Index 
Protokoll
PDF 262kWORD 175k
Mittwoch, 7. Oktober 2015 - StraßburgEndgültige Ausgabe
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)
 3.Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)
 4.Vorlage von Dokumenten
 5.Mittelübertragungen
 6.Tödliche US-Luftangriffe auf eine Klinik der Ärzte ohne Grenzen in Kundus (Afghanistan) (Aussprache)
 7.Lage in Syrien (Aussprache)
 8.Lage in der Türkei (Aussprache)
 9.Feierliche Sitzung — Spanien
 10.Abstimmungsstunde
  10.1.Tagungskalender des Parlaments – 2017 (Abstimmung)
  10.2.Protokoll zum Europa-Mittelmeer-Abkommen über die allgemeinen Grundsätze für die Teilnahme Tunesiens an den Programmen der Union *** (Artikel 150 GO) (Abstimmung)
  10.3.Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen und Europäisches Mahnverfahren ***I (Abstimmung)
  10.4.Begrenzung der Emissionen bestimmter Schadstoffe in die Luft ***I (Abstimmung)
  10.5.Kaseine und Kaseinate für die menschliche Ernährung ***I (Abstimmung)
  10.6.Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union ***I (Abstimmung)
 11.Erklärungen zur Abstimmung
 12.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 13.Die derzeitige Lage in der Europäischen Union Erklärungen von François Hollande, Präsident der Französischen Republik, und Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland
 14.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 15.Angenommener Beschluss über das Paket zur Kapitalmarktunion (Aussprache)
 16.Zahlungsdienste im Binnenmarkt (Aussprache)
 17.Lehren aus der Rotschlammkatastrophe in Ungarn - fünf Jahre nach dem Unfall (Aussprache)
 18.Verdopplung der Kapazität der Nord-Stream-Pipeline und Folgen für die Energieunion und die Versorgungssicherheit (Aussprache)
 19.Erneuerung des EU-Aktionsplans zur Gleichstellung der Geschlechter und Machtgleichstellung der Frauen in der Entwicklungszusammenarbeit (Aussprache)
 20.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 21.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 8.30 Uhr eröffnet.

°
° ° °

Es spricht Marina Albiol Guzmán.


2. Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)

Folgende Entwürfe von Durchführungsmaßnahmen, die unter das Regelungsverfahren mit Kontrolle fallen, wurden dem Parlament übermittelt:

- Verordnung der Kommission zur Änderung der Anhänge III und IV der Verordnung (EG) Nr. 999/2001 des Europäischen Parlaments und des Rates mit Vorschriften zur Verhütung, Kontrolle und Tilgung bestimmter transmissibler spongiformer Enzephalopathien (D038287/06 - 2015/2885(RPS) - Frist: 2 Januar 2016)
Ausschussbefassung: federführend: : ENVI

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Anhänge II und III der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Höchstgehalte an Rückständen von Bifenazat, Boscalid, Cyazofamid, Cyromazin, Dazomet, Dithiocarbamaten, Fluazifop-P, Mepanipyrim, Metrafenon, Picloram, Propamocarb, Pyridaben, Pyriofenon, Sulfoxaflor, Tebuconazol, Tebufenpyrad und Thiram in oder auf bestimmten Erzeugnissen (D039939/02 — 2015/2843(RPS) — Frist: 5. November 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Anhänge II und III der Verordnung (EG) Nr. 396/2005 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Höchstgehalte an Rückständen von Abamectin, Desmedipham, Dichlorprop-P, Haloxyfop-P, Oryzalin und Phenmedipham in oder auf bestimmten Erzeugnissen (D039941/02 — 2015/2844(RPS) — Frist: 5. November 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 692/2008 hinsichtlich der Emissionen von leichten Personenkraftwagen und Nutzfahrzeugen (Euro 5/6) (D040155/01 — 2015/2858(RPS) — Frist: 23. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI
mitberatend: IMCO

— Verordnung der Kommission zur Änderung von Anhang XVII der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) hinsichtlich Cadmium (D040404/02 — 2015/2864(RPS) — Frist: 29. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI
mitberatend: ITRE, IMCO

— Verordnung der Kommission zur Anpassung der Verordnung (EWG) Nr. 3821/85 des Rates über das Kontrollgerät im Straßenverkehr an den technischen Fortschritt (D040423/02 — 2015/2847(RPS) — Frist: 4. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 2099/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einsetzung eines Ausschusses für die Sicherheit im Seeverkehr und die Vermeidung von Umweltverschmutzung durch Schiffe (COSS) (D040829/01 — 2015/2860(RPS) — Frist: 28. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den International Accounting Standard 27 (Text von Bedeutung für den EWR) (D041060/02 — 2015/2845(RPS) — Frist: 4. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ECON
mitberatend: JURI

— Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1126/2008 zur Übernahme bestimmter internationaler Rechnungslegungsstandards gemäß der Verordnung (EG) Nr. 1606/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den International Accounting Standard 1 (Text von Bedeutung für den EWR) (D041116/01 — 2015/2846(RPS) — Frist: 4. Dezember 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ECON
mitberatend: JURI

