Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/2064(INL)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0155/2018

Eingereichte Texte :

A8-0155/2018

Aussprachen :

PV 30/05/2018 - 23
CRE 30/05/2018 - 23

Abstimmungen :

PV 31/05/2018 - 7.5
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0235

Protokoll
Mittwoch, 30. Mai 2018 - StraßburgEndgültige Ausgabe

23. Manipulation des Kilometerzählers in Kraftfahrzeugen: Überarbeitung des EU-Rechtsrahmens (Aussprache)
CRE

Bericht mit Empfehlungen an die Kommission zu dem Thema „Manipulation des Kilometerzählers in Kraftfahrzeugen: Überarbeitung des EU-Rechtsrahmens“ [2017/2064(INL)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Ismail Ertug (A8-0155/2018)

Ismail Ertug erläutert den Bericht.

Es spricht Violeta Bulc (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Georges Bach im Namen der PPE-Fraktion, Claudia Țapardel im Namen der S&D-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Tomáš Zdechovský beantwortet, Mark Demesmaeker im Namen der ECR-Fraktion, Dominique Riquet im Namen der ALDE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bogdan Andrzej Zdrojewski beantwortet, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Rolandas Paksas im Namen der EFDD-Fraktion, André Elissen im Namen der ENF-Fraktion, Deirdre Clune, Janusz Zemke, Kosma Złotowski, Jill Seymour, Andor Deli, Olga Sehnalová, Peter van Dalen, Daniela Aiuto, Markus Ferber, Răzvan Popa, Henna Virkkunen, Eva Maydell und Adam Szejnfeld.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Francis Zammit Dimech, Maria Grapini, Notis Marias und Takis Hadjigeorgiou.

Es sprechen Violeta Bulc und Ismail Ertug.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 7.5 des Protokolls vom 31.5.2018.

Letzte Aktualisierung: 24. Oktober 2018Rechtlicher Hinweis