Index 
Protokoll
PDF 281kWORD 194k
Dienstag, 19. Mai 2015 - StraßburgEndgültige Ausgabe
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)
 3.Selbstzertifizierung durch Einführer bestimmter Mineralien und Metalle aus Konflikt- und Hochrisikogebieten ***I (Aussprache)
 4.Beschluss über den digitalen Binnenmarkt (Aussprache)
 5.Abstimmungsstunde
  5.1.Im Abkommen mit der Schweizerischen Eidgenossenschaft vorgesehene Schutzmaßnahmen (kodifizierter Text) ***I (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.2.Europäisches Übereinkommen über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten *** (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.3.Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Viktor Uspaskich (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.4.Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Jérôme Lavrilleux (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.5.Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Janusz Korwin-Mikke (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.6.Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Theodoros Zagorakis (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  5.7.Antrag auf Anhörung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu dem Thema „Verbesserung der Arbeitsweise der Europäischen Union auf der Grundlage des Potentials des Vertrags von Lissabon“ (Artikel 137 GO) (Abstimmung)
  5.8.Antrag auf Anhörung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu dem Thema „Mögliche Entwicklungen und Anpassungen des derzeitigen institutionellen Aufbaus der Europäischen Union“ (Artikel 137 GO) (Abstimmung)
  5.9.Antrag auf Anhörung des Ausschusses der Regionen zu dem Thema „Verbesserung der Arbeitsweise der Europäischen Union auf der Grundlage des Potenzials des Vertrags von Lissabon“ (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  5.10.Antrag auf Anhörung des Ausschusses der Regionen zu dem Thema „Mögliche Entwicklungen und Anpassungen des derzeitigen institutionellen Aufbaus der Europäischen Union“ (Artikel 138 GO) (Abstimmung)
  5.11.Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Benchmark verwendet werden ***I (Abstimmung)
  5.12.Entwicklungsfinanzierung (Abstimmung)
  5.13.Sichere Gesundheitsversorgung in Europa (Abstimmung)
  5.14.Chancen für ein umweltverträgliches Wachstum von KMU (Abstimmung)
 6.Erklärungen zur Abstimmung
 7.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 8.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 9.Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Finanzierung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Sicherheits- und Verteidigungskapazitäten in Europa (Aussprache)
 10.Lage in Ungarn (Aussprache)
 11.Wahl eines Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments (Bewerbungen)
 12.Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)
 13.Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung ***II - Übermittlung von Angaben bei Geldtransfers ***II (Aussprache)
 14.Insolvenzverfahren ***II - Überarbeitung und Erweiterung der Empfehlung der Kommission vom 12. März 2014 für einen neuen Ansatz im Umgang mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen mit Blick auf die Familieninsolvenz und zweite Chancen für Privatpersonen und Haushalte (Aussprache)
 15.Mutterschaftsurlaub (Aussprache)
 16.Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Aussprache)
 17.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 18.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Ramón Luis VALCÁRCEL SISO
Vizepräsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.05 Uhr eröffnet.

°
° ° °

Es spricht Emmanouil Glezos.


2. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)

Folgende Mitglieder oder Fraktionen haben gemäß Artikel 135 GO für folgende Entschließungsanträge Anträge auf eine solche Aussprache eingereicht:

I.   Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (2015/2710(RSP))

- Geoffrey Van Orden, Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Ryszard Czarnecki und Jana Žitňanská im Namen der ECR-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0465/2015);

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0466/2015);

- Judith Sargentini, Maria Heubuch, Heidi Hautala, Barbara Lochbihler, Ernest Urtasun, Bodil Valero und Igor Šoltes im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0467/2015);

- Catherine Bearder, Philippe De Backer, Louis Michel, Ramon Tremosa i Balcells, Pavel Telička, Martina Dlabajová, Hilde Vautmans, Juan Carlos Girauta Vidal, Marietje Schaake, Ilhan Kyuchyuk, Fernando Maura Barandiarán, Gérard Deprez, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ivan Jakovčić, Filiz Hyusmenova, Ivo Vajgl, Petr Ježek, José Inácio Faria, Antanas Guoga, Beatriz Becerra Basterrechea, Alexander Graf Lambsdorff, Javier Nart, Frédérique Ries, Jozo Radoš, Izaskun Bilbao Barandica, Yana Toom, Nathalie Griesbeck, Marielle de Sarnez, Dita Charanzová, Hannu Takkula und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0468/2015);

- Marie-Christine Vergiat, Malin Björk, Pablo Iglesias, Patrick Le Hyaric, Younous Omarjee und Lola Sánchez Caldentey im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0471/2015);

- Cristian Dan Preda, Michael Gahler, David McAllister, Claude Rolin, Bogdan Brunon Wenta, Jiří Pospíšil, Marijana Petir, Davor Ivo Stier, Therese Comodini Cachia, Andrej Plenković, Csaba Sógor, Franck Proust, Giovanni La Via, Tomáš Zdechovský, Eduard Kukan, József Nagy, Ivan Štefanec, Tunne Kelam, Monica Macovei, Pavel Svoboda, Jeroen Lenaers, Dubravka Šuica, Michaela Šojdrová, Jaromír Štětina, Brian Hayes, Roberta Metsola, Ramona Nicole Mănescu, Tadeusz Zwiefka und Elisabetta Gardini im Namen der PPE-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0474/2015);

