Index 
Protokoll
PDF 278kWORD 81k
Mittwoch, 13. Dezember 2017 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)
 3.Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)
 4.Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)
 5.Mittelübertragungen
 6.Vorlage von Dokumenten
 7.Verhandlungen vor der ersten Lesung des Parlaments (Billigung) (Artikel 69c GO)
 8.Vorbereitung der Tagung des Europäischen Rates (14./15. Dezember 2017) - Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (Aussprache)
 9.Verleihung des Sacharow-Preises (feierliche Sitzung)
 10.Wiederaufnahme der Sitzung
 11.Erklärung des Präsidenten
 12.Begrüßung
 13.Abstimmungsstunde
  13.1.Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (Abstimmung)
  13.2.Einwand gegen einen Durchführungsrechtsakt: Verwendung von Phosphorsäure, Phosphaten, Di-, Tri- und Polyphosphaten (E 338-452) in tiefgefrorenen vertikalen Fleischspießen (Abstimmung)
  13.3.Entwurf einer Empfehlung im Anschluss an die Untersuchung zu Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung (Abstimmung)
  13.4.Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (Abstimmung)
  13.5.Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (Abstimmung)
  13.6.Jahresbericht 2016 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich (Abstimmung)
  13.7.Hongkong 20 Jahre nach der Übergabe (Abstimmung)
 14.Erklärungen zur Abstimmung
 15.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 16.Wiederaufnahme der Sitzung
 17.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 18.Vergrößerung und Stärkung des Schengen-Raums: Bulgarien, Rumänien und Kroatien (Aussprache über ein aktuelles Thema)
 19.Umsetzung der sozialen Säule (Aussprache)
 20.Agenda 2030 und Eurostat-Bericht über die Überwachung der Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in der EU (Aussprache)
 21.EU-Katastrophenschutzverfahren mit eigenen operativen Kapazitäten (Aussprache)
 22.EU-weites Verbot von nationalsozialistischen und faschistischen Symbolen und Parolen (Aussprache)
 23.Untersuchungsrecht des Europäischen Parlaments (Aussprache)
 24.Umsetzung der Richtlinie zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie (Aussprache)
 25.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 26.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Antonio TAJANI
Präsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.05 Uhr eröffnet.


2. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)

Folgende Mitglieder oder Fraktionen haben gemäß Artikel 135 GO für folgende Entschließungsanträge Anträge auf eine solche Aussprache eingereicht:

I.   Meinungsfreiheit in Vietnam, insbesondere der Fall Nguyen Van Hoa (2017/3001(RSP))

—   Charles Tannock, Karol Karski, Ruža Tomašić, Monica Macovei, Angel Dzhambazki, Jana Žitňanská, Notis Marias, Branislav Škripek und Valdemar Tomaševski im Namen der ECR-Fraktion zu dem Thema „Meinungsfreiheit in Vietnam, insbesondere der Fall Nguyen Van Hoa“ (B8-0685/2017)

—   Barbara Lochbihler, Heidi Hautala, Bodil Valero, Maria Heubuch, Ernest Urtasun, Bronis Ropė, Igor Šoltes, Sven Giegold, Michel Reimon und Davor Škrlec im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu dem Thema „Meinungsfreiheit in Vietnam, insbesondere der Fall Nguyen Van Hoa“ (B8-0687/2017)

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru, Soraya Post und Neena Gill im Namen der S&D-Fraktion zu dem Thema „Meinungsfreiheit in Vietnam, insbesondere der Fall Nguyen Van Hoa“ (B8-0688/2017)

—   Pavel Telička, Petras Auštrevičius, Nedzhmi Ali, Beatriz Becerra Basterrechea, Izaskun Bilbao Barandica, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Martina Dlabajová, Nathalie Griesbeck, Marian Harkin, Filiz Hyusmenova, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Ilhan Kyuchyuk, Patricia Lalonde, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Robert Rochefort, Marietje Schaake, Ramon Tremosa i Balcells, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion zur Meinungsfreiheit in Vietnam (B8-0690/2017)

—   Cristian Dan Preda, Tomáš Zdechovský, Jaromír Štětina, Claude Rolin, Bogdan Brunon Wenta, Tunne Kelam, Patricija Šulin, Elisabetta Gardini, Csaba Sógor, Ivan Štefanec, Michaela Šojdrová, Laima Liucija Andrikienė, László Tőkés, Ivana Maletić, Milan Zver, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Adam Szejnfeld, Eduard Kukan, Dubravka Šuica, Ramona Nicole Mănescu, Sandra Kalniete, Lars Adaktusson, Andrey Kovatchev, Seán Kelly, Deirdre Clune, Marijana Petir, Ramón Luis Valcárcel Siso, Jeroen Lenaers, Francisco José Millán Mon und Inese Vaidere im Namen der PPE-Fraktion zu dem Thema „Meinungsfreiheit in Vietnam, insbesondere der Fall Nguyen Van Hoa“ (B8-0693/2017)

II.   Kambodscha: Verbot der Opposition (2017/3002(RSP))

—   Anna Elżbieta Fotyga, Jana Žitňanská, Notis Marias, Charles Tannock, Angel Dzhambazki, Karol Karski, Monica Macovei, Ruža Tomašić, Branislav Škripek und Valdemar Tomaševski im Namen der ECR-Fraktion zu Kambodscha: Verbot der Opposition (B8-0686/2017);

—   Barbara Lochbihler, Bodil Valero, Maria Heubuch, Heidi Hautala, Jordi Solé, Igor Šoltes, Ernest Urtasun, Bronis Ropė, Sven Giegold, Davor Škrlec und Michel Reimon im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu Kambodscha: Verbot der Opposition (B8-0689/2017);

