Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/2275(BUD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0454/2018

Eingereichte Texte :

A8-0454/2018

Aussprachen :

PV 11/12/2018 - 20
CRE 11/12/2018 - 20

Abstimmungen :

PV 12/12/2018 - 12.4
PV 12/12/2018 - 12.5
CRE 12/12/2018 - 12.5
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2018)0503

Protokoll
Dienstag, 11. Dezember 2018 - StraßburgEndgültige Ausgabe

20. Neuer Gesamthaushaltsplan der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2019 (Aussprache)
CRE

Bericht über den Standpunkt des Rates zum zweiten Entwurf des Gesamthaushaltsplans der Europäischen Union für das Haushaltsjahr 2019 [15205/2018 - C8-0499/2018- 2018/2275(BUD)] - Haushaltsausschuss. Berichterstatter: Daniele Viotti und Paul Rübig (A8-0454/2018)

Daniele Viotti und Paul Rübig erläutern den Bericht.

Es sprechen Juliane Bogner-Strauss (amtierende Ratsvorsitzende) und Günther Oettinger (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Eider Gardiazabal Rubial im Namen der S&D-Fraktion, Bernd Kölmel im Namen der ECR-Fraktion, Jean Arthuis im Namen der ALDE-Fraktion, Liadh Ní Riada im Namen der GUE/NGL-Fraktion und Indrek Tarand im Namen der Verts/ALE-Fraktion.

VORSITZ: Zdzisław KRASNODĘBSKI
Vizepräsident

Es sprechen Jonathan Arnott im Namen der EFDD-Fraktion, André Elissen im Namen der ENF-Fraktion, José Manuel Fernandes, John Howarth, Siegfried Mureşan, Karine Gloanec Maurin und Jens Geier.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Stanislav Polčák und Lefteris Christoforou.

Es sprechen Günther Oettinger, Juliane Bogner-Strauss, Daniele Viotti und Paul Rübig.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 12.5 des Protokolls vom 12.12.2018.

Letzte Aktualisierung: 25. April 2019Rechtlicher Hinweis