- Josef Weidenholzer, Victor Boştinaru, Richard Howitt, Norbert Neuser, Elena Valenciano, Ana Gomes, Pier Antonio Panzeri, Liisa Jaakonsaari, Kati Piri, Miriam Dalli, Krystyna Łybacka, Viorica Dăncilă, Victor Negrescu, Tibor Szanyi, Theresa Griffin, Michela Giuffrida, Siôn Simon, Doru-Claudian Frunzulică, Hugues Bayet, Miroslav Poche, Zigmantas Balčytis, Vilija Blinkevičiūtė, Nicola Danti, Sergio Gutiérrez Prieto, Nicola Caputo, Neena Gill, Marlene Mizzi, Biljana Borzan, Momchil Nekov, Enrico Gasbarra, Marc Tarabella, Alessia Maria Mosca, Nikos Androulakis, Demetris Papadakis, Arne Lietz, Inmaculada Rodríguez-Piñero Fernández, José Blanco López, Isabella De Monte, Tonino Picula, Goffredo Maria Bettini, Daciana Octavia Sârbu, Eric Andrieu, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Eider Gardiazabal Rubial, Jonás Fernández, Damiano Zoffoli, Kashetu Kyenge, Afzal Khan und Jeppe Kofod im Namen der S&D-Fraktion zu Simbabwe: der Fall des Menschenrechtsaktivisten Itai Dzamara (B8-0478/2015).

II.   Die Notlage der Rohingya-Flüchtlinge - Massengräber in Thailand (2015/2711(RSP))

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Marco Zanni und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0469/2015);

- Barbara Lochbihler, Jean Lambert, Ernest Urtasun und Bodil Valero im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0470/2015);

- Dita Charanzová, Philippe De Backer, Louis Michel, Ramon Tremosa i Balcells, Hilde Vautmans, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Martina Dlabajová, Marietje Schaake, Ilhan Kyuchyuk, Juan Carlos Girauta Vidal, Beatriz Becerra Basterrechea, Fernando Maura Barandiarán, Javier Nart, Pavel Telička, Gérard Deprez, Ivan Jakovčić, Filiz Hyusmenova, Ivo Vajgl, Petr Ježek, Fredrick Federley, José Inácio Faria, Antanas Guoga, Alexander Graf Lambsdorff, Jozo Radoš, Frédérique Ries, Izaskun Bilbao Barandica, Yana Toom, Nathalie Griesbeck, Hannu Takkula, Marielle de Sarnez und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0472/2015);

- Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Ryszard Czarnecki, Jana Žitňanská und Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0477/2015);

- Marie-Christine Vergiat, Malin Björk, Patrick Le Hyaric, Lola Sánchez Caldentey, Younous Omarjee, Marina Albiol Guzmán, Paloma López Bermejo und Pablo Iglesias im Namen der GUE/NGL-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0480/2015);

- Cristian Dan Preda, Jeroen Lenaers, David McAllister, Claude Rolin, Bogdan Brunon Wenta, Jiří Pospíšil, Marijana Petir, Davor Ivo Stier, Therese Comodini Cachia, Andrej Plenković, Csaba Sógor, Giovanni La Via, Tomáš Zdechovský, Jarosław Wałęsa, Eduard Kukan, József Nagy, Ivan Štefanec, Tunne Kelam, Monica Macovei, Pavel Svoboda, Dubravka Šuica, Michaela Šojdrová, Jaromír Štětina, Brian Hayes, Roberta Metsola, Ramona Nicole Mănescu, Tadeusz Zwiefka und Elisabetta Gardini im Namen der PPE-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0482/2015);

- Josef Weidenholzer, Victor Boştinaru, Richard Howitt, Marc Tarabella, Elena Valenciano, Ana Gomes, Pier Antonio Panzeri, Liisa Jaakonsaari, Kati Piri, Miriam Dalli, Krystyna Łybacka, Viorica Dăncilă, Victor Negrescu, Tibor Szanyi, Theresa Griffin, Michela Giuffrida, Siôn Simon, Doru-Claudian Frunzulică, Hugues Bayet, Miroslav Poche, Zigmantas Balčytis, Vilija Blinkevičiūtė, Nicola Danti, Sergio Gutiérrez Prieto, Brando Benifei, Nicola Caputo, Neena Gill, Marlene Mizzi, Biljana Borzan, Momchil Nekov, Enrico Gasbarra, Alessia Maria Mosca, Nikos Androulakis, Demetris Papadakis, Arne Lietz, Inmaculada Rodríguez-Piñero Fernández, José Blanco López, Isabella De Monte, Tonino Picula, Goffredo Maria Bettini, Daciana Octavia Sârbu, Eric Andrieu, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Eider Gardiazabal Rubial, Jonás Fernández, Damiano Zoffoli, Kashetu Kyenge, Javi López, Afzal Khan, Simona Bonafè, Flavio Zanonato, Jeppe Kofod und Joachim Schuster im Namen der S&D-Fraktion zur Notlage der Rohingya-Flüchtlinge und den Massengräbern in Thailand (B8-0484/2015).

III.   Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (2015/2712(RSP))

- Charles Tannock, Mark Demesmaeker, Ryszard Czarnecki und Jana Žitňanská im Namen der ECR-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0473/2015);

- Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo und Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0475/2015);

- Judith Sargentini, Maria Heubuch, Heidi Hautala, Barbara Lochbihler, Ernest Urtasun, Bodil Valero und Igor Šoltes im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0476/2015);

- Javier Nart, Philippe De Backer, Louis Michel, Pavel Telička, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Juan Carlos Girauta Vidal, Marietje Schaake, Ilhan Kyuchyuk, Fernando Maura Barandiarán, Ramon Tremosa i Balcells, Gérard Deprez, Ivan Jakovčić, Ivo Vajgl, Petr Ježek, Fredrick Federley, José Inácio Faria, Beatriz Becerra Basterrechea, Alexander Graf Lambsdorff, Hilde Vautmans, Frédérique Ries, Jozo Radoš, Izaskun Bilbao Barandica, Nathalie Griesbeck, Yana Toom, Martina Dlabajová, Marielle de Sarnez, Hannu Takkula und Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0479/2015);