— Verordnung der Kommission zur Durchführung der Verordnung (EG) Nr. 1177/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates für die Gemeinschaftsstatistik über Einkommen und Lebensbedingungen (EU-SILC) im Hinblick auf das Verzeichnis der sekundären Zielvariablen 2017 zu Gesundheit und Gesundheit von Kindern (D041161/02 — 2015/2886(RPS) — Frist: 2. Januar 2016)
Ausschussbefassung: federführend: EMPL

— Verordnung der Kommission zur Änderung des Anhangs I der Verordnung (EG) Nr. 1334/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Streichung des Aromastoffes p-Mentha-1,8-dien-7-ol aus der Unionsliste (D041268/02 — 2015/2884(RPS) — Frist: 2. November 2015)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI


3. Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)

Dem Parlament wurden folgende Entwürfe delegierter Rechtsakte übermittelt:

— Delegierter Beschluss der Kommission zur Ergänzung des Beschlusses Nr. 1104/2011/EU des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die von den zuständigen PRS-Behörden einzuhaltenden gemeinsamen Mindeststandards (C(2015)06123 — 2015/2888(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 15. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:ITRE

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Festlegung befristeter Sondermaßnahmen für den Sektor Milch und Milcherzeugnisse in Form einer Verlängerung des Zeitraums der öffentlichen Intervention für Butter und Magermilchpulver im Jahr2015 und einer Vorverlegung der öffentlichen Intervention für Butter und Magermilchpulver im Jahr2016 (C(2015)06257 — 2015/2851(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:AGRI

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 2015/288 hinsichtlich des Zeitraums, in dem Anträge auf Unterstützung aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds unzulässig sind (C(2015)06466 — 2015/2873(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:PECH

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 609/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die besonderen Zusammensetzungs- und Informationsanforderungen für Säuglingsanfangsnahrung und Folgenahrung und hinsichtlich der Informationen, die bezüglich der Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern bereitzustellen sind (C(2015)06478 — 2015/2861(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 25. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:ENVI

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 609/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die besonderen Zusammensetzungs- und Informationsanforderungen für Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (C(2015)06482 — 2015/2862(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 25. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:ENVI

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 609/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die besonderen Zusammensetzungs- und Informationsanforderungen für Getreidebeikost und andere Beikost (C(2015)06507 — 2015/2863(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 25. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:ENVI

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung von Anhang I der Verordnung (EU) Nr. 649/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Aus- und Einfuhr gefährlicher Chemikalien (C(2015)06565 — 2015/2867(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 29. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:ENVI

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung des AnhangsII der Verordnung (EU) Nr. 1233/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Anwendung bestimmter Leitlinien auf dem Gebiet der öffentlich unterstützten Exportkredite (C(2015)06568 — 2015/2866(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 29. September 2015

Ausschussbefassung: federführend:INTA

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2001/83/EG des Europäischen Parlaments und des Rates durch die Festlegung genauer Bestimmungen über die Sicherheitsmerkmale auf der Verpackung von Humanarzneimitteln (C(2015)06601 — 2015/2890(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 2. Oktober 2015

Ausschussbefassung: federführend:ENVI

— Delegierte Verordnung der Kommission über den Inhalt und die Funktionsweise des Registers europäischer politischer Parteien und Stiftungen (C(2015)06685 — 2015/2889(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 2. Oktober 2015

Ausschussbefassung: federführend:AFCO

Entwurf eines delegierten Rechtsakts, für den die Frist für Einwände verlängert wurde:

— Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2002/87/EG des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards zur Präzisierung der Begriffsbestimmungen und zur Koordinierung der zusätzlichen Beaufsichtigung der Risikokonzentration und der gruppeninternen Transaktionen C(2015)05067 — 2015/2824(DEA)

Frist für Einwände: 1 Monat nach dem Tag des Eingangs, dem 21. August 2015

Verlängerung der Frist für Einwände 1Monat auf Antrag des Rates.

Ausschussbefassung: federführend:ECON


4. Vorlage von Dokumenten

Der Rat und die Kommission haben folgende Dokumente eingereicht:

— Vorschlag für eine Mittelübertragung INF 6/2015 – Ausschuss der Regionen (N8-0063/2015 — C8-0279/2015 — 2015/2245(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung Nr. 2/2015 – Gerichtshof (N8-0064/2015 — C8-0282/2015 — 2015/2246(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung Nr. 3/2015 – Gerichtshof (N8-0065/2015 — C8-0283/2015 — 2015/2247(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung Nr. 4/2015 – Gerichtshof (N8-0066/2015 — C8-0284/2015 — 2015/2248(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung Nr. 5/2015 – Gerichtshof (N8-0067/2015 — C8-0285/2015 — 2015/2249(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung DEC 29/2015 — Einzelplan III – Kommission (N8-0068/2015 — C8-0286/2015 — 2015/2250(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung DEC 32/2015 — Einzelplan III – Kommission (N8-0069/2015 — C8-0287/2015 — 2015/2251(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

— Vorschlag für eine Mittelübertragung V/AB-09/T/15 – Europäischer Rechnungshof (N8-0070/2015 — C8-0295/2015 — 2015/2260(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG


5. Mittelübertragungen

Gemäß Artikel 25 der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, die Mittelübertragungen des Ausschuss der Regionen INF 3/2015, des Rechnungshofs V/AB-08/T/15 und des Europäischen Auswärtigen Dienstes 1/2015 zu billigen.

