Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2013/0013(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

A8-0368/2016

Aussprachen :

PV 12/12/2016 - 10
CRE 12/12/2016 - 10

Abstimmungen :

PV 14/12/2016 - 9.9
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2016)0496

Protokoll
Montag, 12. Dezember 2016 - StraßburgEndgültige Ausgabe

10. Normalisierung der Konten der Eisenbahnunternehmen ***II - Inländische Schienenpersonenverkehrsdienste ***II - Einheitlicher europäischer Eisenbahnraum***II (Aussprache)
CRE

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufhebung der Verordnung (EWG) Nr. 1192/69 des Rates über gemeinsame Regeln für die Normalisierung der Konten der Eisenbahnunternehmen [11197/1/2016 - C8-0424/2016 - 2013/0013(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr. Berichterstatterin: Merja Kyllönen (A8-0368/2016)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1370/2007 hinsichtlich der Öffnung des Marktes für inländische Schienenpersonenverkehrsdienste [11198/1/2016 - C8-0425/2016 - 2013/0028(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr. Berichterstatter: Wim van de Camp (A8-0373/2016)

Empfehlung für die zweite Lesung betreffend den Standpunkt des Rates in erster Lesung im Hinblick auf den Erlass der Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2012/34/EU bezüglich der Öffnung des Marktes für inländische Schienenpersonenverkehrsdienste und der Verwaltung der Eisenbahninfrastruktur [11199/1/2016 - C8-0426/2016 - 2013/0029(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr. Berichterstatter: David-Maria Sassoli (A8-0371/2016)

Merja Kyllönen erläutert die Empfehlung A8-0368/2016.

VORSITZ: Ramón Luis VALCÁRCEL SISO
Vizepräsident

Wim van de Camp und David-Maria Sassoli erläutern ihre Empfehlungen A8-0373/2016 und A8-0371/2016.

Es spricht Violeta Bulc (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Markus Ferber im Namen der PPE-Fraktion, Bogusław Liberadzki im Namen der S&D-Fraktion, Helga Stevens im Namen der ECR-Fraktion, Izaskun Bilbao Barandica im Namen der ALDE-Fraktion, Curzio Maltese im Namen der GUE/NGL-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Karima Delli im Namen der Verts/ALE-Fraktion, die auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Tibor Szanyi und Maria Grapini beantwortet, Rosa D'Amato im Namen der EFDD-Fraktion, Mylène Troszczynski im Namen der ENF-Fraktion, Andor Deli, Christine Revault D'Allonnes Bonnefoy, Pavel Telička, Xabier Benito Ziluaga, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von José Blanco López beantwortet, Jill Seymour, Dieter-Lebrecht Koch, Inés Ayala Sender, Dominique Riquet, João Ferreira, Deirdre Clune, Claudia Țapardel, Michaela Šojdrová, Karoline Graswander-Hainz, Elżbieta Katarzyna Łukacijewska und Ismail Ertug.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Ivana Maletić, Nicola Caputo, Notis Marias, Gesine Meissner und Eleftherios Synadinos.

Es sprechen Violeta Bulc, Merja Kyllönen, Wim van de Camp und David-Maria Sassoli.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 9.9, Punkt 9.10 und Punkt 9.11 des Protokolls vom 14.12.2016.

Rechtlicher Hinweis