- Lidia Senra Rodríguez, Marie-Christine Vergiat, Malin Björk, Curzio Maltese, Younous Omarjee, Kostadinka Kuneva und Rina Ronja Kari im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0481/2015);

- Cristian Dan Preda, Tunne Kelam, David McAllister, Claude Rolin, Bogdan Brunon Wenta, Jiří Pospíšil, Marijana Petir, Davor Ivo Stier, Therese Comodini Cachia, Andrej Plenković, Franck Proust, Giovanni La Via, Tomáš Zdechovský, Jarosław Wałęsa, Eduard Kukan, József Nagy, Ivan Štefanec, Monica Macovei, Pavel Svoboda, Jeroen Lenaers, Dubravka Šuica, Michaela Šojdrová, Jaromír Štětina, Brian Hayes, Roberta Metsola, Ramona Nicole Mănescu und Tadeusz Zwiefka im Namen der PPE-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0483/2015);

- Josef Weidenholzer, Victor Boştinaru, Richard Howitt, David Martin, Jude Kirton-Darling, Elena Valenciano, Pier Antonio Panzeri, Joachim Schuster, Agnes Jongerius, Liisa Jaakonsaari, Miriam Dalli, Krystyna Łybacka, Viorica Dăncilă, Victor Negrescu, Tibor Szanyi, Theresa Griffin, Michela Giuffrida, Siôn Simon, Doru-Claudian Frunzulică, Hugues Bayet, Miroslav Poche, Zigmantas Balčytis, Vilija Blinkevičiūtė, Nicola Danti, Sergio Gutiérrez Prieto, Nicola Caputo, Neena Gill, Marlene Mizzi, Biljana Borzan, Momchil Nekov, Enrico Gasbarra, Marc Tarabella, Alessia Maria Mosca, Nikos Androulakis, Demetris Papadakis, Arne Lietz, Inmaculada Rodríguez-Piñero Fernández, José Blanco López, Isabella De Monte, Tonino Picula, Goffredo Maria Bettini, Daciana Octavia Sârbu, Eric Andrieu, Lidia Joanna Geringer de Oedenberg, Eider Gardiazabal Rubial, Jonás Fernández, Damiano Zoffoli, Javi López, Afzal Khan und Jeppe Kofod im Namen der S&D-Fraktion zu Swasiland: der Fall der Menschenrechtsaktivisten Thulani Maseko und Bheki Makhubu (B8-0485/2015).

Die Redezeit wird gemäß Artikel 162 GO aufgeteilt.


3. Selbstzertifizierung durch Einführer bestimmter Mineralien und Metalle aus Konflikt- und Hochrisikogebieten ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines Unionssystems zur Selbstzertifizierung der Erfüllung der Sorgfaltspflicht in der Lieferkette durch verantwortungsvolle Einführer von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten [COM(2014)0111 - C7-0092/2014 - 2014/0059(COD)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: Iuliu Winkler (A8-0141/2015)

Iuliu Winkler erläutert den Bericht.

Es spricht Cecilia Malmström (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Bogdan Brunon Wenta (Verfasser der DEVE-Stellungnahme), Daniel Caspary im Namen der PPE-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, Emma McClarkin im Namen der ECR-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von William (The Earl of) Dartmouth beantwortet, Marielle de Sarnez im Namen der ALDE-Fraktion, Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Tiziana Beghin im Namen der EFDD-Fraktion, Steeve Briois, fraktionslos, und Davor Ivo Stier, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, Maria Arena, Marietje Schaake, Lola Sánchez Caldentey, Ska Keller, William (The Earl of) Dartmouth, Lampros Fountoulis, Salvatore Cicu, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Maria Arena und Tiziana Beghin beantwortet, David Martin, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Daniel Caspary beantwortet, Louis Michel, Patrick Le Hyaric, Yannick Jadot, Jarosław Wałęsa, Bernd Lange, Malin Björk, Heidi Hautala, Anna Záborská, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ignazio Corrao beantwortet, Seb Dance, Lars Adaktusson, Linda McAvan, Nicola Danti, Richard Howitt, Eric Andrieu und Emmanuel Maurel.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Franc Bogovič, Patrizia Toia, Notis Marias, Izaskun Bilbao Barandica, João Ferreira, Ulrike Lunacek und Ignazio Corrao.

VORSITZ: Antonio TAJANI
Vizepräsident

Es sprechen Cecilia Malmström und Iuliu Winkler.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.7 des Protokolls vom 20.5.2015.


4. Beschluss über den digitalen Binnenmarkt (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Beschluss über den digitalen Binnenmarkt (2015/2628(RSP))

Andrus Ansip (Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Françoise Grossetête im Namen der PPE-Fraktion, Marju Lauristin im Namen der S&D-Fraktion, Vicky Ford im Namen der ECR-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Dita Charanzová im Namen der ALDE-Fraktion, Dennis de Jong im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michel Reimon im Namen der Verts/ALE-Fraktion, David Borrelli im Namen der EFDD-Fraktion, Mylène Troszczynski, fraktionslos, Krišjānis Kariņš, Kathleen Van Brempt, Anneleen Van Bossuyt, Antanas Guoga, Cornelia Ernst, Jan Philipp Albrecht, Nathan Gill, Marine Le Pen, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, Andreas Schwab, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Liisa Jaakonsaari beantwortet, Evelyne Gebhardt, Marcus Pretzell, Kaja Kallas, Petr Mach, Barbara Kappel, Sabine Verheyen, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Patrizia Toia, Zdzisław Krasnodębski, Sotirios Zarianopoulos, Lara Comi, Silvia Costa, Sajjad Karim, Jerzy Buzek, Jutta Steinruck, Evžen Tošenovský, Angelika Niebler, Evelyn Regner, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Clare Moody, Seán Kelly, Henna Virkkunen und Eva Paunova.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Anna Maria Corazza Bildt, José Blanco López, Ruža Tomašić und Izaskun Bilbao Barandica.

