Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2931(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

B8-0594/2017

Aussprachen :

PV 15/11/2017 - 7
CRE 15/11/2017 - 7

Abstimmungen :

PV 15/11/2017 - 13.16
CRE 15/11/2017 - 13.16
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :


Protokoll
Mittwoch, 15. November 2017 - StraßburgEndgültige Ausgabe

7. Die Lage der Rechtstaatlichkeit und der Demokratie in Polen (Aussprache)
CRE

Erklärungen des Rates und der Kommission: Die Lage der Rechtstaatlichkeit und der Demokratie in Polen (2017/2931(RSP))

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Janusz Lewandowski im Namen der PPE-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Jacek Saryusz-Wolski beantwortet, Ryszard Antoni Legutko im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Barbara Kudrycka beantwortet, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, der eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Beata Gosiewska zurückweist, Marek Jurek zu den Ausführungen von Guy Verhofstadt, Barbara Spinelli im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Judith Sargentini im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Robert Jarosław Iwaszkiewicz im Namen der EFDD-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Liisa Jaakonsaari beantwortet, Michał Marusik im Namen der ENF-Fraktion, Janusz Korwin-Mikke, fraktionslos, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Beatriz Becerra Basterrechea beantwortet, Roberta Metsola, Bogusław Liberadzki, Sophia in 't Veld, die eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Kosma Złotowski zurückweist, Malin Björk, die eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von David Coburn zurückweist, Terry Reintke, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von David Coburn beantwortet, Peter Lundgren, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Gunnar Hökmark beantwortet, Auke Zijlstra, Jacek Saryusz-Wolski, Frank Engel, Josef Weidenholzer, Rolandas Paksas, Jean-Luc Schaffhauser, Eleftherios Synadinos, Anna Maria Corazza Bildt, Birgit Sippel, Gerolf Annemans (der Präsident ersucht den Redner, keine beleidigenden Bemerkungen an die Kollegen zu richten) und Tanja Fajon.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Danuta Jazłowiecka, Juan Fernando López Aguilar, Ruža Tomašić und Diane James.

Es sprechen Frans Timmermans und Matti Maasikas.

VORSITZ: David-Maria SASSOLI
Vizepräsident

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

—   Ryszard Legutko, Anna Fotyga, Tomasz Poręba, Ryszard Czarnecki, Karol Karski, Edward Czesak, Beata Gosiewska, Czesław Hoc, Marek Jurek, Sławomir Kłosowski, Zdzisław Krasnodębski, Urszula Krupa, Zbigniew Kuźmiuk, Stanisław Ożóg, Bolesław Piecha, Jadwiga Wiśniewska und Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion zur Lage der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie in Polen (2017/2931(RSP)) (B8-0594/2017);

—   Roberta Metsola im Namen der PPE-Fraktion, Sophia in ’t Veld, Guy Verhofstadt, Louis Michel, Angelika Mlinar, Morten Helveg Petersen, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Cecilia Wikström, Frédérique Ries, Gérard Deprez und Nathalie Griesbeck im Namen der ALDE-Fraktion, Josef Weidenholzer im Namen der S&D-Fraktion, Barbara Spinelli, Malin Björk, Gabriele Zimmer, Cornelia Ernst, Marie-Christine Vergiat, Marisa Matias, Merja Kyllönen, Xabier Benito Ziluaga, Tania González Peñas, Lola Sánchez Caldentey, Estefanía Torres Martínez, Miguel Urbán Crespo, Patrick Le Hyaric, Josu Juaristi Abaunz, Curzio Maltese, Kostas Chrysogonos, Eleonora Forenza, Dimitrios Papadimoulis, Kostadinka Kuneva und Stelios Kouloglou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Judith Sargentini, Eva Joly, Jan Philipp Albrecht und Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion zur Lage der Rechtsstaatlichkeit und der Demokratie in Polen (2017/2931(RSP)) (B8-0595/2017).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 13.16 des Protokolls vom 15.11.2017.

Rechtlicher Hinweis