—   Marie-Christine Vergiat, Malin Björk, Miguel Urbán Crespo, Lola Sánchez Caldentey, Estefanía Torres Martínez, Tania González Peñas, Xabier Benito Ziluaga, Barbara Spinelli, Dimitrios Papadimoulis, Stelios Kouloglou, Kostadinka Kuneva und Takis Hadjigeorgiou im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Kambodscha: Verbot der Opposition (B8-0692/2017);

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru, Soraya Post und Marc Tarabella im Namen der S&D-Fraktion zu Kambodscha: Verbot der Opposition (B8-0694/2017);

—   Petras Auštrevičius, Nedzhmi Ali, Beatriz Becerra Basterrechea, Izaskun Bilbao Barandica, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Martina Dlabajová, María Teresa Giménez Barbat, Nathalie Griesbeck, Marian Harkin, Filiz Hyusmenova, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Ilhan Kyuchyuk, Patricia Lalonde, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Robert Rochefort, Marietje Schaake, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion zu dem Thema „Kambodscha, insbesondere die Auflösung der Partei der nationalen Rettung Kambodschas“ (B8-0696/2017);

—   Tomáš Zdechovský, Jaromír Štětina, Claude Rolin, Jarosław Wałęsa, Bogdan Brunon Wenta, Tunne Kelam, Pavel Svoboda, Patricija Šulin, Elisabetta Gardini, Csaba Sógor, Ivan Štefanec, Michaela Šojdrová, Laima Liucija Andrikienė, Cristian Dan Preda, László Tőkés, Ivana Maletić, Milan Zver, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Adam Szejnfeld, Eduard Kukan, Manolis Kefalogiannis, Dubravka Šuica, Ramona Nicole Mănescu, Sandra Kalniete, Lars Adaktusson, Andrey Kovatchev, Seán Kelly, Deirdre Clune, Marijana Petir, Jeroen Lenaers, Ramón Luis Valcárcel Siso und Francisco José Millán Mon im Namen der PPE-Fraktion zu Kambodscha: Verbot der Opposition (B8-0697/2017).

III.   El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen (2017/3003(RSP))

—   Charles Tannock, Branislav Škripek, Notis Marias, Jan Zahradil, Monica Macovei, Ruža Tomašić und Valdemar Tomaševski im Namen der ECR-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen“ (B8-0691/2017);

—   Molly Scott Cato, Bodil Valero, Ernest Urtasun, Barbara Lochbihler, Terry Reintke, Michel Reimon, Bronis Ropė, Sven Giegold, Davor Škrlec und Jordi Solé im Namen der Verts/ALE-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen“ (B8-0695/2017);

—   Miguel Urbán Crespo, Marie-Christine Vergiat, Malin Björk, Patrick Le Hyaric, Marina Albiol Guzmán, Stefan Eck, Lola Sánchez Caldentey, Estefanía Torres Martínez, Tania González Peñas, Xabier Benito Ziluaga, Barbara Spinelli, Josu Juaristi Abaunz, Kostadinka Kuneva, Stelios Kouloglou und Marie-Pierre Vieu im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen (B8-0698/2017);

—   Beatriz Becerra Basterrechea, Petras Auštrevičius, Nedzhmi Ali, Izaskun Bilbao Barandica, Gérard Deprez, Martina Dlabajová, María Teresa Giménez Barbat, Nathalie Griesbeck, Marian Harkin, Filiz Hyusmenova, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Ilhan Kyuchyuk, Patricia Lalonde, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Robert Rochefort, Marietje Schaake, Pavel Telička, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen (B8-0699/2017);

—   Victor Boştinaru, Elena Valenciano, Soraya Post, Francisco Assis und Iratxe García Pérez im Namen der S&D-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen (B8-0701/2017);

—   Cristian Dan Preda, Gabriel Mato, Tomáš Zdechovský, Jaromír Štětina, Jarosław Wałęsa, Bogdan Brunon Wenta, Tunne Kelam, Pavel Svoboda, Patricija Šulin, Elisabetta Gardini, Csaba Sógor, Ivan Štefanec, Laima Liucija Andrikienė, László Tőkés, Ivana Maletić, Milan Zver, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Adam Szejnfeld, Eduard Kukan, Manolis Kefalogiannis, Dubravka Šuica, Ramona Nicole Mănescu, Sandra Kalniete, Andrey Kovatchev, Seán Kelly, Deirdre Clune, Marijana Petir, Jeroen Lenaers und Inese Vaidere im Namen der PPE-Fraktion zu dem Thema „El Salvador: Fälle aufgrund von Fehlgeburten strafrechtlich verfolgter Frauen (B8-0702/2017).

Die Redezeit wird gemäß Artikel 162 GO aufgeteilt.


3. Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)

Dem Parlament übermittelte Entwürfe delegierter Rechtsakte:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) 2015/936 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Aktualisierung der in AnhangI der genannten Verordnung aufgeführten Codes der Kombinierten Nomenklatur (C(2017)07289 - 2017/2995(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 29 November 2017

Ausschussbefassung: federführend: INTA

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der AnhängeI und V der Verordnung (EU) Nr. 649/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Aus- und Einfuhr gefährlicher Chemikalien (C(2017)07828 - 2017/2994(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 28 November 2017

Ausschussbefassung: federführend: ENVI

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/98 der Kommission über die Umsetzung der internationalen Verpflichtungen der Union gemäß Artike l15 Absatz 2 der Verordnung (EU) Nr. 1380/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Rahmen der Internationalen Konvention zur Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantik hinsichtlich des Schwertfischbestands im Mittelmeer (C(2017)07875 - 2017/2996(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30 November 2017