Gemäß Artikel 25 Absatz 1 Buchstabe a der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, gegen die Mittelübertragung des Europäischen Bürgerbeauftragten Nr. 3/2015 keine Einwände zu erheben.

Gemäß Artikel 27 Absatz 4 der Haushaltsordnung hat der Rat der Europäischen Union die Haushaltsbehörde von der Billigung der Mittelübertragungen DEC 26/2015 – Einzelplan III – Kommission; DEC 27/2015 – Einzelplan III – Kommission und DEC 28/2015 – Einzelplan III – Kommission unterrichtet.

Gemäß Artikel 27 Absatz 3 der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, die Mittelübertragungen der Europäischen Kommission DEC 21/2015, DEC 22/2015, DEC 25/2015, DEC 26/2015, DEC 27/2015 und DEC 28/2015 zu billigen.


6. Tödliche US-Luftangriffe auf eine Klinik der Ärzte ohne Grenzen in Kundus (Afghanistan) (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Tödliche US-Luftangriffe auf eine Klinik der Ärzte ohne Grenzen in Kundus (Afghanistan) (2015/2891(RSP))

Christos Stylianides (Mitglied der Kommission) gibt die Erklärung ab im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Es sprechen Arnaud Danjean im Namen der PPE-Fraktion, Afzal Khan im Namen der S&D-Fraktion, Mark Demesmaeker im Namen der ECR-Fraktion, Petras Auštrevičius im Namen der ALDE-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jean Lambert im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ignazio Corrao im Namen der EFDD-Fraktion und Mario Borghezio im Namen der ENF-Fraktion.

Es spricht Christos Stylianides.

Die Aussprache wird geschlossen.


7. Lage in Syrien (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in Syrien (2015/2870(RSP))

Es sprechen Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion und Marietje Schaake im Namen der ALDE-Fraktion.

Nicolas Schmit (amtierender Ratsvorsitzender) gibt im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik die Erklärung ab.

Es sprechen Elmar Brok im Namen der PPE-Fraktion, Sabine Lösing im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Alyn Smith im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Fabio Massimo Castaldo im Namen der EFDD-Fraktion, Matteo Salvini im Namen der ENF-Fraktion, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Alyn Smith und Zoltán Balczó beantwortet, Diane Dodds, fraktionslos, Cristian Dan Preda, Richard Howitt, Anna Elżbieta Fotyga, Marielle de Sarnez, Javier Couso Permuy, James Carver, Marcel de Graaff, Udo Voigt, Arnaud Danjean, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Liisa Jaakonsaari, Bas Belder, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Maria Grapini beantwortet, Urmas Paet, Marisa Matias, Jean-Luc Schaffhauser, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Jean-Paul Denanot beantwortet, Mariya Gabriel, Ana Gomes, Mark Demesmaeker, Marie-Christine Arnautu, die auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Doru-Claudian Frunzulică und Afzal Khan beantwortet, Francisco José Millán Mon, Ioan Mircea Paşcu, Sandra Kalniete, Afzal Khan, Tunne Kelam, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Kateřina Konečná und Liisa Jaakonsaari beantwortet, Arne Lietz, Andrzej Grzyb, Andrea Cozzolino, Michael Gahler, Andrej Plenković, László Tőkés und Eleni Theocharous.

VORSITZ: Ildikó GÁLL-PELCZ
Vizepräsidentin

Es sprechen Alojz Peterle und Artis Pabriks, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Kazimierz Michał Ujazdowski beantwortet.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Franc Bogovič, Victor Boştinaru, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Kateřina Konečná, Georgios Epitideios, Csaba Sógor und Nicola Caputo.

Es spricht Nicolas Schmit.

Die Aussprache wird geschlossen.


8. Lage in der Türkei (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Lage in der Türkei (2015/2871(RSP))

Nicolas Schmit (amtierender Ratsvorsitzender) gibt im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik die Erklärung ab.

