Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2754(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0459/2017

Aussprachen :

PV 06/07/2017 - 8.1
CRE 06/07/2017 - 8.1

Abstimmungen :

PV 06/07/2017 - 11.3

Angenommene Texte :

P8_TA(2017)0308

Protokoll
Donnerstag, 6. Juli 2017 - StraßburgEndgültige Ausgabe

8.1. Die Fälle des Nobelpreisträgers Liu Xiaobo und von Lee Ming-che
CRE

Entschließungsanträge B8-0459/2017, B8-0460/2017, B8-0461/2017, B8-0462/2017 und B8-0463/2017 (2017/2754(RSP))

Helga Trüpel, Soraya Post, Hilde Vautmans und Charles Tannock erläutern die Entschließungsanträge B8-0459/2017, B8-0460/2017, B8-0461/2017 und B8-0462/2017.

VORSITZ: Ulrike LUNACEK
Vizepräsidentin

Michaela Šojdrová erläutert den Entschließungsantrag B8-0463/2017.

Es sprechen Cristian Dan Preda im Namen der PPE-Fraktion, Josef Weidenholzer im Namen der S&D-Fraktion, Bas Belder im Namen der ECR-Fraktion, Frédérique Ries im Namen der ALDE-Fraktion, Reinhard Bütikofer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Margot Parker im Namen der EFDD-Fraktion, Georgios Epitideios, fraktionslos, László Tőkés, Anna Elżbieta Fotyga und Anders Primdahl Vistisen.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren José Inácio Faria, Jean-Paul Denanot, Csaba Sógor und Stanislav Polčák.

Es spricht Christos Stylianides (Mitglied der Kommission).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 11.3 des Protokolls vom 6.7.2017.

Rechtlicher Hinweis