Index 
Protokoll
PDF 351kWORD 88k
Mittwoch, 13. Februar 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)
 3.Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)
 4.Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)
 5.Reflexionspapier „Nachhaltiges Europa 2030“ (Aussprache)
 6.Gemeinsame Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie Haushaltsvorschriften für diese Fonds ***I (Aussprache)
 7.Wiederaufnahme der Sitzung
 8.Abstimmungsstunde
  8.1.Tagungskalender des Parlaments für 2020 (Abstimmung)
  8.2.Europäische Fischereiaufsichtsagentur ***I (Abstimmung)
  8.3.Einführung eines EDV-gestützten Systems zur Beförderung und Kontrolle der Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren ***I (Abstimmung)
  8.4.Auf die Drittwirkung von Forderungsübertragungen anzuwendendes Recht ***I (Abstimmung)
  8.5.Aktionsprogramm in den Bereichen Austausch, Unterstützung und Ausbildung zum Schutz des Euro gegen Geldfälschung für den Zeitraum 2021–2027 (Programm „Pericles IV“) ***I (Abstimmung)
  8.6.Freihandelsabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)
  8.7.Freihandelsabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)
  8.8.Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)
  8.9.Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)
  8.10.Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)
  8.11.Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)
  8.12.Vertrag zur Gründung der Verkehrsgemeinschaft *** (Abstimmung)
  8.13.Bericht 2018 über Bosnien und Herzegowina (Abstimmung)
  8.14.Gemeinsame Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie Haushaltsvorschriften für diese Fonds ***I (Abstimmung)
  8.15.Programm „Justiz“ ***I (Abstimmung)
  8.16.Stand der Debatte über die Zukunft Europas (Abstimmung)
 9.Erklärungen zur Abstimmung
 10.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 11.Wiederaufnahme der Sitzung
 12.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 13.Gerechte Besteuerung für eine faire Gesellschaft (Aussprache über ein aktuelles Thema)
 14.Bewertung von Gesundheitstechnologien ***I (Aussprache)
 15.Wiederaufnahme der Sitzung
 16.Abstimmungsstunde
  16.1.Zusammenarbeit zwischen den Gerichten der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet der Beweisaufnahme in Zivil- oder Handelssachen ***I (Abstimmung)
  16.2.Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke in Zivil- oder Handelssachen in den Mitgliedstaaten ***I (Abstimmung)
  16.3.Gemeinsame Regeln zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Güterkraftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)
  16.4.Gemeinsame Vorschriften zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Luftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)
  16.5.Flugsicherheit im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)
  16.6.GATS: notwendige Ausgleichsregelungen aufgrund des Beitritts Tschechiens, Estlands, Zyperns, Lettlands, Litauens, Ungarns, Maltas, Österreichs, Polens, Sloweniens, der Slowakei, Finnlands und Schwedens zur EU *** (Abstimmung)
  16.7.Straffung von Maßnahmen zur rascheren Verwirklichung des transeuropäischen Verkehrsnetzes ***I (Abstimmung)
  16.8.Kraftfahrzeugversicherung ***I (Abstimmung)
  16.9.Gegenbewegung gegen die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter in der EU (Abstimmung)
  16.10.Politische Herausforderungen und Strategien gegen frauenspezifische Krebserkrankungen und damit zusammenhängende Begleiterkrankungen (Abstimmung)
  16.11.Einsatz von Cannabis in der Medizin (Abstimmung)
  16.12.Beratungen des Petitionsausschusses im Jahr 2018 (Abstimmung)
 17.Erklärungen zur Abstimmung
 18.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 19.Wiederaufnahme der Sitzung
 20.Zukunft des INF-Vertrags und Auswirkungen auf die EU (Aussprache)
 21.Rahmen für die Überprüfung ausländischer Direktinvestitionen in der Europäischen Union ***I (Aussprache)
 22.Interoperabilität elektronischer Mautsysteme und Erleichterung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs über die Nichtzahlung von Straßenbenutzungsgebühren in der Union ***I (Aussprache)
 23.Gegenseitige Anerkennung von Waren, die in einem anderen Mitgliedstaat rechtmäßig in Verkehr gebracht worden sind ***I (Aussprache)
 24.Entgelte für grenzüberschreitende Zahlungen in der Union und Entgelte für Währungsumrechnungen ***I (Aussprache)
 25.Gemeinsame Regeln für den Zugang zum grenzüberschreitenden Personenkraftverkehrsmarkt ***I (Aussprache)
 26.NAIADES II – Aktionsprogramm zur Förderung der Binnenschifffahrt (Aussprache)
 27.Sicherheitsbedrohungen im Zusammenhang mit der zunehmenden technologischen Präsenz Chinas in der EU und mögliche Maßnahmen zu ihrer Verringerung auf EU-Ebene (Aussprache)
 28.Vorlage von Dokumenten
 29.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 30.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: Mairead McGUINNESS
Vizepräsidentin

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.01 Uhr eröffnet.


2. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)

Folgende Mitglieder oder Fraktionen haben gemäß Artikel 135 GO für folgende Entschließungsanträge Anträge auf eine solche Aussprache eingereicht:

I.   Die Lage in Tschetschenien und der Fall Ojub Titijew (2019/2562(RSP))

—   Heidi Hautala und Rebecca Harms im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zur Lage in Tschetschenien und dem Fall Ojub Titijew(B8-0107/2019);

—   Cristian Dan Preda, Jaromír Štětina, David McAllister, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Elmar Brok, Marijana Petir, Eduard Kukan, Patricija Šulin, Jarosław Wałęsa, Tunne Kelam, Roberta Metsola, Csaba Sógor, Milan Zver, Bogusław Sonik, Adam Szejnfeld, Michaela Šojdrová, Pavel Svoboda, Lorenzo Cesa, Giovanni La Via, Antonio López-Istúriz White, Tomáš Zdechovský, Ivo Belet, Dubravka Šuica, Sandra Kalniete, Anders Sellström, Seán Kelly, Dimech Francis Zammit, Deirdre Clune, Ivana Maletić, Romana Tomc, Andrey Kovatchev, Inese Vaidere, Ramón Luis Valcárcel Siso, Laima Liucija Andrikienė und Francisco José Millán Mon im Namen der PPE-Fraktion zur Lage in Tschetschenien und dem Fall Ojub Titijew (B8-0108/2019);

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru und Soraya Post im Namen der S&D-Fraktion, zur Lage in Tschetschenien und dem Fall Ojub Titijew (B8-0109/2019);

—   Helmut Scholz, Malin Björk, Marie-Christine Vergiat, Patrick Le Hyaric, Barbara Spinelli, Marina Albiol Guzmán, Paloma López Bermejo, Merja Kyllönen, Miguel Urbán Crespo, Tania González Peñas, Xabier Benito Ziluaga, Lola Sánchez Caldentey und Estefanía Torres Martínez im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zur Lage in Tschetschenien (B8-0112/2019);

—   Marietje Schaake, Petras Auštrevičius, Beatriz Becerra Basterrechea, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Marian Harkin, Nadja Hirsch, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Ilhan Kyuchyuk, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Carolina Punset, Frédérique Ries, Robert Rochefort, Jasenko Selimovic, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion, zur Lage in Tschetschenien und dem Fall Ojub Titijew (B8-0114/2019);

—   Charles Tannock, Ryszard Czarnecki, Anna Elżbieta Fotyga, Jana Žitňanská, Ruža Tomašić, Monica Macovei, Jadwiga Wiśniewska und Roberts Zīle im Namen der ECR-Fraktion, zur Lage in Tschetschenien und dem Fall Ojub Titijew (B8-0117/2019).

II.   Simbabwe (2019/2563(RSP))

—   Geoffrey Van Orden, Charles Tannock, Karol Karski, Notis Marias, Ruža Tomašić, Jana Žitňanská, Pirkko Ruohonen-Lerner, Ryszard Czarnecki, Jadwiga Wiśniewska, Branislav Škripek, Valdemar Tomaševski und Monica Macovei im Namen der ECR-Fraktion, zur Lage in Simbabwe (B8-0110/2019);

—   Judith Sargentini, Maria Heubuch, Barbara Lochbihler, Heidi Hautala, Florent Marcellesi, Bart Staes, Ernest Urtasun und Sven Giegold im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0118/2019);

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru, Soraya Post und Aleksander Gabelic im Namen der S&D-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0119/2019);

—   Catherine Bearder, Nedzhmi Ali, Petras Auštrevičius, Beatriz Becerra Basterrechea, Izaskun Bilbao Barandica, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Marian Harkin, Filiz Hyusmenova, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Ilhan Kyuchyuk, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Carolina Punset, Frédérique Ries, Robert Rochefort, Marietje Schaake, Jasenko Selimovic, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Ivo Vajgl, Johannes Cornelis van Baalen, Hilde Vautmans, Mirja Vehkaperä, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0120/2019);

—   Miguel Urbán Crespo, Marie-Christine Vergiat, Patrick Le Hyaric, Merja Kyllönen, Barbara Spinelli, Stelios Kouloglou, Tania González Peñas, Xabier Benito Ziluaga, Lola Sánchez Caldentey, Estefanía Torres Martínez, Dimitrios Papadimoulis und Kostadinka Kuneva im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0122/2019);

—   Ignazio Corrao, Fabio Massimo Castaldo, Rolandas Paksas und Piernicola Pedicini im Namen der EFDD-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0124/2019);

—   Cristian Dan Preda, Elmar Brok, David McAllister, José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra, Marijana Petir, Eduard Kukan, Patricija Šulin, Jarosław Wałęsa, Tunne Kelam, Roberta Metsola, Csaba Sógor, Bogusław Sonik, Milan Zver, Adam Szejnfeld, Michaela Šojdrová, Lorenzo Cesa, Giovanni La Via, Antonio López-Istúriz White, Tomáš Zdechovský, Michael Gahler, Ivo Belet, Dubravka Šuica, Sandra Kalniete, Anders Sellström, Seán Kelly, Francis Zammit Dimech, Deirdre Clune, Ivana Maletić, Anna Záborská, Romana Tomc, Andrey Kovatchev, Inese Vaidere, Ramón Luis Valcárcel Siso, Laima Liucija Andrikienė, Francisco José Millán Mon und Pavel Svoboda im Namen der PPE-Fraktion, zu Simbabwe (B8-0125/2019)

III.   Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (2019/2564(RSP))

—   Charles Tannock, Karol Karski, Jana Žitňanská, Ruža Tomašić, Notis Marias, Jadwiga Wiśniewska, Ryszard Czarnecki, Branislav Škripek, Valdemar Tomaševski und Monica Macovei im Namen der ECR-Fraktion, zu Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0111/2019);

