Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/2092(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0365/2018

Eingereichte Texte :

A8-0365/2018

Aussprachen :

PV 10/12/2018 - 16
CRE 10/12/2018 - 16

Abstimmungen :

PV 11/12/2018 - 5.16
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0497

Protokoll
Montag, 10. Dezember 2018 - StraßburgEndgültige Ausgabe

16. Vollständige Anwendung der Bestimmungen des Schengen-Besitzstands in Bulgarien und in Rumänien (Aussprache)
CRE

Bericht über die vollständige Anwendung der Bestimmungen des Schengen-Besitzstands in Bulgarien und in Rumänien: Abschaffung der Binnengrenzkontrollen an den Land-, See- und Luftgrenzen [2018/2092(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Sergei Stanishev (A8-0365/2018)

Sergei Stanishev erläutert den Bericht.

Es spricht Tibor Navracsics (Mitglied der Kommission).

VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident

Es sprechen Carlos Coelho im Namen der PPE-Fraktion, Emilian Pavel im Namen der S&D-Fraktion, Angel Dzhambazki im Namen der ECR-Fraktion, Filiz Hyusmenova im Namen der ALDE-Fraktion, Asim Ademov, Juan Fernando López Aguilar, Laurenţiu Rebega, Csaba Sógor, Maria Grapini, Ruža Tomašić, Daniel Buda, Tonino Picula, Notis Marias und Maria Gabriela Zoană.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Cristian-Silviu Buşoi, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Emilian Pavel beantwortet, Doru-Claudian Frunzulică, Georgios Epitideios, Andrey Kovatchev und Claudia Țapardel.

Es sprechen Tibor Navracsics und Sergei Stanishev.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 5.16 des Protokolls vom 11.12.2018.

Letzte Aktualisierung: 8. April 2019Rechtlicher Hinweis