Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Donnerstag, 5. Juli 2018 - StraßburgEndgültige Ausgabe

11. Große Anfragen (Aussprache)

Verstoß gegen die Grundrechte der Frau in Pakistan

Große Anfrage zur schriftlichen Beantwortung mit Aussprache (O-000058/2018) von Marijana Petir, Alojz Peterle, Anna Záborská, Franc Bogovič, Michaela Šojdrová, Ivana Maletić, Željana Zovko, Elisabetta Gardini, Lorenzo Cesa, Jan Olbrycht, Miroslav Mikolášik, Lars Adaktusson, Luigi Morgano, Arne Gericke, Alberto Cirio, Fulvio Martusciello, Tomáš Zdechovský, Mihai Ţurcanu, Massimiliano Salini, Jadwiga Wiśniewska, Laima Liucija Andrikienė, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Ivica Tolić, Pavel Svoboda, Seán Kelly, Peter Liese, Karl-Heinz Florenz, Kinga Gál, Heinz K. Becker, Tunne Kelam, Bendt Bendtsen, Czesław Adam Siekierski, Norbert Erdős, Giovanni La Via, Fernando Ruas, Ivan Štefanec, Othmar Karas, Paul Rübig, Nuno Melo, Annie Schreijer-Pierik, Angelika Niebler und Patricija Šulin, an die Kommission: Verstoß gegen die Grundrechte der Frau in Pakistan (G-000005/2018)

Marijana Petir erläutert die Anfrage.

Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik) beantwortet die Anfrage.

Es sprechen Seán Kelly im Namen der PPE-Fraktion, Andrejs Mamikins im Namen der S&D-Fraktion, Urszula Krupa im Namen der ECR-Fraktion, Ivan Jakovčić im Namen der ALDE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Andrejs Mamikins beantwortet, und André Elissen im Namen der ENF-Fraktion (der Präsident ruft den Redner zur Ordnung).

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Marek Jurek.

Es spricht Federica Mogherini.

Die Aussprache wird geschlossen.

Letzte Aktualisierung: 21. November 2018Rechtlicher Hinweis