—   Ernest Urtasun, Barbara Lochbihler, Heidi Hautala, Keith Taylor, Molly Scott Cato, Terry Reintke, Linnéa Engström, Judith Sargentini, Florent Marcellesi, Bodil Valero und Ana Miranda im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zur Lage von Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0113/2019);

—   Elena Valenciano, Victor Boştinaru, Soraya Post und Pier Antonio Panzeri im Namen der S&D-Fraktion, zu Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0115/2019),

—   Fabio Massimo Castaldo, Ignazio Corrao, Rosa D'Amato et Margot Parker, im Namen der EFDD-Fraktion, zur Lage von Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0116/2019);

—   Marie-Christine Vergiat, Ángela Vallina, Maria Lidia Senra Rodríguez, Malin Björk, Patrick Le Hyaric, Merja Kyllönen, Marie-Pierre Vieu, Paloma López Bermejo, Barbara Spinelli, Stelios Kouloglou, Miguel Urbán Crespo, Tania González Peñas, Xabier Benito Ziluaga, Lola Sánchez Caldentey, Estefanía Torres Martínez, Takis Hadjigeorgiou, Kostadinka Kuneva, Younous Omarjee und Sabine Lösing im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0121/2019);

—   Marietje Schaake, Izaskun Bilbao Barandica, Ilhan Kyuchyuk, Petras Auštrevičius, Beatriz Becerra Basterrechea, Dita Charanzová, Gérard Deprez, Marian Harkin, Nadja Hirsch, Ivan Jakovčić, Petr Ježek, Patricia Lalonde, Louis Michel, Javier Nart, Urmas Paet, Maite Pagazaurtundúa Ruiz, Carolina Punset, Frédérique Ries, Robert Rochefort, Jasenko Selimovic, Pavel Telička, Ramon Tremosa i Balcells, Ivo Vajgl, Hilde Vautmans, Cecilia Wikström und Valentinas Mazuronis im Namen der ALDE-Fraktion, zu Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0123/2019);

—   Cristian Dan Preda, Michaela Šojdrová, Elmar Brok, David McAllister, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Marijana Petir, Eduard Kukan, Patricija Šulin, Jarosław Wałęsa, Tunne Kelam, Roberta Metsola, Csaba Sógor, Milan Zver, Bogusław Sonik, Adam Szejnfeld, Pavel Svoboda, Lorenzo Cesa, Giovanni La Via, Tomáš Zdechovský, Ivo Belet, Dubravka Šuica, Sandra Kalniete, Anders Sellström, Seán Kelly, Francis Zammit Dimech, Deirdre Clune, Ivana Maletić, Anna Záborská, Romana Tomc, Andrey Kovatchev, Inese Vaidere und Laima Liucija Andrikienė im Namen der PPE-Fraktion, zu Frauenrechtsaktivisten in Saudi-Arabien (B8-0126/2019).

Die Redezeit wird gemäß Artikel 162 GO aufgeteilt.


3. Delegierte Rechtsakte (Artikel 105 Absatz 6 GO)

Dem Parlament übermittelte Entwürfe delegierter Rechtsakte:

- Delegierte Verordnung der Kommission mit besonderen Bestimmungen für die Durchführung amtlicher Kontrollen der Fleischerzeugung sowie von Erzeugungs- und Umsetzgebieten für lebende Muscheln gemäß der Verordnung (EU) 2017/625 des Europäischen Parlaments und des Rates (C(2019)00010 - 2019/2572(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 8. Februar 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI, AGRI (Artikel 54 GO)

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Richtlinie (EU) 2015/849 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards für die von Kredit- und Finanzinstituten zur Minderung des Risikos von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung in bestimmten Drittländern mindestens zu treffenden Maßnahmen und die Art zusätzlich zu treffender Maßnahmen (C(2019)00646 - 2019/2554(DEA))

Frist für Einwände: 1 Monat nach dem Tag des Eingangs, dem 31. Januar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON, LIBE

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 345/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf Interessenkonflikte bei Europäischen Risikokapitalfonds (C(2019)00664 - 2019/2556(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 4. Februar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 346/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf Interessenkonflikte, die Messung sozialer Wirkungen und Anlegerinformationen bei Europäischen Fonds für soziales Unternehmertum (C(2019)00669 - 2019/2555(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 1. Februar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2017/2402 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2017 durch technische Regulierungsstandards zur Präzisierung der Informationen, die einer zuständigen Behörde bei der Beantragung der Zulassung eines Dritten für die Bewertung der Erfüllung der STS-Kriterien zu übermitteln sind (C(2019)00740 - 2019/2558(DEA))

Frist für Einwände: 1 Monat nach dem Tag des Eingangs, dem 5. Februar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) Nr. 481/2014 der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1299/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf besondere Regeln für die Förderfähigkeit von Ausgaben für Kooperationsprogramme (C(2019)00769 - 2019/2567(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 7. Februar 2019

Ausschussbefassung: federführend REGI

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Liste der freigestellten Einrichtungen (C(2019)00791 - 2019/2549(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30. Januar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2016/522 im Hinblick auf die Ausnahme der Bank of England und des United Kingdom Debt Management Office vom Anwendungsbereich der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 (C(2019)00792 - 2019/2550(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30. Januar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2017/1799 im Hinblick auf die Befreiung der Bank of England von den Vor- und Nachhandelstransparenzanforderungen der Verordnung (EU) Nr. 600/2014 (C(2019)00793 - 2019/2546(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30. Januar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) 2015/2365 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Liste der freigestellten Einrichtungen (C(2019)00794 - 2019/2547(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 30. Januar 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