Es spricht Andrus Ansip.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Ildikó GÁLL-PELCZ
Vizepräsidentin

Es sprechen Marc Tarabella und Bruno Gollnisch.


5. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


5.1. Im Abkommen mit der Schweizerischen Eidgenossenschaft vorgesehene Schutzmaßnahmen (kodifizierter Text) ***I (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die im Abkommen zwischen der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Schweizerischen Eidgenossenschaft vorgesehenen Schutzmaßnahmen (kodifizierter Text) [2014/0158(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Andrzej Duda (A8-0145/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0189)


5.2. Europäisches Übereinkommen über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten *** (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Europäischen Union – des Europäischen Übereinkommens über den rechtlichen Schutz von zugangskontrollierten Diensten und von Zugangskontrolldiensten [05651/2012 - C7-0069/2012 - 2010/0361(NLE)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Pavel Svoboda (A8-0071/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0190)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Übereinkommens.


5.3. Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Viktor Uspaskich (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Viktor Uspaskich [2014/2203(IMM)] - Rechtsausschuss. Berichterstatterin: Laura Ferrara (A8-0149/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Guy Verhofstadt schlägt vor, die Abstimmung über den Vorschlag für einen Beschluss gemäß Artikel 61 Absatz 2 GO zu vertagen.

Es sprechen Richard Sulík, um den Antrag zu unterstützen, und Laura Ferrara gegen den Antrag.

Das Parlament lehnt den Antrag durch EA (216 Ja-Stimmen, 380 Nein-Stimmen, 85 Enthaltungen) ab.

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0191)


5.4. Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Jérôme Lavrilleux (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Jérôme Lavrilleux [2015/2014(IMM)] - Rechtsausschuss. Berichterstatterin: Heidi Hautala (A8-0152/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0192)


5.5. Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Janusz Korwin-Mikke (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Janusz Korwin-Mikke [2015/2049(IMM)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Kostas Chrysogonos (A8-0150/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0193)


5.6. Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Theodoros Zagorakis (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Bericht über den Antrag auf Aufhebung der parlamentarischen Immunität von Theodoros Zagorakis [2015/2071(IMM)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Andrzej Duda (A8-0151/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0194)


5.7. Antrag auf Anhörung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu dem Thema „Verbesserung der Arbeitsweise der Europäischen Union auf der Grundlage des Potentials des Vertrags von Lissabon“ (Artikel 137 GO) (Abstimmung)

Antrag auf Anhörung

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Gebilligt


5.8. Antrag auf Anhörung des Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschusses zu dem Thema „Mögliche Entwicklungen und Anpassungen des derzeitigen institutionellen Aufbaus der Europäischen Union“ (Artikel 137 GO) (Abstimmung)

Antrag auf Anhörung

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Gebilligt


5.9. Antrag auf Anhörung des Ausschusses der Regionen zu dem Thema „Verbesserung der Arbeitsweise der Europäischen Union auf der Grundlage des Potenzials des Vertrags von Lissabon“ (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Antrag auf Anhörung

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Gebilligt


5.10. Antrag auf Anhörung des Ausschusses der Regionen zu dem Thema „Mögliche Entwicklungen und Anpassungen des derzeitigen institutionellen Aufbaus der Europäischen Union“ (Artikel 138 GO) (Abstimmung)

Antrag auf Anhörung

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Gebilligt


5.11. Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Benchmark verwendet werden ***I (Abstimmung)

Entwurf eines Berichts über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Indizes, die bei Finanzinstrumenten und Finanzkontrakten als Benchmark verwendet werden [COM(2013)0641 - C7-0301/2013 - 2013/0314(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Cora van Nieuwenhuizen (A8-0131/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0195)

Cora van Nieuwenhuizen schlägt vor, die Abstimmung über den Entwurf einer legislativen Entschließung gemäß Artikel 61 Absatz 2 GO zu vertagen.

Das Parlament stimmt diesem Vorschlag zu.

Die Angelegenheit gilt somit als an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen.

Wortmeldungen

James Carver zum Ablauf der Abstimmungen.


5.12. Entwicklungsfinanzierung (Abstimmung)

Bericht über die Entwicklungsfinanzierung [2015/2044(INI)] - Entwicklungsausschuss. Berichterstatter: Pedro Silva Pereira (A8-0143/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 12)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0196)


5.13. Sichere Gesundheitsversorgung in Europa (Abstimmung)

Bericht über die sichere Gesundheitsversorgung in Europa: Verbesserung der Patientensicherheit und Eindämmung der Resistenz gegen antimikrobielle Wirkstoffe [2014/2207(INI)] - Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Berichterstatter: Piernicola Pedicini (A8-0142/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 13)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0197)


5.14. Chancen für ein umweltverträgliches Wachstum von KMU (Abstimmung)

Bericht zum Thema „Chancen für ein umweltverträgliches Wachstum von KMU“ [2014/2209(INI)] - Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie. Berichterstatter: Philippe De Backer (A8-0135/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 14)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2015)0198)


6. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO sind im ausführlichen Sitzungsbericht enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Bericht Cora van Nieuwenhuizen - A8-0131/2015
Eamon Gilmore, Marijana Petir, Luke Ming Flanagan, Steven Woolfe und Ivana Maletić

Bericht Pedro Silva Pereira - A8-0143/2015
Brian Hayes, Neena Gill, Marijana Petir, Martina Anderson und Anna Záborská

Bericht Piernicola Pedicini - A8-0142/2015
Jens Rohde, Pablo Iglesias, Neena Gill, Bronis Ropė, Marijana Petir, Notis Marias, Seán Kelly und Marian Harkin

Bericht Philippe De Backer - A8-0135/2015
Jens Rohde, Zoltán Balczó, Neena Gill, Marijana Petir, Bendt Bendtsen, Daniel Hannan, Seán Kelly und Marian Harkin.


7. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.


(Die Sitzung wird von 13.20 Uhr bis 15.00 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

8. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


9. Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Finanzierung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik - Sicherheits- und Verteidigungskapazitäten in Europa (Aussprache)

Bericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (nach dem Jahresbericht des Rates an das Europäische Parlament zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik) [2014/2220(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Arnaud Danjean (A8-0054/2015)

Bericht über die Finanzierung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik [2014/2258(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten - Haushaltsausschuss. Berichterstatter: Eduard Kukan und Indrek Tarand (A8-0136/2015)

Bericht über die Auswirkungen der Entwicklungen auf den europäischen Verteidigungsmärkten auf die Sicherheits- und Verteidigungskapazitäten in Europa [2015/2037(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatterin: Ana Gomes (A8-0159/2015)

Arnaud Danjean, Eduard Kukan, Indrek Tarand und Ana Gomes erläutern ihre Berichte.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

Es sprechen Ildikó Gáll-Pelcz (Verfasserin der IMCO-Stellungnahme), Georgios Kyrtsos im Namen der PPE-Fraktion, Ioan Mircea Paşcu im Namen der S&D-Fraktion, Anna Elżbieta Fotyga im Namen der ECR-Fraktion, Jozo Radoš im Namen der ALDE-Fraktion, Sabine Lösing im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Bodil Valero im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Janusz Korwin-Mikke, fraktionslos, Michael Gahler, Tonino Picula, Charles Tannock, Anneli Jäätteenmäki, Pablo Iglesias, Reinhard Bütikofer, Jean-Luc Schaffhauser, Elmar Brok, Doru-Claudian Frunzulică, Marek Jurek, Fernando Maura Barandiarán, Javier Couso Permuy, Konstantinos Papadakis, Andrej Plenković, Marju Lauristin, David Campbell Bannerman, Florian Philippot, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Arnaud Danjean beantwortet, Tunne Kelam, Victor Negrescu, Eleftherios Synadinos, Lorenzo Cesa, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von James Carver beantwortet, und Afzal Khan.

VORSITZ: Ulrike LUNACEK
Vizepräsidentin

Es sprechen Sophie Montel, Alojz Peterle, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, Victor Boştinaru, Aymeric Chauprade, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Liisa Jaakonsaari beantwortet, Bogdan Andrzej Zdrojewski, Jens Geier, Jeppe Kofod, Gilles Pargneaux, Jonás Fernández und Nicola Caputo.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Milan Zver, Michela Giuffrida, Ruža Tomašić, Petras Auštrevičius, Kostas Chrysogonos, Bronis Ropė und Gianluca Buonanno.

Es sprechen Federica Mogherini, Arnaud Danjean, Indrek Tarand und Ana Gomes.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.4 des Protokolls vom 21.5.2015, Punkt 7.5 des Protokolls vom 21.5.2015 und Punkt 7.6 des Protokolls vom 21.5.2015.

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident


10. Lage in Ungarn (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Lage in Ungarn (2015/2700(RSP))

Zanda Kalniņa-Lukaševica (amtierende Ratsvorsitzende) und Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, István Ujhelyi, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an zu stellen Manfred Weber, der die Frage beantwortet, Ildikó Gáll-Pelcz, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an zu stellen Gianni Pittella, der die Frage beantwortet (der Präsident erläutert Details zur nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellten Frage von Ildikó Gáll-Pelcz), Timothy Kirkhope im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Péter Niedermüller beantwortet, Sophia in 't Veld im Namen der ALDE-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Zdzisław Krasnodębski beantwortet, Laura Ferrara im Namen der EFDD-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von József Szájer beantwortet, und Zoltán Balczó, fraktionslos, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Daniele Viotti beantwortet.

Es spricht Viktor Orbán (Ministerpräsident Ungarns).

Es sprechen Esteban González Pons, Péter Niedermüller, Guy Verhofstadt, Judith Sargentini, Georg Mayer, József Szájer, Josef Weidenholzer, Louis Michel, Ulrike Lunacek, Csaba Sógor, István Ujhelyi, Cecilia Wikström, Benedek Jávor, Kinga Gál und Pedro Silva Pereira.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Marijana Petir, Boris Zala, Marek Jurek, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Ernest Maragall und Ignazio Corrao.

Es spricht Viktor Orbán.

Es sprechen David Borrelli im Namen der EFDD-Fraktion, Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Gabriele Zimmer im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Timothy Kirkhope im Namen der ECR-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion und Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion.

Es sprechen Frans Timmermans und Zanda Kalniņa-Lukaševica.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Juni I-Tagung.


11. Wahl eines Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments (Bewerbungen)

Der Präsident gibt gemäß Artikel 15 der Geschäftsordnung bekannt, dass er für das freigewordene Amt eines Vizepräsidenten des Europäischen Parlaments die folgenden Kandidaturen entgegengenommen hat:

- für die EFDD-Fraktion: Fabio Massimo Castaldo

- für die ALDE-Fraktion: Anneli Jäätteenmäki.

Die Wahl findet morgen, Mittwoch, 20. Mai 2015, um 12.00 Uhr statt (Punkt 10.1 des Protokolls vom 20.5.2015).

VORSITZ: Ildikó GÁLL-PELCZ
Vizepräsidentin


12. Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)

Die Präsidentin gibt Folgendes bekannt:

Die Empfehlung des AGRI-Ausschusses keine Einwände gegen die delegierte Verordnung der Kommission vom 27. April 2015 zur Änderung von Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 1305/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums zu erheben (C(2015)02802 – 2015/2673(DEA)) (B8-0439/2015) ist am Montag, 18. Mai 2015 im Plenum angekündigt worden (Punkt 11 des Protokolls vom 18.5.2015).

