Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2543(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0082/2019

Aussprachen :

Abstimmungen :

PV 31/01/2019 - 9.16
CRE 31/01/2019 - 9.16

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0061

Protokoll
Donnerstag, 31. Januar 2019 - BrüsselEndgültige Ausgabe

9.16. Lage in Venezuela (Abstimmung)
CRE

Entschließungsantrag B8-0082/2019, B8-0083/2019, B8-0084/2019, B8-0085/2019, B8-0086/2019 und B8-0087/2019

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 16)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B8-0082/2019

(ersetzt B8-0082/2019, B8-0083/2019, B8-0084/2019 und B8-0085/2019):

eingereicht von den Mitgliedern

—   Manfred Weber, Esteban González Pons, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Luis de Grandes Pascual, Cristian Dan Preda, David McAllister, Agustín Díaz de Mera García Consuegra, Paulo Rangel, Nuno Melo, Gabriel Mato, José Inácio Faria, Francisco José Millán Mon, Cláudia Monteiro de Aguiar, Fernando Ruas, Ivan Štefanec, Eduard Kukan, Tunne Kelam, Antonio López-Istúriz White und Maria Spyraki im Namen der PPE-Fraktion;

—   Ramón Jáuregui Atondo und Francisco Assis im Namen der S&D-Fraktion;

—   Charles Tannock, Monica Macovei, Ruža Tomašić und Pirkko Ruohonen-Lerner im Namen der ECR-Fraktion;

—   Javier Nart, Petras Auštrevičius, Beatriz Becerra Basterrechea, Izaskun Bilbao Barandica, Enrique Calvet Chambon, Dita Charanzová, Gérard Deprez, María Teresa Giménez Barbat, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Louis Michel, Valentinas Mazuronis, Gesine Meissner, Ulrike Müller, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Jozo Radoš, Pavel Telička, Ivo Vajgl und Renate Weber im Namen der ALDE-Fraktion.

Angenommen (P8_TA(2019)0061)

(Die Entschließungsanträge B8-0086/2019 und B8-0087/2019 sind hinfällig.)

Wortmeldungen

Esteban González Pons Esteban González Pons stellt einen mündlichen Änderungsantrag, dem zufolge nach Ziffer4 eine neue Ziffer eingefügt werden soll. Der mündliche Änderungsantrag wird berücksichtigt.

Der Präsident gibt nach der Abstimmung folgende Erklärung ab:

„Ich freue mich mitzuteilen, dass das Europäische Parlament Juan Guaidó als rechtmäßigen Interimspräsidenten von Venezuela anerkennt.

Das Europäische Parlament ist das erste Organ der EU, das sich zu diesem Schritt entscheidet, und wir legen den Mitgliedstaaten und der Hohen Vertreterin nahe, sich uns umgehend anzuschließen, damit wir eine einheitliche, starke Position vertreten.“

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

Letzte Aktualisierung: 6. August 2019Rechtlicher Hinweis