Entwurf eines delegierten Rechtsakts, für den die Frist für Einwände verlängert wurde:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2015/2365 des Europäischen Parlaments und des Rates in Bezug auf die Gebühren, die den Transaktionsregistern von der Europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde in Rechnung gestellt werden (C(2018)08333 – 2018/2988(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 13. Dezember 2018

Verlängerung der Frist für Einwände: 2 Monate auf Antrag des Rates

Ausschussbefassung: federführend ECON


4. Durchführungsmaßnahmen (Artikel 106 GO)

Folgende Entwürfe von Durchführungsmaßnahmen, die unter das Regelungsverfahren mit Kontrolle fallen, wurden dem Parlament übermittelt:

- Richtlinie der Kommission zur Änderung der Richtlinie 2009/128/EG des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf die Festlegung harmonisierter Risikoindikatoren (D057839/04 - 2019/2548(RPS) - Frist: 30. April 2019)
Ausschussbefassung: federführend ENVI
mitberatend: AGRI (Artikel 54 GO)

- Verordnung der Kommission zur Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an Lichtquellen und separate Betriebsgeräte gemäß der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates und zur Aufhebung der Verordnungen (EG) Nr. 244/2009, (EG) Nr. 245/2009 und (EU) Nr. 1194/2012 der Kommission (D059564/02 - 2019/2566(RPS) - Frist: 7. Mai 2019)
Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Verordnung der Kommission zur Festlegung von Ökodesign-Anforderungen an elektronische Displays gemäß der Richtlinie 2009/125/EG des Europäischen Parlaments und des Rates, zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1275/2008 der Kommission und zur Aufhebung der Verordnung (EG) Nr. 642/2009 der Kommission (D059740/02 - 2019/2571(RPS) - Frist: 8. Mai 2019)
Ausschussbefassung: federführend ENVI


5. Reflexionspapier „Nachhaltiges Europa 2030“ (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Reflexionspapier „Nachhaltiges Europa 2030“ (2018/2570(RSP))

Frans Timmermans (Erster Vizepräsident der Kommission) und Jyrki Katainen (Vizepräsident der Kommission) geben die Erklärung ab.

Es sprechen Francesc Gambús im Namen der PPE-Fraktion, Udo Bullmann im Namen der S&D-Fraktion, Gerben-Jan Gerbrandy im Namen der ALDE-Fraktion, Xabier Benito Ziluaga im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Tilly Metz im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Bill Etheridge im Namen der EFDD-Fraktion, Sirpa Pietikäinen, Kathleen Van Brempt, Gesine Meissner, Maria Heubuch, Jiří Pospíšil, Eric Andrieu, Bogusław Sonik und Mercedes Bresso.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Krzysztof Hetman, Maria Grapini, Notis Marias, Stanislav Polčák, Arne Lietz, Nicola Caputo, José Blanco López und Karin Kadenbach.

Es spricht Jyrki Katainen.

Die Aussprache wird geschlossen.


6. Gemeinsame Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie Haushaltsvorschriften für diese Fonds ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates mit gemeinsamen Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie mit Haushaltsvorschriften für diese Fonds und für den Asyl- und Migrationsfonds, den Fonds für die innere Sicherheit und das Instrument für Grenzmanagement und Visa [COM(2018)0375 - C8-0230/2018 - 2018/0196(COD)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: Andrey Novakov und Constanze Krehl (A8-0043/2019)

Andrey Novakov und Constanze Krehl erläutern den Bericht.

Es spricht Corina Crețu (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Siegfried Mureşan (Verfasser der BUDG-Stellungnahme), Iris Hoffmann (Verfasserin der CONT-Stellungnahme), Ivana Maletić (Verfasserin der ECON-Stellungnahme), Agnes Jongerius (Verfasserin der EMPL-Stellungnahme), Kosma Złotowski (Verfasser der TRAN-Stellungnahme), Tomáš Zdechovský (Verfasser der LIBE-Stellungnahme), Lambert van Nistelrooij im Namen der PPE-Fraktion, Mercedes Bresso im Namen der S&D-Fraktion, Ruža Tomašić im Namen der ECR-Fraktion, Iskra Mihaylova im Namen der ALDE-Fraktion, Younous Omarjee im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Monika Vana im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Rosa D'Amato im Namen der EFDD-Fraktion, Zoltán Balczó, fraktionslos, und Steeve Briois im Namen der ENF-Fraktion.

VORSITZ: Ramón Luis VALCÁRCEL SISO
Vizepräsident

Es sprechen Louis-Joseph Manscour, um nach dem Verfahren der „blauen Karte“ eine Frage an Steeve Briois zu stellen (der Präsident stellt fest, dass es sich nicht um eine Frage nach dem Verfahren der „blauen Karte“ handelt), Marc Joulaud, Eric Andrieu, Sławomir Kłosowski, Matthijs van Miltenburg, Martina Michels, Bronis Ropė, Raymond Finch, Olaf Stuger, Sotirios Zarianopoulos, Daniel Buda, Victor Boştinaru, Mirosław Piotrowski, Ivan Jakovčić, Martina Anderson, Dominique Bilde, Eleftherios Synadinos, Marian-Jean Marinescu, Andrea Cozzolino, James Nicholson, Ángela Vallina, Henna Virkkunen, Iratxe García Pérez, Raffaele Fitto, Francisco José Millán Mon, Liliana Rodrigues, Bernd Kölmel, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Paul Rübig beantwortet, José Manuel Fernandes und Derek Vaughan.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Krzysztof Hetman, José Blanco López, Notis Marias, Jordi Solé, Cristian-Silviu Buşoi, Juan Fernando López Aguilar, Ana Miranda, Csaba Sógor, Maria Grapini, Seán Kelly, Zigmantas Balčytis, Bogdan Andrzej Zdrojewski, Nicola Caputo und Karin Kadenbach.

