Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/2103(INI)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0466/2018

Eingereichte Texte :

A8-0466/2018

Aussprachen :

PV 16/01/2019 - 19
CRE 16/01/2019 - 19

Abstimmungen :

PV 16/01/2019 - 21.9
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0032

Protokoll
Mittwoch, 16. Januar 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe

19. Lage der Grundrechte in der Europäischen Union 2017 (Aussprache)
CRE

Bericht über die Lage der Grundrechte in der Europäischen Union 2017 [2018/2103(INI)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Josep-Maria Terricabras (A8-0466/2018)

Josep-Maria Terricabras erläutert den Bericht.

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident

Es spricht Věra Jourová (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Tomáš Zdechovský, der sich darüber äußert, dass kein Vertreter des rumänischen Ratsvorsitzes anwesend ist, (der Präsident gibt Erläuterungen ab), Barbara Kudrycka im Namen der PPE-Fraktion, Sylvie Guillaume im Namen der S&D-Fraktion, Marek Jurek im Namen der ECR-Fraktion, Louis Michel im Namen der ALDE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Bruno Gollnisch beantwortet, Ana Miranda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marie-Christine Vergiat im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Laura Ferrara im Namen der EFDD-Fraktion, Auke Zijlstra im Namen der ENF-Fraktion, Bruno Gollnisch, fraktionslos, Pavel Svoboda, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Maria Grapini und Sophia in 't Veld beantwortet, Dietmar Köster, Helga Stevens, Nathalie Griesbeck, Terry Reintke, Michał Marusik, Lampros Fountoulis, Milan Zver, Josef Weidenholzer, Monica Macovei, Sophia in 't Veld, Lefteris Christoforou, Stefano Maullu, Michaela Šojdrová und Anna Záborská

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen José Inácio Faria, Caterina Chinnici, Ruža Tomašić und Georgios Epitideios.

Es sprechen Věra Jourová und Josep-Maria Terricabras.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 21.9 des Protokolls vom 16.1.2019.

(Die Sitzung wird bis zur Abstimmungsstunde für einige Augenblicke unterbrochen.)

Letzte Aktualisierung: 6. August 2019Rechtlicher Hinweis