Es sprechen Cristian Dan Preda im Namen der PPE-Fraktion, Victor Boştinaru im Namen der S&D-Fraktion, Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion, Alexander Graf Lambsdorff im Namen der ALDE-Fraktion, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Maria Grapini und Charles Tannock beantwortet, Takis Hadjigeorgiou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Eleni Theocharous beantwortet, Bodil Valero im Namen der Verts/ALE-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Fabio Massimo Castaldo im Namen der EFDD-Fraktion, Edouard Ferrand im Namen der ENF-Fraktion, Eleftherios Synadinos, fraktionslos, Doru-Claudian Frunzulică, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an Edouard Ferrand zu stellen, Franz Obermayr zum Ablauf der Aussprache, Edouard Ferrand, um auf die nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică zu antworten, Elmar Brok, Tanja Fajon, Anna Elżbieta Fotyga, Nedzhmi Ali, Martina Michels, Ska Keller, William (The Earl of) Dartmouth, Mariya Gabriel, Juan Fernando López Aguilar, Jan Zahradil, Ivo Vajgl, Kostas Chrysogonos, Ernest Maragall, Mike Hookem, Anna Maria Corazza Bildt, Josef Weidenholzer, Angel Dzhambazki, Kristina Winberg, Renate Sommer, Miltiadis Kyrkos, Notis Marias, Eugen Freund, Demetris Papadakis, Andi Cristea und Francisco Assis.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Lefteris Christoforou, Costas Mavrides, Ilhan Kyuchyuk, James Carver und Franz Obermayr.

Es spricht Nicolas Schmit.

Die Aussprache wird geschlossen.

(Die Sitzung wird für einige Augenblicke unterbrochen)

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident


9. Feierliche Sitzung — Spanien

Von 12.00 Uhr bis 12.35 Uhr tritt das Parlament zu einer feierlichen Sitzung anlässlich des Besuchs Seiner Majestät König Felipe VI. von Spanien zusammen.

(Die Sitzung wird für einige Augenblicke unterbrochen)

VORSITZ: Antonio TAJANI
Vizepräsident

Es sprechen:

—   István Ujhelyi anlässlich des gestrigen Todes des ehemaligen Präsidenten Ungarns Árpád Göncz, den er würdigt (der Präsident schließt sich seinen Worten an);

—   Gerben-Jan Gerbrandy, der die Veröffentlichung sämtlicher Berichte und Arbeitsdokumente der Sitzung des Technischen Ausschusses — Kraftfahrzeuge (TCMV) beantragt, die am Vortag in Brüssel stattgefunden hat;

—   Iratxe García Pérez zu Gewalt gegen Frauen;

—   Morten Messerschmidt, der Klarstellungen zu der Unzulässigkeit des von der ECR-Frakton eingereichten Änderungsantrags zum Entwurf des Tagungskalenders des Parlaments für 2017 (Punkt 9 des Protokolls vom 5.10.2015) fordert (der Präsident führt aus, der Juristische Dienst des Parlaments habe die fragliche Unzulässigkeit bestätigt, deren Begründung der ECR-Fraktion schriftlich übermittelt werde).


10. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


10.1. Tagungskalender des Parlaments – 2017 (Abstimmung)

Tagungskalender des Europäischen Parlaments für 2017 (2015/2850(RSO)): siehe Vorschlag der Konferenz der Präsidenten (Punkt 3 des Protokolls vom 5.10.2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

Für gebilligt erklärt.

Der Tagungskalender des Europäischen Parlaments für 2017 wird somit wie folgt festgelegt:

— 16. bis 19. Januar

— 1. und 2. Februar

— 13. bis 16. Februar

— 1. und 2. März

— 13. bis 16. März

— 3. bis 6. April

— 26. und 27. April

— 15. bis 18. Mai

— 31. Mai und 1. Juni

— 12. bis 15. Juni

— 3. bis 6. Juli

— 11. bis 14. September

— 2. bis 5. Oktober

— 23. bis 26. Oktober

— 13. bis 16. November

— 29. und 30. November

— 11. bis 14. Dezember.


10.2. Protokoll zum Europa-Mittelmeer-Abkommen über die allgemeinen Grundsätze für die Teilnahme Tunesiens an den Programmen der Union *** (Artikel 150 GO) (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über die Unterzeichnung des Protokolls zum Europa-Mittelmeer-Abkommen zur Gründung einer Assoziation zwischen der EG und Tunesien über ein Rahmenabkommen zwischen der EU und Tunesien über die allgemeinen Grundsätze für die Teilnahme Tunesiens an den Programmen der Union [16160/2014 - C8-0080/2015 - 2014/0118(NLE)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Pier Antonio Panzeri (A8-0254/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2015)0337)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Protokolls.


10.3. Europäisches Verfahren für geringfügige Forderungen und Europäisches Mahnverfahren ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 861/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. Juli 2007 zur Einführung eines europäischen Verfahrens für geringfügige Forderungen und der Verordnung (EG) Nr. 1896/2006 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 zur Einführung eines Europäischen Mahnverfahrens [COM(2013)0794 - C7-0414/2013 - 2013/0403(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatterin: Lidia Joanna Geringer de Oedenberg (A8-0140/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0338)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P8_TA(2015)0338)


10.4. Begrenzung der Emissionen bestimmter Schadstoffe in die Luft ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Begrenzung der Emissionen bestimmter Schadstoffe aus mittelgroßen Feuerungsanlagen in die Luft [COM(2013)0919 - C7-0003/2014 - 2013/0442(COD)] - Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Berichterstatter: Andrzej Grzyb (A8-0160/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0339)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P8_TA(2015)0339)