Es sprechen Corina Crețu, Andrey Novakov und Constanze Krehl.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.14 des Protokolls vom 13.2.2019.

(Die Sitzung wird um 11.54 Uhr bis zur Abstimmungsstunde unterbrochen.)

VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident


7. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 12.01 Uhr wieder aufgenommen.


8. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf der Website des Parlaments eingesehen werden.


8.1. Tagungskalender des Parlaments für 2020 (Abstimmung)

Tagungskalender des Parlaments für 2020 (2019/2561(RSO): siehe den Vorschlag der Konferenz der Präsidenten (Punkt 6 des Protokolls vom 11.2.2019)

(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)

Für gebilligt erklärt

Der Tagungskalender des Europäischen Parlaments für 2020 wird wie folgt festgelegt:

– vom 13. bis zum 16. Januar

29. und 30. Januar

vom 10. bis zum 13. Februar

vom 9. bis zum 12. März

vom 30. März bis zum 2. April

22. und 23. April

vom 11. bis zum 14. Mai

3. und 4. Juni

vom 15. bis zum 18. Juni

vom 6. bis zum 9. Juli

vom 14. bis zum 17. September

vom 5. bis zum 8. Oktober

vom 19. bis zum 22. Oktober

11. und 12. November

vom 23. bis zum 26. November

vom 14. bis zum 17. Dezember

Wortmeldungen

Es spricht Daniele Viotti, der darum ersucht, gewisse Wortmeldungen der gestrigen Aussprache mit dem Präsident des italienischen Ministerrats (Punkt 18 des Protokolls vom 12.2.2019) zu überprüfen (der Präsident antwortet ihm, dass dies geschehen wird).


8.2. Europäische Fischereiaufsichtsagentur ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Europäische Fischereiaufsichtsagentur (Kodifizierter Text) [COM(2018)0499 - C8-0313/2018 - 2018/0263(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatterin: Lidia Joanna Geringer de Oedenberg (A8-0037/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0084)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


8.3. Einführung eines EDV-gestützten Systems zur Beförderung und Kontrolle der Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für einen Beschluss des Europäischen Parlaments und des Rates über die Einführung eines EDV-gestützten Systems zur Beförderung und Kontrolle der Beförderung verbrauchsteuerpflichtiger Waren (Neufassung) [COM(2018)0341 - C8-0215/2018 - 2018/0187(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Kay Swinburne (A8-0010/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

VORSCHLAG DER KOMMISSION

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0085)

Es spricht Kay Swinburne (Berichterstatterin), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


8.4. Auf die Drittwirkung von Forderungsübertragungen anzuwendendes Recht ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über das auf die Drittwirkung von Forderungsübertragungen anzuwendende Recht [COM(2018)0096 - C8-0109/2018 - 2018/0044(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Pavel Svoboda (A8-0261/2018)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0086)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


8.5. Aktionsprogramm in den Bereichen Austausch, Unterstützung und Ausbildung zum Schutz des Euro gegen Geldfälschung für den Zeitraum 2021–2027 (Programm „Pericles IV“) ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Errichtung eines Aktionsprogramms in den Bereichen Austausch, Unterstützung und Ausbildung zum Schutz des Euro gegen Geldfälschung für den Zeitraum 2021–2027 (Programm „Pericles IV“) [COM(2018)0369 - C8-0240/2018 - 2018/0194(COD)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Dennis de Jong (A8-0069/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0087)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


8.6. Freihandelsabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates zum Abschluss des Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Republik Singapur [07971/2018 - C8-0446/2018 - 2018/0093(NLE)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: David Martin (A8-0053/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0088)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


8.7. Freihandelsabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)

Bericht mit einem nichtlegislativen Entschließungsantrag zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates zum Abschluss des Freihandelsabkommens zwischen der Europäischen Union und der Republik Singapur [2018/0093M(NLE)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: David Martin (A8-0048/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0089)


8.8. Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss im Namen der Europäischen Union des Investitionsschutzabkommens zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Singapur andererseits [07979/2018 - C8-0447/2018 - 2018/0095(NLE)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: David Martin (A8-0054/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0090)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


8.9. Investitionsschutzabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)

Bericht mit einem nichtlegislativen Entschließungsantrag zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss im Namen der Europäischen Union des Investitionsschutzabkommens zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Singapur andererseits [2018/0095M(NLE)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: David Martin (A8-0049/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0091)


8.10. Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Singapur *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Partnerschafts- und Kooperationsabkommens zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Singapur andererseits im Namen der Union [15375/2018 - C8-0026/2019- 2018/0403(NLE)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Antonio López-Istúriz White (A8-0020/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0092)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


8.11. Partnerschafts- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und Singapur (Entschließung) (Abstimmung)

Bericht mit einem nichtlegislativen Entschließungsantrag zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Partnerschafts- und Kooperationsabkommens zwischen der Europäischen Union und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Singapur andererseits im Namen der Union [2018/0403M(NLE)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Antonio López-Istúriz White (A8-0023/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 11)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0093)


8.12. Vertrag zur Gründung der Verkehrsgemeinschaft *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Vertrags zur Gründung der Verkehrsgemeinschaft im Namen der Europäischen Union [13111/2018 - C8-0473/2018- 2018/0282(NLE)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatterin: Karima Delli (A8-0022/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 12)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0094)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Vertrags.


