hinblick auf die bei ihr eingegangenen Beschwerden, und ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Italien einleiten, wenn es sich herausstellen sollte, dass diese Bestimmung nicht mit dem Unionsrecht vereinbar ist. Diese Bestimmung scheint jedoch nicht nur für italienische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger zu gelten.

Letzte Aktualisierung: 3. April 2019Rechtlicher Hinweis