10.5. Kaseine und Kaseinate für die menschliche Ernährung ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Kaseine und Kaseinate für die menschliche Ernährung und zur Aufhebung der Richtlinie 83/417/EWG des Rates [COM(2014)0174 - C7-0105/2014 - 2014/0096(COD)] - Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Berichterstatter: Giovanni La Via (A8-0042/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0340)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P8_TA(2015)0340)


10.6. Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EU, Euratom) Nr. 966/2012 über die Haushaltsordnung für den Gesamthaushaltsplan der Union [COM(2014)0358 - C8-0029/2014 - 2014/0180(COD)] - Haushaltsausschuss. Berichterstatterin: Ingeborg Gräßle (A8-0049/2015)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

In der geänderten Fassung gebilligt (P8_TA(2015)0341)

ENTWURF EINER LEGISLATIVEN ENTSCHLIESSUNG

Angenommen (P8_TA(2015)0341)

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident


11. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die schriftlichen Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO sind im ausführlichen Sitzungsbericht von dieser Sitzung enthalten.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Tagungskalender des Parlaments – 2017
Peter Jahr und Jonathan Arnott

Es spricht Peter van Dalen.

Bericht Lidia Joanna Geringer de Oedenberg - A8-0140/2015
Michaela Šojdrová, Jiří Pospíšil, Monica Macovei, Peter Jahr, Andrejs Mamikins und Stanislav Polčák

Bericht Andrzej Grzyb - A8-0160/2015
Monica Macovei, Peter Jahr, Andrejs Mamikins, Neena Gill, Tim Aker und Stanislav Polčák

Bericht Giovanni La Via - A8-0042/2015
Andrejs Mamikins und Jiří Pospíšil.


12. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.


(Die Sitzung wird von 13.15 Uhr bis 15.00 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Martin SCHULZ
Präsident

13. Die derzeitige Lage in der Europäischen Union Erklärungen von François Hollande, Präsident der Französischen Republik, und Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland

Der Präsident spricht dem Präsidenten der Französischen Republik, François Hollande, im Namen des Parlaments für die Opfer der heftigen Unwetter, die in der vergangenen Woche Südfrankreich heimgesucht haben, sein Beileid aus und unterstreicht die Bedeutung der gemeinsamen Anwesenheit des Präsidenten der Französischen Republik und der Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland im Parlament.

Es sprechen François Hollande, Präsident der Französischen Republik, und Angela Merkel, Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, Ryszard Antoni Legutko im Namen der ECR-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Gabriele Zimmer im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Nigel Farage im Namen der EFDD-Fraktion, Marine Le Pen im Namen der ENF-Fraktion und Bruno Gollnisch, fraktionslos.

Es sprechen François Hollande und Angela Merkel.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Alexander Graf LAMBSDORFF
Vizepräsident

Es spricht Krisztina Morvai.


14. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


15. Angenommener Beschluss über das Paket zur Kapitalmarktunion (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Angenommener Beschluss über das Paket zur Kapitalmarktunion (2015/2767(RSP))

Jyrki Katainen (Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Gunnar Hökmark im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Paul Rübig beantwortet, Roberto Gualtieri im Namen der S&D-Fraktion, Kay Swinburne im Namen der ECR-Fraktion, Sylvie Goulard im Namen der ALDE-Fraktion, Fabio De Masi im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Sven Giegold im Namen der Verts/ALE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Jonathan Arnott beantwortet, Patrick O'Flynn im Namen der EFDD-Fraktion, Bernard Monot im Namen der ENF-Fraktion, Sotirios Zarianopoulos, fraktionslos, Werner Langen, Paul Tang, Stanisław Ożóg, Cora van Nieuwenhuizen, Miguel Urbán Crespo, Molly Scott Cato, Marco Zanni, Barbara Kappel, Krisztina Morvai, Pablo Zalba Bidegain, Anneliese Dodds, Beatrix von Storch, Philippe De Backer, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Rina Ronja Kari, Othmar Karas, Jonás Fernández, Peter van Dalen, Michael Theurer, Brian Hayes, Jeppe Kofod, Richard Sulík, Theodor Dumitru Stolojan, Alfred Sant, Joachim Starbatty, Georgios Kyrtsos, Arne Gericke, Danuta Maria Hübner, Eva Paunova und Markus Pieper.

VORSITZ: Anneli JÄÄTTEENMÄKI
Vizepräsidentin

Es sprechen Sirpa Pietikäinen und Markus Ferber, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Andreas Schwab beantwortet.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Stanislav Polčák, Renato Soru, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Kostas Chrysogonos, Seán Kelly und Doru-Claudian Frunzulică.

Es spricht Jyrki Katainen.

Die Aussprache wird geschlossen.

Es spricht zweimal Jonathan Arnott über die Schilder auf den Plätzen bestimmter Mitglieder im Plenum, die entfernt wurden (die Präsidentin verweist auf die Bestimmungen in Anlage XV der Geschäftsordnung).