8.13. Bericht 2018 über Bosnien und Herzegowina (Abstimmung)

Bericht über den Bericht 2018 der Kommission über Bosnien und Herzegowina [2018/2148(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Cristian Dan Preda (A8-0467/2018)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 13)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0095)

Wortmeldungen

Cristian Dan Preda (Berichterstatter) stellt einen mündlichen Änderungsantrag zu Ziffer 5. Der mündliche Änderungsantrag wird berücksichtigt.


8.14. Gemeinsame Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie Haushaltsvorschriften für diese Fonds ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates mit gemeinsamen Bestimmungen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, den Europäischen Sozialfonds Plus, den Kohäsionsfonds und den Europäischen Meeres- und Fischereifonds sowie mit Haushaltsvorschriften für diese Fonds und für den Asyl- und Migrationsfonds, den Fonds für die innere Sicherheit und das Instrument für Grenzmanagement und Visa [COM(2018)0375 - C8-0230/2018 - 2018/0196(COD)] - Ausschuss für regionale Entwicklung. Berichterstatter: Andrey Novakov und Constanze Krehl (A8-0043/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 14)

VORSCHLAG ZUR ABLEHNUNG DES VORSCHLAGS DER KOMMISSION

Abgelehnt

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Gebilligt (P8_TA(2019)0096)

Es spricht Andrey Novakov (Berichterstatter), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


8.15. Programm „Justiz“ ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufstellung des Programms „Justiz“ [COM(2018)0384 - C8-0235/2018 - 2018/0208(COD)] - Rechtsausschuss - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatter: Josef Weidenholzer und Heidi Hautala (A8-0068/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 15)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Gebilligt (P8_TA(2019)0097)

Es spricht Josef Weidenholzer (Berichterstatter), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


8.16. Stand der Debatte über die Zukunft Europas (Abstimmung)

Bericht über den Stand der Debatte über die Zukunft Europas [2018/2094(INI)] - Ausschuss für konstitutionelle Fragen. Berichterstatter: Ramón Jáuregui Atondo (A8-0427/2018)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 16)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0098)

Wortmeldungen

Ramón Jáuregui Atondo (Berichterstatter) vor der Abstimmung.


9. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO werden auf die den Mitgliedern vorbehaltenen Seiten auf der Website des Parlaments aufgenommen.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Empfehlung David Martin - A8-0053/2019
Jude Kirton-Darling, Jiří Pospíšil und Daniel Hannan

Bericht David Martin - A8-0048/2019
Eleonora Forenza

Empfehlung David Martin - A8-0054/2019
Jude Kirton-Darling

Bericht Antonio López-Istúriz White - A8-0023/2019
Ilhan Kyuchyuk

Bericht Cristian Dan Preda - A8-0467/2018
Dominique Bilde und Jasenko Selimovic

Bericht Andrey Novakov und Constanze Krehl - A8-0043/2019
Rosa D'Amato im Namen der EFDD-Fraktion, Clara Eugenia Aguilera García, Ana Miranda, Franc Bogovič, Maria Gabriela Zoană, Stanislav Polčák und Maria Lidia Senra Rodríguez

Bericht Ramón Jáuregui Atondo - A8-0427/2018
Gerolf Annemans, Ivana Maletić und Jan Zahradil.


10. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

(Die Sitzung wird um 13.15 Uhr unterbrochen.)

VORSITZ: Pavel TELIČKA
Vizepräsident


11. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 15.00 Uhr wieder aufgenommen.


12. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


13. Gerechte Besteuerung für eine faire Gesellschaft (Aussprache über ein aktuelles Thema)

Gerechte Besteuerung für eine faire Gesellschaft (2017/2560(RSP))

Es spricht Jeppe Kofod zur Einführung in die von der S&D-Fraktion vorgeschlagene Aussprache.

Es sprechen George Ciamba (amtierender Ratsvorsitzender) und Pierre Moscovici (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Dariusz Rosati im Namen der PPE-Fraktion, Pervenche Berès im Namen der S&D-Fraktion, Ralph Packet im Namen der ECR-Fraktion, Izaskun Bilbao Barandica im Namen der ALDE-Fraktion, Martin Schirdewan im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Sven Giegold im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marco Valli im Namen der EFDD-Fraktion, Nicolas Bay im Namen der ENF-Fraktion, Lampros Fountoulis, fraktionslos, Markus Ferber, Peter Simon, Notis Marias, Matt Carthy, Molly Scott Cato, Bill Etheridge, Auke Zijlstra, Udo Voigt, Othmar Karas, Mercedes Bresso, Pirkko Ruohonen-Lerner, Miguel Urbán Crespo, Eva Joly und Piernicola Pedicini.

VORSITZ: Ioan Mircea PAŞCU
Vizepräsident

Es sprechen Stanisław Żółtek, Paulo Rangel, Ana Gomes, Joachim Starbatty, Gunnar Hökmark, Paul Tang, Richard Sulík, Nuno Melo, Evelyn Regner, Ruža Tomašić und Bogdan Andrzej Zdrojewski.

Es sprechen Pierre Moscovici und George Ciamba.

Die Aussprache wird geschlossen.