Ausschussbefassung: federführend: PECH

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2015/760 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards im Hinblick auf einzig und allein der Absicherung dienende Finanzderivate, die ausreichende Länge der Laufzeit europäischer langfristiger Investmentfonds, die Kriterien für die Einschätzung des potenziellen Käufermarkts und die Bewertung der zu veräußernden Vermögenswerte sowie die Arten und Merkmale der den Kleinanlegern zur Verfügung stehenden Einrichtungen (C(2017)07967 - 2017/2997(DEA))

Frist für Einwände: 1 Monat nach dem Tag des Eingangs, dem 4 Dezember 2017

Ausschussbefassung: federführend: ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich des Genehmigungssystems für Rebpflanzungen, der Weinbaukartei, der Begleitdokumente und der Zertifizierung, der Ein- und Ausgangsregister, der obligatorischen Meldungen, Mitteilungen und Veröffentlichung der mitgeteilten Informationen und zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die diesbezüglichen Kontrollen und Sanktionen sowie zur Änderung der Verordnungen (EG) Nr. 555/2008, (EG) Nr. 606/2009 und (EG) Nr. 607/2009 der Kommission und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 436/2009 und der Delegierten Verordnung (EU) 2015/560 der Kommission (C(2017)08261 - 2017/3017(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 11 Dezember 2017

Ausschussbefassung: federführend: AGRI

Entwürfe delegierter Rechtsakte, für die die Frist für Einwände auf Antrag des zuständigen Ausschusses von einem auf drei Monate verlängert wurde:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 600/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates über Märkte für Finanzinstrumente durch technische Regulierungsstandards zur Handelspflicht für bestimmte Derivate (C(2017)07684 – 2017/2979(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. November 2017, auf Antrag des zuständigen Ausschusses.

Ausschussbefassung: federführend: ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf technische Regulierungsstandards zur Festlegung der Kriterien für die Methoden zur Bewertung einer unterschiedlichen Behandlung bei der Abwicklung (C(2017)07436 – 2017/2969(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 14. November 2017, auf Anrag des zuständigen Ausschusses.

Ausschussbefassung: federführend: ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie 2014/59/EU des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards zur Präzisierung der Kriterien im Zusammenhang mit der Methode zur Bewertung der Vermögenswerte und Verbindlichkeiten von Instituten oder Unternehmen (C(2017)07438 – 2017/2970(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 14. November 2017, auf Anfrage des zuständigen Ausschusses.

Ausschussbefassung: federführend: ECON


4. Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)

Folgende Entwürfe von Durchführungsmaßnahmen, die unter das Regelungsverfahren mit Kontrolle fallen, wurden dem Parlament übermittelt:

- Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 zur Festlegung technischer Vorschriften und von Verwaltungsverfahren in Bezug auf das fliegende Personal in der Zivilluftfahrt gemäß der Verordnung (EG) Nr. 216/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates (D051054/02 - 2017/3011(RPS) - Frist: 7. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

- Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 1178/2011 im Hinblick auf erklärte Ausbildungsorganisationen (D053477/01 - 2017/3014(RPS) - Frist: 8. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

- Verordnung der Kommission zur Festlegung zusätzlicher Pflichten und Aufgaben des Referenzlaboratoriums der Europäischen Union für die Pferdepest und zur Änderung des Anhangs II der Richtlinie 92/35/EWG des Rates, des Anhangs II der Richtlinie 2000/75/EG des Rates und des Anhangs VII der Verordnung (EG) Nr. 882/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates (D053753/03 - 2017/2999(RPS) - Frist: 6. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI
mitberatend: AGRI (Artikel 54 GO)

- Beschluss der Kommission zur Festlegung der Kriterien des EU-Umweltzeichens für Gebäudereinigungsdienste (D053891/02 - 2017/3000(RPS) - Frist: 6. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI

- Beschluss der Kommission zur Änderung des Beschlusses 2014/312/EU der Kommission hinsichtlich der Geltungsdauer der Umweltkriterien für die Vergabe des EU-Umweltzeichens für Innen- und Außenfarben und -lacke (D054137/02 - 2017/3010(RPS) - Frist: 7. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI

- Richtlinie der Kommission zur Änderung der Richtlinie 2008/68/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Beförderung gefährlicher Güter im Binnenland durch Anpassung des Anhangs I Abschnitt I.1 an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt (D054150/01 - 2017/3015(RPS) - Frist: 8. Januar 2018)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN

- Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 389/2013 der Kommission vom 2. Mai 2013 zur Festlegung eines Unionsregisters (D054274/02 - 2017/3013(RPS) - Frist: 8. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI
mitberatend: ITRE (Artikel 54 GO)

- Verordnung der Kommission zur Festlegung zusätzlicher Pflichten und Aufgaben des Referenzlaboratoriums der Europäischen Union für Fisch- und Krustentierkrankheiten sowie zur Änderung von Anhang VII der Verordnung (EG) Nr. 882/2004 des Europäischen Parlaments und des Rates (D054464/02 - 2017/2998(RPS) - Frist: 6. März 2018)
Ausschussbefassung: federführend: ENVI
mitberatend: PECH (Artikel 54 GO)


5. Mittelübertragungen

Gemäß Artikel 27 Absatz 4 der Haushaltsordnung hat der Rat der Europäischen Union der Haushaltsbehörde die Zustimmung zu den Mittelübertragungen DEC 22/2017, DEC 27/2017, DEC 31/2017, DEC 32/2017, DEC 33/2017 – Einzelplan III – Kommission, migeteilt.

Gemäß Artikel 25 der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, keine Einwände gegen die Mittelübertragung INF 3/2017 – EAD zu erheben.

Gemäß Artikel 25 der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, keine Einwände gegen die Mittelübertragung INF 7/2017 – Europäischer Bürgerbeauftragter zu erheben.