Innerhalb der in Artikel 105 Absatz 6 GO festgelegten Frist von 24 Stunden wurde gegen diese Empfehlung kein Einwand erhoben.

Folglich gilt diese Empfehlung als angenommen, und der Beschluss wird unter den angenommenen Texten der Sitzung von morgen, Mittwoch, 20. Mai 2015 veröffentlicht.


13. Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung ***II - Übermittlung von Angaben bei Geldtransfers ***II (Aussprache)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass einer Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Verhinderung der Nutzung des Finanzsystems zum Zwecke der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung, zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Richtlinie 2005/60/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und der Richtlinie 2006/70/EG der Kommission [05933/4/2015 - C8-0109/2015- 2013/0025(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Krišjānis Kariņš und Judith Sargentini (A8-0153/2015)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Übermittlung von Angaben bei Geldtransfers und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 1781/2006 [05932/2/2015 - C8-0108/2015 - 2013/0024(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Timothy Kirkhope und Peter Simon (A8-0154/2015)

Krišjānis Kariņš, Judith Sargentini, Timothy Kirkhope und Peter Simon erläutern ihre Empfehlungen für die zweite Lesung.

Es spricht Věra Jourová (Mitglied der Kommission).

VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident

Es sprechen Emil Radev im Namen der PPE-Fraktion, Ana Gomes im Namen der S&D-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Beatrix von Storch im Namen der ECR-Fraktion, Nils Torvalds im Namen der ALDE-Fraktion, Rina Ronja Kari im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Eva Joly im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Laura Ferrara im Namen der EFDD-Fraktion, Mario Borghezio, fraktionslos, Eva Paunova, Elisa Ferreira, Anna Elżbieta Fotyga, Petr Ježek, Kostas Chrysogonos, Ignazio Corrao, Steeve Briois, Thomas Mann, Roberto Gualtieri, Stanisław Ożóg, Marco Valli, Alojz Peterle, Iliana Iotova, Peter van Dalen, Monica Macovei, Elly Schlein, Kazimierz Michał Ujazdowski, Julia Pitera und Tomáš Zdechovský.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Ildikó Gáll-Pelcz, Doru-Claudian Frunzulică, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Igor Šoltes und Milan Zver.

VORSITZ: Ioan Mircea PAŞCU
Vizepräsident

Es sprechen Věra Jourová, Krišjānis Kariņš, Judith Sargentini, Timothy Kirkhope und Peter Simon.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.4 des Protokolls vom 20.5.2015 und Punkt 10.5 des Protokolls vom 20.5.2015.


14. Insolvenzverfahren ***II - Überarbeitung und Erweiterung der Empfehlung der Kommission vom 12. März 2014 für einen neuen Ansatz im Umgang mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen mit Blick auf die Familieninsolvenz und zweite Chancen für Privatpersonen und Haushalte (Aussprache)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass einer Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über Insolvenzverfahren (Neufassung) [16636/5/2014 - C8-0090/2015 - 2012/0360(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Tadeusz Zwiefka (A8-0155/2015)

Erklärung der Kommission: Überarbeitung und Erweiterung der Empfehlung der Kommission vom 12. März 2014 für einen neuen Ansatz im Umgang mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen mit Blick auf die Familieninsolvenz und zweite Chancen für Privatpersonen und Haushalte (2015/2701(RSP))

Tadeusz Zwiefka erläutert die Empfehlung für die zweite Lesung.

Věra Jourová (Mitglied der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen József Nagy im Namen der PPE-Fraktion, Enrico Gasbarra im Namen der S&D-Fraktion, Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion, Izaskun Bilbao Barandica im Namen der ALDE-Fraktion, Jiří Maštálka im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ernest Urtasun im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Gilles Lebreton, fraktionslos, Jiří Pospíšil, Evelyn Regner, Javi López und Sergio Gaetano Cofferati.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Claudia Tapardel, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Kostas Chrysogonos und Doru-Claudian Frunzulică.

Es sprechen Věra Jourová und Tadeusz Zwiefka.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.6 des Protokolls vom 20.5.2015.


15. Mutterschaftsurlaub (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000049/2015) von Iratxe García Pérez und Maria Arena, im Namen des FEMM-Ausschusses, an den Rat: Richtlinie über den Mutterschaftsurlaub (2015/2655(RSP)) (B8-0119/2015)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000050/2015) von Iratxe García Pérez und Maria Arena, im Namen des FEMM-Ausschusses, an die Kommission: Richtlinie über den Mutterschaftsurlaub (2015/2655(RSP)) (B8-0120/2015)

Maria Arena erläutert die Anfragen.

Zanda Kalniņa-Lukaševica (amtierende Ratsvorsitzende) beantwortet die Anfrage B8-0119/2015.

Věra Jourová (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage B8-0120/2015.

VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident

Es sprechen Anna Záborská im Namen der PPE-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Javi López im Namen der S&D-Fraktion, Julie Girling im Namen der ECR-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Maria Arena beantwortet, Beatriz Becerra Basterrechea im Namen der ALDE-Fraktion, Inês Cristina Zuber im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Monika Vana im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Daniela Aiuto im Namen der EFDD-Fraktion, Vicky Maeijer, fraktionslos, Anna Maria Corazza Bildt, Iratxe García Pérez, Jadwiga Wiśniewska, Eleonora Forenza, Jordi Sebastià, Georgios Epitideios, Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Anna Hedh, Jana Žitňanská, Ernest Urtasun, Dubravka Šuica, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, Mary Honeyball, Beatrix von Storch, Lara Comi, Sylvie Guillaume, Elisabeth Morin-Chartier, Jutta Steinruck, Therese Comodini Cachia, Agnes Jongerius und Elena Gentile.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Michaela Šojdrová, Michela Giuffrida, Notis Marias, Izaskun Bilbao Barandica, Sotirios Zarianopoulos, Momchil Nekov und Arne Gericke.