14. Bewertung von Gesundheitstechnologien ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Bewertung von Gesundheitstechnologien und zur Änderung der Richtlinie 2011/24/EU [COM(2018)0051 - C8-0024/2018 - 2018/0018(COD)] - Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Berichterstatterin: Soledad Cabezón Ruiz (A8-0289/2018)

Soledad Cabezón Ruiz erläutert den Bericht.

Es spricht Vytenis Povilas Andriukaitis (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Lieve Wierinck (Verfasserin der ITRE-Stellungnahme), Cristian-Silviu Buşoi (Verfasser der IMCO-Stellungnahme), Françoise Grossetête im Namen der PPE-Fraktion, Biljana Borzan im Namen der S&D-Fraktion, Gesine Meissner im Namen der ALDE-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Peter Liese, Elena Gentile, José Inácio Faria, Karin Kadenbach, Nicola Caputo und Sirpa Pietikäinen.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Notis Marias.

Es spricht Vytenis Povilas Andriukaitis.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.6 des Protokolls vom 14.2.2019.

(Die Sitzung wird bis zur Abstimmungsstunde für einige Augenblicke unterbrochen.)

VORSITZ: Fabio Massimo CASTALDO
Vizepräsident


15. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 17.02 Uhr wieder aufgenommen.

Es sprechen Miguel Urbán Crespo zum Fall des in Marokko inhaftierten Aktivisten Nasser Zefzafi, und Ana Gomes zum Fall der in Nicaragua inhaftierten Amaya Coppens, die belgische und die nicaraguanische Staatsbürgerin ist. (Der Präsident erwidert, dass er ihre Auussagen dem Präsidenten des Europäischen Parlaments übermitteln werde).


16. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf Europarl eingesehen werden.


16.1. Zusammenarbeit zwischen den Gerichten der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet der Beweisaufnahme in Zivil- oder Handelssachen ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1206/2001 des Rates vom 28. Mai 2001 über die Zusammenarbeit zwischen den Gerichten der Mitgliedstaaten auf dem Gebiet der Beweisaufnahme in Zivil- oder Handelssachen [COM(2018)0378 - C8-0242/2018 - 2018/0203(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Emil Radev (A8-0477/2018)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 17)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0103)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


16.2. Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke in Zivil- oder Handelssachen in den Mitgliedstaaten ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1393/2007 des Europäischen Parlaments und des Rates über die Zustellung gerichtlicher und außergerichtlicher Schriftstücke in Zivil- oder Handelssachen in den Mitgliedstaaten („Zustellung von Schriftstücken“) [COM(2018)0379 - C8-0243/2018 - 2018/0204(COD)] - Rechtsausschuss. Berichterstatter: Sergio Gaetano Cofferati (A8-0001/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 18)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0104)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


16.3. Gemeinsame Regeln zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Güterkraftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Regeln zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Güterkraftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland aus der Union [COM(2018)0895 - C8-0511/2018 - 2018/0436(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatterin: Isabella De Monte (A8-0063/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 19)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0105)

Es spricht Isabella De Monte (Berichterstatterin), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


16.4. Gemeinsame Vorschriften zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Luftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über gemeinsame Vorschriften zur Gewährleistung der grundlegenden Konnektivität im Luftverkehr im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union [COM(2018)0893 - C8-0510/2018 - 2018/0433(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Pavel Telička (A8-0062/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 20)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0106)

Es spricht Pavel Telička (Berichterstatter), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


16.5. Flugsicherheit im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über bestimmte Aspekte der Flugsicherheit im Hinblick auf den Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Union [COM(2018)0894 - C8-0514/2018 - 2018/0434(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Kosma Złotowski (A8-0061/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 21)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0107)

Es spricht Kosma Złotowski (Berichterstatter), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


16.6. GATS: notwendige Ausgleichsregelungen aufgrund des Beitritts Tschechiens, Estlands, Zyperns, Lettlands, Litauens, Ungarns, Maltas, Österreichs, Polens, Sloweniens, der Slowakei, Finnlands und Schwedens zur EU *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss von Abkommen nach Artikel XXI des Allgemeinen Übereinkommens über den Handel mit Dienstleistungen mit Argentinien, Australien, Brasilien, China, dem gesonderten Zollgebiet Taiwan, Penghu, Kinmen und Matsu (Chinesisch-Taipeh), Ecuador, Hongkong (China), Indien, Japan, Kanada, Kolumbien, Korea, Kuba, Neuseeland, den Philippinen, der Schweiz und den Vereinigten Staaten über die notwendigen Ausgleichsregelungen aufgrund des Beitritts Tschechiens, Estlands, Zyperns, Lettlands, Litauens, Ungarns, Maltas, Österreichs, Polens, Sloweniens, der Slowakei, Finnlands und Schwedens zur Europäischen Union [14020/2018 - C8-0509/2018 - 2018/0384(NLE)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: José Ignacio Salafranca Sánchez-Neyra (A8-0067/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 22)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P8_TA(2019)0108)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss der Abkommen.


16.7. Straffung von Maßnahmen zur rascheren Verwirklichung des transeuropäischen Verkehrsnetzes ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die Straffung von Maßnahmen zur rascheren Verwirklichung des transeuropäischen Verkehrsnetzes [COM(2018)0277 - C8-0192/2018 - 2018/0138(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Dominique Riquet (A8-0015/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 23)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Gebilligt (P8_TA(2019)0109)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.


