Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/2157(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0335/2018

Eingereichte Texte :

A8-0335/2018

Aussprachen :

PV 13/11/2018 - 12
CRE 13/11/2018 - 12

Abstimmungen :

PV 14/11/2018 - 14.3
CRE 14/11/2018 - 14.3
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0451

Protokoll
Dienstag, 13. November 2018 - StraßburgEndgültige Ausgabe

12. Waffenexporte und die Umsetzung des Gemeinsamen Standpunkts 2008/944/GASP (Aussprache)
CRE

Bericht über Waffenexporte und die Umsetzung des Gemeinsamen Standpunkts 2008/944/GASP [2018/2157(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatterin: Sabine Lösing (A8-0335/2018)

Sabine Lösing erläutert den Bericht.

Es spricht Johannes Hahn (Mitglied der Kommission) im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Es sprechen Gilles Pargneaux im Namen der S&D-Fraktion, Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion und Marietje Schaake im Namen der ALDE-Fraktion.

VORSITZ: Pavel TELIČKA
Vizepräsident

Es sprechen Bodil Valero im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Miguel Urbán Crespo im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Fabio Massimo Castaldo im Namen der EFDD-Fraktion, Jean-Luc Schaffhauser im Namen der ENF-Fraktion, James Carver, fraktionslos, Tonino Picula, Monica Macovei, Jordi Solé, Sofia Sakorafa, Georgios Epitideios, Soraya Post und Ernest Urtasun.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Bogdan Andrzej Zdrojewski, Arne Lietz, Sajjad Karim, Notis Marias, Kateřina Konečná und Costas Mavrides.

Es sprechen Johannes Hahn und Sabine Lösing.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 14.3 des Protokolls vom 14.11.2018.

Letzte Aktualisierung: 7. Februar 2019Rechtlicher Hinweis