Es sprechen Věra Jourová und Zanda Kalniņa-Lukaševica.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

- Maria Arena und Iratxe García Pérez, im Namen des FEMM-Ausschusses, zum Mutterschaftsurlaub (2015/2655(RSP)) (B8-0453/2015).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.10 des Protokolls vom 20.5.2015.


16. Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (2015/2684(RSP))

Marianne Thyssen (Mitglied der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Ádám Kósa im Namen der PPE-Fraktion, Vilija Blinkevičiūtė im Namen der S&D-Fraktion, Helga Stevens im Namen der ECR-Fraktion, Marian Harkin im Namen der ALDE-Fraktion, Kostadinka Kuneva im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ulrike Lunacek im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Eleonora Evi im Namen der EFDD-Fraktion, Marek Plura, Soledad Cabezón Ruiz, Jana Žitňanská, Martina Anderson, Sofia Ribeiro, Jutta Steinruck, Dieter-Lebrecht Koch, Soraya Post und Jiří Pospíšil.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Csaba Sógor, Michela Giuffrida, Kostas Chrysogonos, Notis Marias und Inês Cristina Zuber.

Es spricht Marianne Thyssen.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

- Martin Schulz, Ádám Kósa, David Casa, Marek Plura, Roberta Metsola, Barbara Matera, Rosa Estaràs Ferragut, Elisabeth Morin-Chartier, Davor Ivo Stier, Elissavet Vozemberg-Vrionidi, József Nagy, Miroslav Mikolášik, Ivan Štefanec, Anna Záborská, Danuta Jazłowiecka, Anne Sander, Claude Rolin, Daniel Buda, Lara Comi, Michaela Šojdrová, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Jeroen Lenaers, Norbert Erdős, László Tőkés, Andor Deli, Andrea Bocskor, György Hölvényi und Ramón Luis Valcárcel Siso im Namen der PPE-Fraktion, Birgit Sippel, Vilija Blinkevičiūtė, Soledad Cabezón Ruiz, Sylvie Guillaume, Tanja Fajon, Marlene Mizzi, Caterina Chinnici, Miriam Dalli, Sylvia-Yvonne Kaufmann, Kashetu Kyenge, Soraya Post, Brando Benifei, Siôn Simon, Jutta Steinruck, Hugues Bayet, Miltiadis Kyrkos, Luigi Morgano, Sergio Gutiérrez Prieto, Michela Giuffrida, Demetris Papadakis, Viorica Dăncilă, Victor Negrescu, Inés Ayala Sender, Nikos Androulakis, José Blanco López und Inmaculada Rodríguez-Piñero Fernández im Namen der S&D-Fraktion, Helga Stevens, Timothy Kirkhope und Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion, Marian Harkin, Cecilia Wikström, Dita Charanzová, Marielle de Sarnez, Filiz Hyusmenova, Pavel Telička, Martina Dlabajová und Juan Carlos Girauta Vidal im Namen der ALDE-Fraktion, Kostadinka Kuneva, Malin Björk, Kostas Chrysogonos, Pablo Iglesias, Max Andersson, Matt Carthy, Liadh Ní Riada, Lynn Boylan, Lola Sánchez Caldentey, Tania González Peñas, Kateřina Konečná, Paloma López Bermejo, Ángela Vallina, Marina Albiol Guzmán und Lidia Senra Rodríguez im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Tatjana Ždanoka, Tamás Meszerics, Karima Delli, Pascal Durand, Michael Cramer, Margrete Auken, Helga Trüpel, Claude Turmes, Bart Staes, Judith Sargentini, Ska Keller, Bronis Ropė, Monika Vana, Philippe Lamberts, Terry Reintke, Rebecca Harms, Ulrike Lunacek, Igor Šoltes und Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Tiziana Beghin, Laura Agea, Laura Ferrara, Ignazio Corrao und Eleonora Evi im Namen der EFDD-Fraktion, zu der vom Ausschuss für die Rechte von Menschen mit Behinderungen der Vereinten Nationen angenommenen Fragenliste im Zusammenhang mit dem ursprünglichen Bericht der Europäischen Union (2015/2684(RSP)) (B8-0460/2015).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.11 des Protokolls vom 20.5.2015.


17. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 557.487/OJME).


18. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 23.40 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Adina-Ioana Vălean

