Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2014/2781(DEA)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : B8-0081/2014

Eingereichte Texte :

B8-0081/2014

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 18/09/2014 - 10.9
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :


Protokoll
Donnerstag, 18. September 2014 - StraßburgEndgültige Ausgabe

10.9. Delegierte Verordnung – Waren mit Ursprung in bestimmten AKP-Staaten (Abstimmung)
CRE

Entschließungsantrag eingereicht gemäß Artikel 105 Absatz 4 GO von den Mitgliedern Helmut Scholz, Marie-Christine Vergiat, Dimitrios Papadimoulis und Sofia Sakorafa im Namen der GUE/NGL-Fraktion und Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion: Delegierte Verordnung (EU) Nr. …/… der Kommission vom 25. Juli 2014 zur Änderung von Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 1528/2007 des Rates mit Durchführungsbestimmungen zu den Regelungen der Wirtschaftspartnerschaftsabkommen oder der zu Wirtschaftspartnerschaftsabkommen führenden Abkommen für Waren mit Ursprung in bestimmten Staaten, die zur Gruppe der Staaten Afrikas, des karibischen Raums und des Pazifischen Ozeans (AKP) gehören, geändert durch die Verordnung (EU) Nr. 527/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21. Mai 2013 hinsichtlich der Streichung einiger Länder von der Liste der Regionen oder Staaten, die Verhandlungen abgeschlossen haben (2014/2781(DEA)) (B8-0081/2014)

(Qualifizierte Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Abgelehnt

Rechtlicher Hinweis