Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2722(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0414/2017

Aussprachen :

PV 15/06/2017 - 4.1
CRE 15/06/2017 - 4.1

Abstimmungen :

PV 15/06/2017 - 7.2
CRE 15/06/2017 - 7.2

Angenommene Texte :

P8_TA(2017)0267

Protokoll
Donnerstag, 15. Juni 2017 - StraßburgEndgültige Ausgabe

4.1. Der Fall des aserbaidschanischen Journalisten Äfqan Muxtarlı
CRE

Entschließungsanträge B8-0414/2017, B8-0415/2017, B8-0416/2017, B8-0417/2017, B8-0418/2017 und B8-0420/2017 (2017/2722(RSP))

Charles Tannock, Rebecca Harms, Soraya Post, Petras Auštrevičius, Helmut Scholz und Željana Zovko erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Cristian Dan Preda im Namen der PPE-Fraktion, Kati Piri im Namen der S&D-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Reinhard Bütikofer beantwortet, Anna Elżbieta Fotyga im Namen der ECR-Fraktion, Pavel Telička im Namen der ALDE-Fraktion, Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Krzysztof Hetman, Kosma Złotowski, Norica Nicolai und Ivo Vajgl.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren José Inácio Faria, Maria Grapini, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Heidi Hautala beantwortet, Fabio Massimo Castaldo, Michaela Šojdrová, Seán Kelly und Ana Gomes.

Es spricht Elżbieta Bieńkowska (Mitglied der Kommission).

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.2 des Protokolls vom 15.6.2017.

Rechtlicher Hinweis