Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2085(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0330/2017

Eingereichte Texte :

A8-0330/2017

Aussprachen :

PV 13/11/2017 - 16
CRE 13/11/2017 - 16

Abstimmungen :

PV 14/11/2017 - 5.2
CRE 14/11/2017 - 5.2
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2017)0423

Protokoll
Montag, 13. November 2017 - StraßburgEndgültige Ausgabe

16. Rettung von Menschenleben: Mehr Fahrzeugsicherheit in der EU (Aussprache)
CRE

Bericht über das Thema Rettung von Menschenleben: Mehr Fahrzeugsicherheit in der EU [2017/2085(INI)] - Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr. Berichterstatter: Dieter-Lebrecht Koch (A8-0330/2017)

Markus Ferber (in Vertretung des Berichterstatters) erläutert den Bericht.

Es spricht Violeta Bulc (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Wim van de Camp im Namen der PPE-Fraktion, Olga Sehnalová im Namen der S&D-Fraktion, Mark Demesmaeker im Namen der ECR-Fraktion, Dominique Riquet im Namen der ALDE-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michael Cramer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Daniela Aiuto im Namen der EFDD-Fraktion, Andor Deli, Lucy Anderson, Izaskun Bilbao Barandica, Jaromír Kohlíček, Deirdre Clune, Janusz Zemke, Carlos Coelho, Maria Grapini und Nicola Caputo.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Maria Spyraki, Notis Marias, Franc Bogovič, Andrey Novakov und Stanislav Polčák.

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident

Es spricht nach dem Catch-the-eye-Verfahren Georgios Epitideios.

Es sprechen Violeta Bulc und Dieter-Lebrecht Koch (Berichterstatter).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 5.2 des Protokolls vom 14.11.2017.

Rechtlicher Hinweis