16. Zahlungsdienste im Binnenmarkt (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über Zahlungsdienste im Binnenmarkt, zur Änderung der Richtlinien 2002/65/EG, 2013/36/EU und 2009/110/EG sowie zur Aufhebung der Richtlinie 2007/64/EG [COM(2013)0547 - C7-0230/2013 - 2013/0264(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: Antonio Tajani (A8-0266/2015)

Antonio Tajani erläutert den Bericht.

Es spricht Jyrki Katainen (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Pablo Zalba Bidegain im Namen der PPE-Fraktion, Olle Ludvigsson im Namen der S&D-Fraktion, Stanisław Ożóg im Namen der ECR-Fraktion, Cora van Nieuwenhuizen im Namen der ALDE-Fraktion, Matt Carthy im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Eva Joly im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marco Valli im Namen der EFDD-Fraktion, Markus Ferber, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Paul Rübig beantwortet, Renato Soru, Jana Žitňanská, Miguel Viegas, Theodor Dumitru Stolojan, Emmanuel Maurel, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tibor Szanyi beantwortet, Andreas Schwab, Evelyn Regner, Massimiliano Salini, Marlene Mizzi und Seán Kelly.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Stanislav Polčák, Notis Marias und Ivan Jakovčić.

Es sprechen Jyrki Katainen und Antonio Tajani.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.5 des Protokolls vom 8.10.2015.


17. Lehren aus der Rotschlammkatastrophe in Ungarn - fünf Jahre nach dem Unfall (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000096/2015) von Giovanni La Via, György Hölvényi, Tibor Szanyi, Nikolay Barekov, Gerben-Jan Gerbrandy, Merja Kyllönen, Benedek Jávor und Piernicola Pedicini im Namen des ENVI-Ausschusses an den Rat: Lehren aus der Rotschlammkatastrophe in Ungarn - fünf Jahre nach dem Unfall (2015/2801(RSP)) (B8-0757/2015)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000097/2015) von Giovanni La Via, György Hölvényi, Tibor Szanyi, Nikolay Barekov, Gerben-Jan Gerbrandy, Merja Kyllönen, Benedek Jávor und Piernicola Pedicini im Namen des ENVI-Ausschusses an die Kommission: Lehren aus der Rotschlammkatastrophe in Ungarn - fünf Jahre nach dem Unfall (2015/2801(RSP)) (B8-0758/2015)

Giovanni La Via erläutert die Anfragen.

Nicolas Schmit (amtierender Ratsvorsitzender) und Miguel Arias Cañete (Mitglied der Kommission) beantworten die Anfragen.

Es sprechen György Hölvényi im Namen der PPE-Fraktion, Tibor Szanyi im Namen der S&D-Fraktion, Gerben-Jan Gerbrandy im Namen der ALDE-Fraktion, Merja Kyllönen im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Benedek Jávor im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Piernicola Pedicini im Namen der EFDD-Fraktion, József Nagy, István Ujhelyi, Marisa Matias, Davor Škrlec, Eleonora Evi, Csaba Molnár, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von György Hölvényi beantwortet, Ulrike Lunacek und Nathan Gill.

VORSITZ: Antonio TAJANI
Vizepräsident

Es spricht Doru-Claudian Frunzulică.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Stanislav Polčák, Ricardo Serrão Santos, Notis Marias, Zoltán Balczó und Krisztina Morvai.

Es spricht Miguel Arias Cañete.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 128 Absatz 5 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   György Hölvényi, Tibor Szanyi, Nikolay Barekov, Gerben-Jan Gerbrandy, Merja Kyllönen, Benedek Jávor, Piernicola Pedicini und József Nagy im Namen des ENVI-Ausschusses zu den fünf Jahre nach dem Unfall in Ungarn aus der Rotschlammkatastrophe gezogenen Lehren (2015/2801(RSP)) (B8-0989/2015).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.8 des Protokolls vom 8.10.2015.


18. Verdopplung der Kapazität der Nord-Stream-Pipeline und Folgen für die Energieunion und die Versorgungssicherheit (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Verdopplung der Kapazität der Nord-Stream-Pipeline und Folgen für die Energieunion und die Versorgungssicherheit (2015/2880(RSP))

Nicolas Schmit (amtierender Ratsvorsitzender) und Miguel Arias Cañete (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Jerzy Buzek im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Zoltán Balczó beantwortet, Flavio Zanonato im Namen der S&D-Fraktion, Marek Józef Gróbarczyk im Namen der ECR-Fraktion, Morten Helveg Petersen im Namen der ALDE-Fraktion, Neoklis Sylikiotis im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Claude Turmes im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Dario Tamburrano im Namen der EFDD-Fraktion, Nicolas Bay im Namen der ENF-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Petras Auštrevičius beantwortet, Janusz Korwin-Mikke, fraktionslos, Krišjānis Kariņš, Zigmantas Balčytis, Anna Elżbieta Fotyga, Petras Auštrevičius, João Ferreira, Indrek Tarand, Adam Szejnfeld und Adam Gierek.

