Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2015/2970(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-1257/2015

Aussprachen :

PV 26/11/2015 - 4.3

Abstimmungen :

PV 26/11/2015 - 11.3

Angenommene Texte :

P8_TA(2015)0414

Protokoll
Donnerstag, 26. November 2015 - Straßburg

4.3. Recht auf freie Meinungsäußerung in Bangladesch
CRE

Entschließungsanträge B8-1257/2015, B8-1259/2015, B8-1260/2015, B8-1262/2015, B8-1266/2015, B8-1269/2015 und B8-1275/2015 (2015/2970(RSP))

Jean Lambert, Ignazio Corrao, Charles Tannock, Cristian Dan Preda, Dita Charanzová, Pier Antonio Panzeri, Pier Antonio Panzeri und Lola Sánchez Caldentey erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Seán Kelly im Namen der PPE-Fraktion, Richard Howitt im Namen der S&D-Fraktion, Karol Karski im Namen der ECR-Fraktion, Beatriz Becerra Basterrechea im Namen der ALDE-Fraktion, Lynn Boylan im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Diane James im Namen der EFDD-Fraktion, Lampros Fountoulis, fraktionslos, Neena Gill und Monica Macovei.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Notis Marias, Ivan Jakovčić und Stanislav Polčák.

Es spricht Kristalina Georgieva (Vizepräsidentin der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.3 des Protokolls vom 26.11.2015.

(Die Sitzung wird bis zur Abstimmungsstunde für einige Augenblicke unterbrochen.)

Rechtlicher Hinweis