Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2016/0148(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0077/2017

Eingereichte Texte :

A8-0077/2017

Aussprachen :

PV 14/11/2017 - 3
CRE 14/11/2017 - 3

Abstimmungen :

PV 14/11/2017 - 5.5
CRE 14/11/2017 - 5.5
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2017)0426

Protokoll
Dienstag, 14. November 2017 - StraßburgEndgültige Ausgabe

5.5. Zusammenarbeit zwischen den für die Durchsetzung der Verbraucherschutzgesetze zuständigen nationalen Behörden ***I (Abstimmung)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zusammenarbeit zwischen den für die Durchsetzung der Verbraucherschutzgesetze zuständigen nationalen Behörden [COM(2016)0283 - C8-0194/2016 - 2016/0148(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatterin: Olga Sehnalová (A8-0077/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

Wortmeldungen

Julia Reda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, die gemäß Artikel 59 Absatz 3 GO beantragt, dass vor der Abstimmung über die vorläufige Einigung über die Änderungsanträge abgestimmt wird, und Olga Sehnalová (Berichterstatterin), die sich gegen den Antrag ausspricht.

Das Parlament lehnt den Antrag durch EA (169 Ja-Stimmen, 472 Nein-Stimmen, 33 Enthaltungen) ab.

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

VORLÄUFIGE EINIGUNG

Gebilligt (P8_TA(2017)0426)

Rechtlicher Hinweis