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident

Es sprechen Anneleen Van Bossuyt, Jasenko Selimovic, Lefteris Christoforou, Jeppe Kofod, Dawid Bohdan Jackiewicz, Csaba Molnár, Zbigniew Kuźmiuk und Theresa Griffin.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Krzysztof Hetman, Doru-Claudian Frunzulică, Notis Marias und Bronis Ropė.

Es sprechen Miguel Arias Cañete und Nicolas Schmit.

Die Aussprache wird geschlossen.


19. Erneuerung des EU-Aktionsplans zur Gleichstellung der Geschlechter und Machtgleichstellung der Frauen in der Entwicklungszusammenarbeit (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000109/2015) von Linda McAvan im Namen des DEVE-Ausschusses an den Rat: Erneuerung des EU-Aktionsplans zur Gleichstellung der Geschlechter und Machtgleichstellung der Frauen in der Entwicklungszusammenarbeit (2015/2754(RSP)) (B8-0762/2015)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000110/2015) von Linda McAvan im Namen des DEVE-Ausschusses an die Kommission: Erneuerung des EU-Aktionsplans zur Gleichstellung der Geschlechter und Machtgleichstellung der Frauen in der Entwicklungszusammenarbeit (2015/2754(RSP)) (B8-0763/2015)

Linda McAvan erläutert die Anfragen.

Nicolas Schmit (amtierender Ratsvorsitzender) und Christos Stylianides (Mitglied der Kommission) beantworten die Anfragen.

Es sprechen Davor Ivo Stier im Namen der PPE-Fraktion, Doru-Claudian Frunzulică im Namen der S&D-Fraktion, Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion, Beatriz Becerra Basterrechea im Namen der ALDE-Fraktion, Lola Sánchez Caldentey im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jordi Sebastià im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Mylène Troszczynski im Namen der ENF-Fraktion, Julie Girling, Catherine Bearder und Eleonora Forenza.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Ricardo Serrão Santos und Notis Marias.

Es spricht Christos Stylianides.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 128 Absatz 5 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Linda McAvan im Namen des DEVE-Ausschusses zur Erneuerung des EU-Aktionsplans zur Gleichstellung der Geschlechter und Machtgleichstellung der Frauen in der Entwicklungszusammenarbeit (2015/2754(RSP)) (B8-0988/2015).

Abstimmung: Punkt 9.9 des Protokolls vom 8.10.2015.


20. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 568.368/OJJE).


21. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 22.45 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Ulrike Lunacek