Gemäß Artikel 25 der Haushaltsordnung hat der Haushaltsausschuss beschlossen, keine Einwände gegen die Mittelübertragung INF 2/2017 – Europäischer Datenschutzbeauftragter zu erheben.


6. Vorlage von Dokumenten

Folgende Dokumente sind eingegangen:

- Vorschlag für eine Mittelübertragung INF 3/2017 - EAD (N8-0090/2017 - C8-0418/2017 - 2017/2267(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG

- Vorschlag für eine Mittelübertragung INF 7/2017 – Europäischer Bürgerbeauftragter (N8-0091/2017 - C8-0423/2017 - 2017/2268(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG


7. Verhandlungen vor der ersten Lesung des Parlaments (Billigung) (Artikel 69c GO)

Der Präsident teilt mit, dass er von den Fraktionen GUE/NGL, EFDD und Verts/ALE einen Antrag auf Abstimmung über den im Protokoll vom Montag, 11. Dezember 2017, bekannt gegebenen Beschluss des IMCO-Ausschusses, auf der Grundlage des Berichts über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Durchsetzung der Richtlinie 2006/123/EG über Dienstleistungen im Binnenmarkt, zur Festlegung eines Notifizierungsverfahrens für dienstleistungsbezogene Genehmigungsregelungen und Anforderungen sowie zur Änderung der Richtlinie 2006/123/EG und der Verordnung (EU) Nr. 1024/2012 über die Verwaltungszusammenarbeit mit Hilfe des Binnenmarkt-Informationssystems (COM(2016)0821 - C8-0011/2017 – 2016/0398(COD)), Berichterstatter: Sergio Gutiérrez Prieto (A8-0396/2017), interinstituionelle Verhandlungen aufzunehmen, erhalten hat (Punkt 9 des Protokolls vom 11.12.2017).

Die Abstimmung findet gemäß Artikel 69c Absatz 2 GO morgen statt.

Der Präsident teilt mit, dass zu den anderen Beschlüssen über die Aufnahme von interinstitutionellen Verhandlungen, die im Protokoll vom Montag, 11. Dezember 2017, bekannt gegeben wurden, kein Antrag von Mitgliedern oder einer oder mehrerer Fraktionen, durch die mindestens die mittlere Schwelle erreicht wird, vorliegt.(Punkt 9 des Protokolls vom 11.12.2017).

Somit können der ECON- und der LIBE- sowie der IMCO -Ausschuss nach Ablauf der Frist nach Artikel 69c Absatz 2 GO die Verhandlungen aufnehmen.


8. Vorbereitung der Tagung des Europäischen Rates (14./15. Dezember 2017) - Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Vorbereitung der Tagung des Europäischen Rates (14./15. Dezember 2017) (2017/2858(RSP))

Erklärungen des Rates und der Kommission: Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (2017/2964(RSP))

Der Präsident gibt eine kurze Einführung.

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es spricht Michel Barnier (Verhandlungsführer).

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Gianni Pittella im Namen der S&D-Fraktion, Syed Kamall im Namen der ECR-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Gabriele Zimmer im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Nigel Farage im Namen der EFDD-Fraktion, Marcel de Graaff im Namen der ENF-Fraktion und Diane Dodds, fraktionslos.

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

Es sprechen Elmar Brok, Roberto Gualtieri, Hans-Olaf Henkel, Sophia in 't Veld, David Coburn über die Durchführung der Sitzung, Martina Anderson, Jill Evans, Rolandas Paksas, Janice Atkinson, Alyn Smith, der den Ausführungen seiner Vorrednerin widerspricht, Diane James, Daniel Caspary, Richard Corbett, Roberts Zīle, Catherine Bearder, Barbara Spinelli, Molly Scott Cato, Gerard Batten, Gerolf Annemans, Steven Woolfe, Danuta Maria Hübner, Maria João Rodrigues, Peter van Dalen, Marian Harkin, João Ferreira, Alyn Smith, David Coburn zum Beitrag seines Vorredners, Patrick O'Flynn, Jean-Luc Schaffhauser, Janusz Lewandowski, Josef Weidenholzer, James Nicholson, Franck Proust, Elena Valenciano, Esteban González Pons, Mercedes Bresso, Seán Kelly, Jens Geier, Paulo Rangel, Seb Dance, György Schöpflin, Tonino Picula, Michaela Šojdrová, Pervenche Berès, Esther de Lange, Pier Antonio Panzeri, Gunnar Hökmark, Petra Kammerevert, Viviane Reding, Silvia Costa und Tanja Fajon.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Mairead McGuinness, Juan Fernando López Aguilar, Notis Marias, Pavel Telička, Dimitrios Papadimoulis, Georgios Epitideios, Milan Zver, Jean-Paul Denanot, Marek Jurek, Luke Ming Flanagan, Brian Hayes, Nicola Caputo, Maria Grapini und Costas Mavrides.

Es sprechen Michel Barnier und Matti Maasikas.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

—   Tim Aker im Namen der EFDD-Fraktion, zum Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (2017/2964(RSP)) (B8-0676/2017);

—   Guy Verhofstadt, Koordinator und Vorsitzender der ALDE-Fraktion, Manfred Weber, Vorsitzender der PPE-Fraktion, Gianni Pittella, Vorsitzender der S&D-Fraktion, Gabriele Zimmer, Vorsitzende der GUE/NGL-Fraktion, Philippe Lamberts, Ska Keller, Vorsitze der Verts/ALE-Fraktion, Danuta Maria Hübner, Vorsitzende des AFET-Ausschusses, zum Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (2017/2964(RSP)) (B8-0677/2017).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 13.1 des Protokolls vom 13.12.2017.

(Die Sitzung wird für einige Minuten bis zum Beginn der Verleihung des Sacharow-Preises unterbrochen.)