Generalsekretär

Vizepräsidentin


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adaktusson, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Albrecht, Aliot, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Androulakis, Annemans, Arena, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayala Sender, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balčytis, Balczó, Balz, Barekov, Bashir, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Bendtsen, Benifei, Berès, Bergeron, Bettini, Bilbao Barandica, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Bonafè, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boştinaru, Boutonnet, Bové, Boylan, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buda, Bullmann, Buonanno, Buşoi, Bütikofer, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Campbell Bannerman, Caputo, Carthy, Carver, Caspary, Castaldo, Cavada, Valero, Cesa, Charanzová, Chauprade, Childers, Chinnici, Christensen, Christoforou, Chrysogonos, Cicu, Clune, Coburn, Coelho, Cofferati, Collin-Langen, Collins, Comi, Comodini Cachia, Corazza Bildt, Corbett, Corrao, Costa, Couso Permuy, Cozzolino, Cramer, Cristea, Csáky, Czarnecki, van Dalen, Dalli, Dalton, D'Amato, Dance, Dăncilă, Danjean, Danti, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, De Backer, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, De Masi, Demesmaeker, De Monte, Denanot, Deprez, Deß, Deutsch, Diaconu, Díaz de Mera García Consuegra, Dlabajová, Dodds Anneliese, Dodds Diane, Dohrmann, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Duncan, Durand, Dzhambazki, Eck, Ehler, Eickhout, Engel, Engström, Epitideios, Erdős, Eriksson, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evans, Evi, Farage, Faria, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrand, Ferrara, Ferreira Elisa, Ferreira João, Finch, Fisas Ayxelà, Fjellner, Flanagan, Flašíková Beňová, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Forenza, Foster, Fotyga, Fountoulis, Fox, Freund, Frunzulică, Gahler, Gál, Gáll-Pelcz, Gambús, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gasbarra, Gebhardt, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Giegold, Gierek, Gieseke, Gill Nathan, Gill Neena, Girauta Vidal, Girling, Giuffrida, Glezos, Goddyn, Goerens, Gollnisch, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, Goulard, de Graaff, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Griesbeck, Griffin, Gróbarczyk, Groote, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Guoga, Guteland, Gutiérrez Prieto, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Hannan, Harkin, Harms, Häusling, Hautala, Hayes, Hazekamp, Hedh, Helmer, Henkel, Hetman, Heubuch, Hoffmann, Hökmark, Hölvényi, Honeyball, Hookem, Hortefeux, Howitt, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, Iglesias, in 't Veld, Iotova, Iturgaiz, Ivan, Iwaszkiewicz, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jackiewicz, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, James, Jáuregui Atondo, Jávor, Ježek, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Juaristi Abaunz, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kaili, Kalinowski, Kallas, Kalniete, Kamall, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Kariņš, Karlsson, Karski, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirkhope, Kirton-Darling, Koch, Kofod, Kölmel, Konečná, Korwin-Mikke, Kósa, Köster, Köstinger, Kouloglou, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krasnodębski, Krehl, Kudrycka, Kuhn, Kukan, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyenge, Kyllönen, Kyrkos, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lamassoure, Lambert, Lambsdorff, Landsbergis, Lange, de Lange, Langen, Lauristin, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Le Grip, Legutko, Le Hyaric, Leichtfried, Leinen, Lenaers, Le Pen Jean-Marie, Le Pen Marine, Lewandowski, Lewer, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Loones, Lope Fontagné, López, López Aguilar, López-Istúriz White, Lösing, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Lunacek, Lundgren, Łybacka, McAllister, McAvan, McClarkin, Mach, McIntyre, Macovei, Maeijer, Maletić, Malinov, Maltese, Mamikins, Mănescu, Maňka, Mann, Manscour, Maragall, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matias, Mato, Maura Barandiarán, Maurel, Mavrides, Mayer, Mazuronis, Meissner, Mélenchon, Mélin, Melior, Melo, Messerschmidt, Meszerics, Metsola, Michel, Michels, Mihaylova, Mikolášik, Millán Mon, van Miltenburg, Mizzi, Mlinar, Moi, Moisă, Monot, Monteiro de Aguiar, Montel, Moody, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Mosca, Müller, Mureşan, Muselier, Nagy, Nart, Negrescu, Nekov, Neuser, Nica, Nicolai, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, van Nieuwenhuizen, Nilsson, Ní Riada, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Obermayr, O'Flynn, Olbrycht, Omarjee, Ożóg, Pabriks, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Panzeri, Paolucci, Papadakis Demetris, Papadakis Konstantinos, Papadimoulis, Pargneaux, Paşcu, Patriciello, Paulsen, Paunova, Pavel, Pedicini, Peillon, Peterle, Petersen, Petir, Philippot, Picula, Piecha, Pieper, Piotrowski, Piri, Pirinski, Pitera, Pittella, Plenković, Plura, Poc, Poche, Pogliese, Polčák, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Proust, Quisthoudt-Rowohl, Radev, Radoš, Rangel, Ransdorf, Rebega, Reda, Reding, Regner, Reid, Reimon, Reintke, Reul, Revault D'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Liliana, Rodrigues Maria João, Rodríguez-Piñero Fernández, Rodust, Rohde, Rolin, Ropė, Rosati, Rozière, Rübig, Ruohonen-Lerner, Saïfi, Sakorafa, Salini, Salvini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, Sârbu, Sargentini, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schlein, Schmidt, Scholz, Schöpflin, Schreijer-Pierik, Schulz, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Sebastià, Sehnalová, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Siekierski, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Sippel, Škripek, Škrlec, Smith, Smolková, Sógor, Šojdrová, Šoltes, Sommer, Sonneborn, Soru, Spinelli, Spyraki, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Steinruck, Štětina, Stevens, Stier, Stihler, Stolojan, von Storch, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Sylikiotis, Synadinos, Szájer, Szanyi, Szejnfeld, Tajani, Takkula, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Tapardel, Tarabella, Tarand, Taylor, Telička, Terricabras, Theocharous, Theurer, Thomas, Thun und Hohenstein, Toia, Tőkés, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Torres Martínez, Torvalds, Tošenovský, Tremosa i Balcells, Troszczynski, Trüpel, Ţurcanu, Turmes, Ujazdowski, Ujhelyi, Ulvskog, Ungureanu, Urbán Crespo, Urtasun, Urutchev, Uspaskich, Vaidere, Vajgl, Valcárcel Siso, Vălean, Valenciano, Valli, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Vaughan, Vautmans, Väyrynen, Vergiat, Verheyen, Viegas, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Vozemberg-Vrionidi, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, von Weizsäcker, Wenta, Werner, Westphal, Wieland, Wikström, Willmott, Winberg, Winkler Hermann, Winkler Iuliu, Wiśniewska, Woolfe, Záborská, Zagorakis, Zahradil, Zala, Zanni, Zanonato, Zarianopoulos, Ždanoka, Zdechovský, Zdrojewski, Zeller, Zemke, Zīle, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Zoffoli, Żółtek, Zorrinho, Zuber, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Crowley, Gabriel, Händel, Herranz García, Liberadzki, Morvai, Picierno

Rechtlicher Hinweis