Generalsekretär

Vizepräsidentin


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adaktusson, Adinolfi, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Albrecht, Ali, Aliot, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Androulakis, Annemans, Arena, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayala Sender, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balčytis, Balczó, Balz, Barekov, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Bendtsen, Benifei, Berès, Bergeron, Bettini, Bilbao Barandica, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Bonafè, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boştinaru, Bours, Boutonnet, Bové, Boylan, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buchner, Buda, Bullmann, Buonanno, Buşoi, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Caputo, Carthy, Carver, Casa, Caspary, Castaldo, del Castillo Vera, Cavada, Cesa, Charanzová, Chauprade, Childers, Chinnici, Chountis, Christensen, Christoforou, Chrysogonos, Cicu, Cirio, Clune, Coburn, Coelho, Cofferati, Collin-Langen, Collins, Comi, Comodini Cachia, Corazza Bildt, Corbett, Corrao, Costa, Couso Permuy, Cozzolino, Cristea, Csáky, Czarnecki, Czesak, van Dalen, Dalli, Dalton, D'Amato, Dance, Dăncilă, Danjean, Danti, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, De Backer, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, De Masi, Demesmaeker, De Monte, Denanot, Deprez, de Sarnez, Deß, Deutsch, Deva, Díaz de Mera García Consuegra, Dlabajová, Dodds Anneliese, Dodds Diane, Dohrmann, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Duncan, Durand, Dzhambazki, Eck, Ehler, Eickhout, Engström, Epitideios, Erdős, Eriksson, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evans, Evi, Fajon, Farage, Faria, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrand, Ferrara, Ferreira Elisa, Ferreira João, Finch, Fisas Ayxelà, Fitto, Fjellner, Flanagan, Flašíková Beňová, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Ford, Forenza, Fotyga, Fountoulis, Fox, Freund, Frunzulică, Gabriel, Gahler, Gál, Gáll-Pelcz, Gambús, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gasbarra, Gebhardt, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Giegold, Gierek, Gieseke, Gill Nathan, Gill Neena, Girauta Vidal, Girling, Giuffrida, Goddyn, Goerens, Gollnisch, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, Goulard, de Graaff, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Graswander-Hainz, Griesbeck, Griffin, Grigule, Gróbarczyk, Groote, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Guteland, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Händel, Häusling, Hautala, Hayes, Hazekamp, Hedh, Helmer, Henkel, Herranz García, Hetman, Heubuch, Hoffmann, Hohlmeier, Hökmark, Hölvényi, Honeyball, Hookem, Hortefeux, Howitt, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, Iglesias, in 't Veld, Iotova, Iturgaiz, Ivan, Iwaszkiewicz, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jackiewicz, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, James, Jáuregui Atondo, Jávor, Jazłowiecka, Ježek, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Juaristi Abaunz, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kaili, Kalinowski, Kalniete, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Kariņš, Karlsson, Karski, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirkhope, Kirton-Darling, Koch, Kofod, Kölmel, Konečná, Korwin-Mikke, Kósa, Köster, Köstinger, Kouloglou, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krasnodębski, Krehl, Kudrycka, Kuhn, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyllönen, Kyrkos, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lamassoure, Lambert, Lambsdorff, Landsbergis, Lange, de Lange, Langen, Lauristin, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Le Grip, Legutko, Le Hyaric, Leinen, Lenaers, Lewandowski, Lewer, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Lope Fontagné, López, López Aguilar, López-Istúriz White, Lösing, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Lunacek, Lundgren, Łybacka, McAllister, McAvan, McClarkin, McGuinness, Mach, McIntyre, Macovei, Maeijer, Maletić, Malinov, Maltese, Mamikins, Mănescu, Maňka, Mann, Manscour, Maragall, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matera, Matias, Mato, Maullu, Maura Barandiarán, Maurel, Mavrides, Mayer, Mazuronis, Meissner, Mélenchon, Mélin, Melior, Melo, Messerschmidt, Meszerics, Metsola, Michel, Michels, Mihaylova, Mikolášik, Millán Mon, van Miltenburg, Mineur, Mizzi, Mlinar, Moi, Molnár, Monot, Monteiro de Aguiar, Montel, Moody, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Morvai, Mosca, Müller, Mureşan, Muselier, Mussolini, Nagy, Nart, Negrescu, Nekov, Neuser, Nica, Nicholson, Nicolai, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, van Nieuwenhuizen, Nilsson, Ní Riada, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Nuttall, Obermayr, O'Flynn, Olbrycht, Omarjee, Ożóg, Pabriks, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Panzeri, Paolucci, Papadakis Demetris, Papadakis Konstantinos, Papadimoulis, Pargneaux, Paşcu, Patriciello, Paunova, Pavel, Pedicini, Peillon, Peterle, Petersen, Petir, Philippot, Picula, Piecha, Pieper, Pietikäinen, Piotrowski, Pirinski, Pitera, Pittella, Plenković, Plura, Poc, Poche, Pogliese, Polčák, Ponga, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Proust, Radev, Radoš, Rangel, Ransdorf, Rebega, Reda, Regner, Reid, Reimon, Reintke, Reul, Revault D'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Liliana, Rodrigues Maria João, Rodríguez-Piñero Fernández, Rodust, Rolin, Ropė, Rosati, Ruas, Rübig, Saïfi, Sakorafa, Salini, Salvini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, Sârbu, Sargentini, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schlein, Schmidt, Scholz, Schöpflin, Schreijer-Pierik, Schulz, Schuster, Schwab, Scott Cato, Sebastià, Sehnalová, Selimovic, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Sippel, Škripek, Škrlec, Smith, Smolková, Sógor, Šojdrová, Šoltes, Sommer, Sonneborn, Soru, Spinelli, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Steinruck, Štětina, Stevens, Stier, Stihler, Stolojan, von Storch, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Sylikiotis, Synadinos, Szájer, Szanyi, Szejnfeld, Tajani, Takkula, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Tapardel, Tarabella, Tarand, Telička, Terricabras, Theocharous, Theurer, Thomas, Thun und Hohenstein, Tőkés, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Tørnæs, Torres Martínez, Torvalds, Tošenovský, Trebesius, Tremosa i Balcells, Troszczynski, Trüpel, Ţurcanu, Turmes, Ujazdowski, Ujhelyi, Ulvskog, Ungureanu, Urbán Crespo, Urtasun, Urutchev, Uspaskich, Vaidere, Vajgl, Valcárcel Siso, Vălean, Valenciano, Valero, Valli, Vallina, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Van Orden, Vaughan, Vautmans, Väyrynen, Vergiat, Verheyen, Viegas, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Vozemberg-Vrionidi, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, von Weizsäcker, Wenta, Werner, Westphal, Wieland, Wikström, Willmott, Winberg, Winkler Iuliu, Wiśniewska, Wojciechowski, Záborská, Zagorakis, Zahradil, Zala, Zalba Bidegain, Zanni, Zanonato, Zarianopoulos, Ždanoka, Zdechovský, Zdrojewski, Zeller, Zemke, Zijlstra, Zīle, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Zoffoli, Zorrinho, Zuber, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Crowley, Kukan, Le Pen Jean-Marie, Liberadzki, Picierno, Quisthoudt-Rowohl, Ruohonen-Lerner, Taylor, Winkler Hermann, Woolfe, Żółtek

Rechtlicher Hinweis