VORSITZ: Antonio TAJANI
Präsident

9. Verleihung des Sacharow-Preises (feierliche Sitzung)

Von 12.10 Uhr bis 12.55 Uhr tritt das Parlament anlässlich der Verleihung des Sacharow-Preises an die demokratische Opposition in Venezuela, nämlich die Nationalversammlung (vertreten durch ihren Präsidenten Julio Borges) und alle politischen Gefangenen wie vom „Foro Penal Venezolano“ aufgeführt, vertreten durch Leopoldo López, Antonio Ledezma, Daniel Ceballos, Yon Goicoechea, Lorent Saleh, Alfredo Ramos und Andrea González zu einer feierlichen Sitzung zusammen.

Vor der Verleihung des Preises begrüßt der Präsident darüber hinaus Aura Lolita Chávez Ixcaquic, die 2017 für den Sacharow-Preis nominiert wurde, und Bethlehem Isaak, Tochter des ebenfalls nominierten Journalisten Dawit Isaak, der nicht anwesend sein kann, da er nach wie vor in Eritrea inhaftiert ist.

Julio Borges und Antonio Ladezma wenden sich im Namen der demokratischen Opposition in Venezuela an das Plenum.

(Die Sitzung wird um 12.55 Uhr unterbrochen.)


10. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 12.58 Uhr wieder aufgenommen.

Es sprechen Cristian Dan Preda zur Abwesenheit bestimmter Mitglieder bei der Verleihung des Sacharow-Preises 2017 und James Carver zum Amtsantritt des neuen Präsidenten der Republik Somaliland.


11. Erklärung des Präsidenten

Der Präsident gibt eine Erklärung ab, in der er seiner Sorge um das Schicksal von Ahmadreza Djalali, eines an der Université libre in Brüssel tätigen Wissenschaftlers, Ausdruck verleiht, der im Iran zum Tode verurteilt wurde.

°
° ° °

Es sprechen Cécile Kashetu Kyenge zu dem derzeitigen Hochwasser in der Region Emilia-Romagna und Eleonora Forenza zu dem aktuellen Verfahren gegen die Ko-Vorsitzenden der HDP in Ankara.


12. Begrüßung

Der Präsident heißt im Namen des Parlaments eine Delegation aus Tunesien unter der Leitung von Mohamed Fadhel Ben Omrane, Mitglied der Versammlung der Volksvertreter, willkommen, die auf der Ehrentribüne Platz genommen hat.


13. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


13.1. Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0676/2017 und B8-0677/2017 (2017/2964(RSP))

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0676/2017

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0677/2017

Angenommen (P8_TA(2017)0490)

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident


13.2. Einwand gegen einen Durchführungsrechtsakt: Verwendung von Phosphorsäure, Phosphaten, Di-, Tri- und Polyphosphaten (E 338-452) in tiefgefrorenen vertikalen Fleischspießen (Abstimmung)

Entschließungsantrag, eingereicht gemäß Artikel 106 Absätze 2 und 3 und Absatz 4 Buchstabe c der Geschäftsordnung vom ENVI-Ausschuss zu dem Entwurf einer Verordnung der Kommission zur Änderung von Anhang II der Verordnung (EG) Nr. 1333/2008 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Verwendung von Phosphorsäure – Phosphaten – Di-, Tri- und Polyphosphaten (E 338-452) in tiefgefrorenen vertikalen Fleischspießen (D052941/02 - 2017/2920(RPS)) (B8-0666/2017) – Zuständige Mitglieder: Christel Schaldemose und Bart Staes

(Qualifizierte Mehrheit für die Annahme des Entschließungsantrags erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Abgelehnt


13.3. Entwurf einer Empfehlung im Anschluss an die Untersuchung zu Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung (Abstimmung)

Entwurf einer Empfehlung, eingereicht gemäß Artikel 198 Absatz 12 der Geschäftsordnung von Werner Langen, Jeppe Kofod und Petr Ježek im Namen des Untersuchungsausschusses zur Prüfung von behaupteten Verstößen gegen das Unionsrecht und Missständen bei der Anwendung desselben im Zusammenhang mit Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung im Anschluss an die Untersuchung von Geldwäsche, Steuervermeidung und Steuerhinterziehung (2016/3044(RSP)) (B8-0660/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

ENTWURF EINER EMPFEHLUNG

Angenommen (P8_TA(2017)0491)

Wortmeldungen

Jeppe Kofod, Rainer Wieland und Tomáš Zdechovský.


13.4. Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (Abstimmung)

Bericht über den Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik [2017/2123(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Michael Gahler (A8-0351/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2017)0492)


13.5. Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik (Abstimmung)

Bericht über den Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik [2017/2121(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: David McAllister (A8-0350/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2017)0493)


13.6. Jahresbericht 2016 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich (Abstimmung)

Bericht über den Jahresbericht 2016 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich [2017/2122(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatterin: Godelieve Quisthoudt-Rowohl (A8-0365/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2017)0494)


13.7. Hongkong 20 Jahre nach der Übergabe (Abstimmung)

Bericht über eine Empfehlung des Europäischen Parlaments an den Rat, die Kommission und die Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik zur Lage in Hongkong 20 Jahre nach der Übergabe [2017/2204(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Alyn Smith (A8-0382/2017)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

ENTWURF EINER EMPFEHLUNGENTWURF EINER EMPFEHLUNG

Angenommen (P8_TA(2017)0495)


14. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO werden auf die den Mitgliedern vorbehaltenen Seiten auf der Website des Parlaments aufgenommen.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Entschließungsanträge zum Stand der Verhandlungen mit dem Vereinigten Königreich (2017/2964(RSP)) (B8-0676/2017) und (B8-0677/2017)
Daniel Hannan, Jasenko Selimovic, Jan Zahradil, Momchil Nekov, Jiří Pospíšil, Anna Maria Corazza Bildt, Mairead McGuinness, Tibor Szanyi, Deirdre Clune, Matt Carthy, Eleftherios Synadinos, Morten Messerschmidt, Danuta Jazłowiecka, John Howarth und Stanislav Polčák.

