Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Protokoll
Dienstag, 12. Februar 2019 - Straßburg

18. Aussprache mit dem Präsidenten des Ministerrats der Italienischen Republik, Giuseppe Conte, über die Zukunft Europas (Aussprache)
CRE

Aussprache mit dem Präsidenten des Ministerrats der Italienischen Republik, Giuseppe Conte, über die Zukunft Europas (2019/2533(RSP))

Zur Einleitung der Aussprache gibt der Präsident eine kurze Erklärung ab.

Es spricht Giuseppe Conte (Präsident des Ministerrats der Italienischen Republik).

Es spricht Jyrki Katainen (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Udo Bullmann im Namen der S&D-Fraktion, Raffaele Fitto im Namen der ECR-Fraktion, Guy Verhofstadt im Namen der ALDE-Fraktion, Eleonora Forenza im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Philippe Lamberts im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Laura Agea im Namen der EFDD-Fraktion, Mara Bizzotto im Namen der ENF-Fraktion und Steven Woolfe, fraktionslos.

Es spricht Giuseppe Conte.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Lara Comi, Sylvie Guillaume, Bernd Lucke, Ana Miranda, Mario Borghezio, Udo Voigt, Teresa Jiménez-Becerril Barrio, Renaud Muselier, Patrizia Toia, Paulo Rangel, Barbara Spinelli, Massimiliano Salini, Daniele Viotti, Notis Marias, Ivan Jakovčić, Herbert Dorfmann, Marc Tarabella, Salvatore Cicu, Mercedes Bresso, Anna Maria Corazza Bildt und Igor Šoltes.

Es spricht Giuseppe Conte.

Die Aussprache wird geschlossen.

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident

Letzte Aktualisierung: 5. August 2019Rechtlicher Hinweis