Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Mittwoch, 2. Mai 2018 - Brüssel

20. Beschluss der Kommission über den MFR nach 2020 (Aussprache)
CRE

Erklärung der Kommission: Beschluss der Kommission über den MFR nach 2020 (2018/2594(RSP))

Jean-Claude Juncker (Präsident der Kommission) und Günther Oettinger (Mitglied der Kommission) geben die Erklärung ab.

Es spricht Jean-Claude Juncker.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Udo Bullmann im Namen der S&D-Fraktion, Bernd Kölmel im Namen der ECR-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Ska Keller im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Liadh Ní Riada im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Patrick O'Flynn im Namen der EFDD-Fraktion, Marco Zanni im Namen der ENF-Fraktion, Krisztina Morvai, fraktionslos und José Manuel Fernandes.

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident

Es sprechen Maria João Rodrigues, Zbigniew Kuźmiuk, Gérard Deprez, Jordi Solé, Younous Omarjee, Jörg Meuthen, André Elissen, Jan Olbrycht, Eider Gardiazabal Rubial, Sander Loones, Jean Arthuis, Helga Trüpel, Marco Valli, Janusz Lewandowski, Jens Geier, Marian-Jean Marinescu, Kathleen Van Brempt und Françoise Grossetête.

VORSITZ: Antonio TAJANI
Präsident

Es sprechen Isabelle Thomas, Czesław Adam Siekierski, Lambert van Nistelrooij, Petri Sarvamaa, Salvatore Cicu, Gunnar Hökmark, Angelika Niebler und Paul Rübig.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Christian Ehler, José Blanco López, Notis Marias, Ana Miranda, Neoklis Sylikiotis, Jean-Luc Schaffhauser, Cláudia Monteiro de Aguiar und Nicola Caputo.

Es spricht Günther Oettinger.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident

Letzte Aktualisierung: 23. Oktober 2018Rechtlicher Hinweis