Die Erklärungen zur Abstimmung werden in der Sitzung von morgen, Donnerstag 14. Dezember 2017, fortgesetzt.


15. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) und der gedruckten Fassung der Anlage „Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen“ zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

(Die Sitzung wird um 14.45 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: Ramón Luis VALCÁRCEL SISO
Vizepräsident

16. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 15.16 Uhr wieder aufgenommen.


17. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


18. Vergrößerung und Stärkung des Schengen-Raums: Bulgarien, Rumänien und Kroatien (Aussprache über ein aktuelles Thema)

Vergrößerung und Stärkung des Schengen-Raums: Bulgarien, Rumänien und Kroatien (2017/3009(RSP))

Es spricht Gianni Pittella zur Einführung in die von der S&D-Fraktion vorgeschlagene Aussprache.

Es sprechen Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Esteban González Pons im Namen der PPE-Fraktion, Sergei Stanishev im Namen der S&D-Fraktion, Helga Stevens im Namen der ECR-Fraktion, Cecilia Wikström im Namen der ALDE-Fraktion, Kostadinka Kuneva im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Margot Parker im Namen der EFDD-Fraktion, Laurenţiu Rebega im Namen der ENF-Fraktion, Konstantinos Papadakis, fraktionslos, Marian-Jean Marinescu, Tanja Fajon, Monica Macovei, Filiz Hyusmenova, Bodil Valero, Auke Zijlstra, Lampros Fountoulis, Asim Ademov, Victor Boştinaru, Angel Dzhambazki, Norica Nicolai, Mara Bizzotto, Željana Zovko, Claude Moraes, Ruža Tomašić, Jozo Radoš, Franz Obermayr, Jaromír Štětina, Tonino Picula, Notis Marias, Cristian Dan Preda, Juan Fernando López Aguilar, Emil Radev und Josef Weidenholzer.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos und Matti Maasikas.

VORSITZ: David-Maria SASSOLI
Vizepräsident

Es spricht Monica Macovei, die eine persönliche Bemerkung im Anschluss an die Äußerung von Victor Boştinaru macht. (Der Präsident erläutert die Anwendung von Artikel 164 der Geschäftsordnung.)

Die Aussprache wird geschlossen.


19. Umsetzung der sozialen Säule (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Umsetzung der sozialen Säule (2017/2974(RSP))

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Marianne Thyssen (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Tom Vandenkendelaere im Namen der PPE-Fraktion, Maria João Rodrigues im Namen der S&D-Fraktion, Ulrike Trebesius im Namen der ECR-Fraktion, Enrique Calvet Chambon im Namen der ALDE-Fraktion, Gabriele Zimmer im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Philippe Lamberts im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Laura Agea im Namen der EFDD-Fraktion, Auke Zijlstra im Namen der ENF-Fraktion, Sotirios Zarianopoulos, fraktionslos, David Casa, Agnes Jongerius, Jadwiga Wiśniewska, Jasenko Selimovic, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bill Etheridge beantwortet, Kostadinka Kuneva, Terry Reintke, Bill Etheridge, Dominique Bilde, Claude Rolin, Javi López, Czesław Hoc, António Marinho e Pinto, Rina Ronja Kari, Ernest Urtasun, Nicolas Bay, Helga Stevens, Paloma López Bermejo, Ádám Kósa, Vilija Blinkevičiūtė, Anders Primdahl Vistisen, João Pimenta Lopes, Verónica Lope Fontagné, Georgi Pirinski, Richard Sulík, Tania González Peñas, Krzysztof Hetman und Evelyn Regner.

VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident

Es sprechen Deirdre Clune, Joachim Schuster, Anne Sander, Miapetra Kumpula-Natri und Othmar Karas.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Michaela Šojdrová, Monika Beňová, Notis Marias und Takis Hadjigeorgiou.

Es sprechen Marianne Thyssen und Matti Maasikas.

Die Aussprache wird geschlossen.


20. Agenda 2030 und Eurostat-Bericht über die Überwachung der Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in der EU (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Agenda 2030 und Eurostat-Bericht über die Überwachung der Fortschritte bei der Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung in der EU (2017/3006(RSP))

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Marianne Thyssen (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Sirpa Pietikäinen im Namen der PPE-Fraktion, Kathleen Van Brempt im Namen der S&D-Fraktion, Charles Goerens im Namen der ALDE-Fraktion, Lola Sánchez Caldentey im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Heidi Hautala im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Mireille D'Ornano im Namen der EFDD-Fraktion, Stanislav Polčák, Elly Schlein, Jo Leinen, Julie Ward und Doru-Claudian Frunzulică.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Krzysztof Hetman, Arne Lietz, Notis Marias, Kostas Chrysogonos und Nicola Caputo.

Es sprechen Marianne Thyssen und Matti Maasikas.

Die Aussprache wird geschlossen.


21. EU-Katastrophenschutzverfahren mit eigenen operativen Kapazitäten (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: EU-Katastrophenschutzverfahren mit eigenen operativen Kapazitäten (2017/2975(RSP))

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Christos Stylianides (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Elisabetta Gardini im Namen der PPE-Fraktion, Soledad Cabezón Ruiz im Namen der S&D-Fraktion, Notis Marias im Namen der ECR-Fraktion und Nikolaos Chountis im Namen der GUE/NGL-Fraktion.

VORSITZ: Fabio Massimo CASTALDO
Vizepräsident

Es sprechen Eleftherios Synadinos, fraktionslos, John Stuart Agnew, der den neuen Vizepräsidenten beglückwünscht, Lambert van Nistelrooij, Carlos Zorrinho, Ivica Tolić, Karin Kadenbach, Nuno Melo, José Manuel Fernandes und Franck Proust.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Nicola Caputo und Maria Grapini.

Es sprechen Christos Stylianides und Matti Maasikas.

Die Aussprache wird geschlossen.


22. EU-weites Verbot von nationalsozialistischen und faschistischen Symbolen und Parolen (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: EU-weites Verbot von nationalsozialistischen und faschistischen Symbolen und Parolen (2017/3007(RSP))

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) und Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Dubravka Šuica im Namen der PPE-Fraktion, Cécile Kashetu Kyenge im Namen der S&D-Fraktion, Jussi Halla-aho im Namen der ECR-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Maria Grapini beantwortet, Ivan Jakovčić im Namen der ALDE-Fraktion, Stelios Kouloglou im Namen der GUE/NGL-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Jaromír Štětina beantwortet, Udo Voigt, fraktionslos, Róża Gräfin von Thun und Hohenstein, Neena Gill, Marek Jurek, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Janusz Korwin-Mikke beantwortet, Ivo Vajgl, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivica Tolić beantwortet, Eleonora Forenza, Jordi Solé, Michaela Šojdrová, Elly Schlein, Ruža Tomašić, Martin Schirdewan, Heinz K. Becker, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ivan Jakovčić beantwortet, und Takis Hadjigeorgiou.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Ivica Tolić, Ramón Jáuregui Atondo, Notis Marias und Georgios Epitideios.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos und Matti Maasikas.

Die Aussprache wird geschlossen.


23. Untersuchungsrecht des Europäischen Parlaments (Aussprache)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000089/2017) von Danuta Maria Hübner im Namen des AFCO-Ausschusses an den Rat: Untersuchungsrecht des Europäischen Parlaments (2017/2993(RSP)) (B8-0613/2017)

Anfrage zur mündlichen Beantwortung (O-000090/2017) von Danuta Maria Hübner im Namen des AFCO-Ausschusses an die Kommission: Untersuchungsrecht des Europäischen Parlaments (2017/2993(RSP)) (B8-0614/2017)

Ramón Jáuregui Atondo (in Vertretung der Verfasserin) erläutert die Anfragen.

Matti Maasikas (amtierender Ratsvorsitzender) beantwortet die Anfrage B8-0613/2017.

VORSITZ: Ryszard CZARNECKI
Vizepräsident

Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission) beantwortet die Anfrage B8-0614/2017.

Es sprechen Danuta Maria Hübner im Namen der PPE-Fraktion, Kazimierz Michał Ujazdowski im Namen der ECR-Fraktion, Max Andersson im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Rainer Wieland und Jiří Pospíšil.

Es spricht nach dem Catch-the-eye-Verfahren Notis Marias.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos und Matti Maasikas.

Die Aussprache wird geschlossen.


24. Umsetzung der Richtlinie zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie (Aussprache)

Bericht über die Umsetzung der Richtlinie 2011/93/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 2011 zur Bekämpfung des sexuellen Missbrauchs und der sexuellen Ausbeutung von Kindern sowie der Kinderpornografie [2015/2129(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Anna Maria Corazza Bildt (A8-0368/2017)

Anna Maria Corazza Bildt erläutert den Bericht.

Es spricht Dimitris Avramopoulos (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Michaela Šojdrová (Verfasserin der CULT-Stellungnahme), Clare Moody (Verfasserin der FEMM-Stellungnahme), Barbara Matera im Namen der PPE-Fraktion, Miriam Dalli im Namen der S&D-Fraktion, Branislav Škripek im Namen der ECR-Fraktion, Nathalie Griesbeck im Namen der ALDE-Fraktion, Ángela Vallina im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jean Lambert im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Margot Parker im Namen der EFDD-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Marek Jurek beantwortet, Georgios Epitideios, fraktionslos, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Caterina Chinnici, Helga Stevens, Gérard Deprez, Anna Záborská, Maria Grapini, Marek Jurek, Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Andrejs Mamikins und Csaba Sógor.

Es sprechen nach dem Catch-the-eye-Verfahren Jiří Pospíšil, Silvia Costa, Notis Marias und Ruža Tomašić.

Es sprechen Dimitris Avramopoulos und Anna Maria Corazza Bildt.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.7 des Protokolls vom 14.12.2017.


25. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 614.777/OJJE).


26. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 22.31 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Rainer Wieland

Generalsekretär

Vizepräsident


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adaktusson, Ademov, Adinolfi, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Albrecht, Ali, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Andrikienė, Androulakis, Annemans, Arena, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayala Sender, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balčytis, Balczó, Balz, Bashir, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Benifei, Benito Ziluaga, Beňová, Berès, Bergeron, Bettini, Bilbao Barandica, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Bonafè, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boştinaru, Bové, Boylan, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buda, Bullmann, Bullock, Buşoi, Bütikofer, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Caputo, Carthy, Carver, Casa, Caspary, Castaldo, del Castillo Vera, Cavada, Cesa, Charanzová, Chauprade, Chinnici, Chountis, Christoforou, Chrysogonos, Cicu, Ciocca, Cirio, Clune, Coburn, Cofferati, Collin-Langen, Collins, Comi, Corazza Bildt, Corbett, Cornillet, Corrao, Costa, Couso Permuy, Cozzolino, Cramer, Cristea, Csáky, Czarnecki, Czesak, van Dalen, Dalli, Dalton, Dalunde, D'Amato, Dance, Dăncilă, Danjean, Danti, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, Demesmaeker, De Monte, Denanot, Deprez, Deß, Deutsch, Deva, Diaconu, Didier, Dlabajová, Dodds, Dohrmann, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Durand, Dzhambazki, Eck, Ehler, Eickhout, Elissen, Engel, Epitideios, Erdős, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evans, Evi, Fajon, Farage, Faria, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrand, Ferrara, Ferreira, Fisas Ayxelà, Flack, Flanagan, Fleckenstein, Florenz, Fontana, Forenza, Foster, Fountoulis, Fox, Freund, Frunzulică, Gahler, Gál, Gambús, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gasbarra, Gebhardt, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Giegold, Gierek, Gieseke, Gill Neena, Gill Nathan, Giménez Barbat, Girling, Giuffrida, Goddyn, Goerens, Gollnisch, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Graswander-Hainz, Griesbeck, Griffin, Grigule-Pēterse, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guillaume, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Hannan, Harkin, Harms, Häusling, Hautala, Hayes, Hazekamp, Hedh, Henkel, Herranz García, Hetman, Heubuch, Hirsch, Hoc, Hoffmann, Hohlmeier, Hökmark, Hölvényi, Honeyball, Hortefeux, Howarth, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, in 't Veld, Iturgaiz, Ivan, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, James, Jamet, Járóka, Jáuregui Atondo, Jávor, Jazłowiecka, Ježek, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Juaristi Abaunz, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kaili, Kalinowski, Kallas, Kalniete, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Kariņš, Karski, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirton-Darling, Klinz, Kłosowski, Koch, Kofod, Kohlíček, Kohn, Kölmel, Konečná, Korwin-Mikke, Kósa, Köster, Kouloglou, Kouroumbashev, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krasnodębski, Krehl, Krupa, Kuhn, Kukan, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyenge, Kyrkos, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lalonde, Lamassoure, Lambert, de Lange, Langen, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Lechevalier, Legutko, Le Hyaric, Leinen, Lenaers, Le Pen, Lewandowski, Liberadzki, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Løkkegaard, Loones, Lope Fontagné, López, López Aguilar, López Bermejo, López-Istúriz White, Lösing, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Lundgren, Łybacka, McAllister, McAvan, McGuinness, McIntyre, Macovei, Maletić, Malinov, Maltese, Mamikins, Mandl, Mănescu, Maňka, Mann, Manscour, Marcellesi, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matera, Matias, Mato, Matthews, Maullu, Maurel, Mavrides, Mayer Georg, Mayer Alex, Mazuronis, Meissner, Melior, Melo, Messerschmidt, Metsola, Meuthen, Michel, Michels, Mihaylova, Millán Mon, van Miltenburg, Mineur, Mizzi, Mlinar, Mobarik, Moi, Molnár, Monot, Monteiro de Aguiar, Montel, Moody, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Mosca, Müller, Mureşan, Muselier, Nagtegaal, Nagy, Nart, Nekov, Neuser, Nica, Nicholson, Nicolai, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, Nilsson, Ní Riada, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Obermayr, O'Flynn, Olbrycht, Omarjee, Ożóg, Pabriks, Padar, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Palmer, Panzeri, Paolucci, Papadakis Demetris, Papadakis Konstantinos, Papadimoulis, Pargneaux, Parker, Paşcu, Patriciello, Pavel, Payne, Pedicini, Peillon, Peterle, Petir, Philippot, Picierno, Picula, Piecha, Pieper, Pietikäinen, Pimenta Lopes, Piotrowski, Piri, Pirinski, Pitera, Plura, Poc, Poche, Pogliese, Polčák, Ponga, Popa, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Procter, Proust, Quisthoudt-Rowohl, Radev, Radoš, Radtke, Rangel, Rebega, Reda, Reding, Regner, Reid, Reimon, Reintke, Revault d'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Maria João, Rohde, Rolin, Ropė, Rosati, Rozière, Ruas, Rübig, Ruohonen-Lerner, Saïfi, Sakorafa, Salafranca Sánchez-Neyra, Salini, Salvini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, dos Santos, Sârbu, Sargentini, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schirdewan, Schlein, Schmidt, Schöpflin, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Selimovic, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Siekierski, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Sippel, Škripek, Škrlec, Smith, Smolková, Sógor, Šojdrová, Solé, Šoltes, Sommer, Sonneborn, Spinelli, Spyraki, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Steinruck, Štětina, Stevens, Stolojan, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Sylikiotis, Synadinos, Szájer, Szanyi, Szejnfeld, Tajani, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Țapardel, Tarabella, Tarand, Taylor, Telička, Terricabras, Thomas, Thun und Hohenstein, Toia, Tőkés, Tolić, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Torres Martínez, Tošenovský, Trebesius, Tremosa i Balcells, Troszczynski, Trüpel, Ţurcanu, Turmes, Ujazdowski, Ujhelyi, Ulvskog, Urbán Crespo, Urtasun, Urutchev, Uspaskich, Vaidere, Vajgl, Valcárcel Siso, Vălean, Valenciano, Valero, Valli, Vallina, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Van Orden, Vaughan, Vautmans, Verheyen, Viegas, Vieu, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Vozemberg-Vrionidi, Waitz, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, von Weizsäcker, Wenta, Werner, Westphal, Wieland, Wierinck, Wikström, Winkler Hermann, Wiśniewska, Wölken, Woolfe, Záborská, Zahradil, Zala, Zammit Dimech, Zanni, Zanonato, Zarianopoulos, Ždanoka, Zdechovský, Zdrojewski, Zeller, Zemke, Zijlstra, Zīle, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Zoffoli, Żółtek, Zorrinho, Zovko, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Bendtsen, Boutonnet, Buchner, Campbell Bannerman, Crowley, Guerrero Salom, Händel, Karlsson, Lange, McClarkin, Maydell, Punset, Rodríguez-Piñero Fernández, Scholz, Takkula, Winkler Iuliu

Rechtlicher Hinweis