16.8. Kraftfahrzeugversicherung ***I (Abstimmung)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 2009/103/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16. September 2009 über die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung und die Kontrolle der entsprechenden Versicherungspflicht [COM(2018)0336 - C8-0211/2018 - 2018/0168(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatterin: Dita Charanzová (A8-0035/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 24)

VORSCHLAG DER KOMMISSION und ÄNDERUNGSANTRÄGE

Gebilligt (P8_TA(2019)0110)

Es spricht Dita Charanzová (Berichterstatterin), um gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO zu beantragen, dass der Gegenstand zwecks interinstitutioneller Verhandlungen an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen wird. Das Parlament stimmt dem Antrag zu.


16.9. Gegenbewegung gegen die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter in der EU (Abstimmung)

Entschließungsanträge B8-0096/2019 und B8-0099/2019

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 25)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B8-0096/2019

Angenommen (P8_TA(2019)0111)

(Der Entschließungsantrag B8-0099/2019 ist hinfällig.)


16.10. Politische Herausforderungen und Strategien gegen frauenspezifische Krebserkrankungen und damit zusammenhängende Begleiterkrankungen (Abstimmung)

Entschließungsantrag B8-0097/2019

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 26)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0112)


16.11. Einsatz von Cannabis in der Medizin (Abstimmung)

Entschließungsantrag B8-0071/2019

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 27)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0113)

Wortmeldungen

Luke Ming Flanagan, der einen mündlichen Änderungsantrag zu Änderungsantrag 11 stellt, und Dubravka Šuica im Namen der PPE-Fraktion zu dem mündlichen Änderungsantrag.

Dieser mündliche Änderungsantrag wird nicht berücksichtigt, da mehr als 40 Mitglieder Einspruch dagegen erheben.


16.12. Beratungen des Petitionsausschusses im Jahr 2018 (Abstimmung)

Bericht über die Ergebnisse der Beratungen des Petitionsausschusses im Jahr 2018 [2018/2280(INI)] - Petitionsausschuss. Berichterstatterin: Cecilia Wikström (A8-0024/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 28)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P8_TA(2019)0114)


17. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 183 GO werden auf die den Mitgliedern vorbehaltenen Seiten auf der Website des Parlaments aufgenommen.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Die mündlichen Erklärungen zur Abstimmung finden am Donnerstag, 14. Februar 2019, statt.


18. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten sind der Website Europarl unter „Plenartagung“, „Abstimmungen“, „Abstimmungsergebnisse“ („Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“) zu entnehmen.

Die elektronische Fassung auf Europarl wird während eines Zeitraums von höchstens zwei Wochen nach dem Tag der Abstimmung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

(Die Sitzung wird für einige Augenblicke unterbrochen)

VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident


19. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 17.52 Uhr wieder aufgenommen.


20. Zukunft des INF-Vertrags und Auswirkungen auf die EU (Aussprache)

Erklärung der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik: Zukunft des INF-Vertrags und Auswirkungen auf die EU (2018/2574(RSP))

George Ciamba (amtierender Ratsvorsitzender) gibt die Erklärung ab im Namen der Vizepräsidentin der Kommission/Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik.

Es sprechen Michael Gahler im Namen der PPE-Fraktion, Clare Moody im Namen der S&D-Fraktion, Geoffrey Van Orden im Namen der ECR-Fraktion, Urmas Paet im Namen der ALDE-Fraktion, Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Klaus Buchner im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Tunne Kelam, Knut Fleckenstein, Marek Jurek, Bodil Valero, Elmar Brok, Victor Boştinaru, Reinhard Bütikofer, Jeppe Kofod, Indrek Tarand, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Doru-Claudian Frunzulică beantwortet, Ana Gomes, Michèle Rivasi und Arne Lietz.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Othmar Karas, Notis Marias, Georgios Epitideios, Bogdan Andrzej Zdrojewski und Julie Ward, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Reinhard Bütikofer beantwortet.

Es spricht George Ciamba.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge:

—   Geoffrey Van Orden, Charles Tannock, Anna Elżbieta Fotyga, Ruža Tomašić und Branislav Škripek, im Namen der ECR-Fraktion, zu der Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die EU (2019/2574(RSP)) (B8-0128/2019);

—   Clare Moody, Knut Fleckenstein, Elena Valenciano und Victor Boştinaru, im Namen der S&D-Fraktion, zu der Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die Europäische Union (2019/2574(RSP)) (B8-0129/2019);

—   Michael Gahler, Cristian Dan Preda, Sandra Kalniete, José Ignacio Salafranca Sánchez Neyra, David McAllister, Tunne Kelam und Eduard Kukan, im Namen der PPE-Fraktion, zu der Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die EU (2019/2574(RSP)) (B8-0130/2019);

—   Helmut Scholz, Merja Kyllönen, Takis Hadjigeorgiou, Tania González Peñas, Rina Ronja Kari, Marisa Matias, Kateřina Konečná, Paloma López Bermejo, Eleonora Forenza, Dimitrios Papadimoulis, Stelios Kouloglou, Sabine Lösing und Luke Ming Flanagan, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zur Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die EU (2019/2574(RSP)) (B8-0131/2019);

—   Urmas Paet, Petras Auštrevičius, Jozo Radoš, Marietje Schaake und Hilde Vautmans, im Namen der ALDE-Fraktion, zu der Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die EU (2019/2574(RSP)) (B8-0132/2019);

—   Klaus Buchner, Bodil Valero, Ska Keller, Philippe Lamberts, Reinhard Bütikofer, Jordi Solé und Michèle Rivasi, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, zu der Zukunft des INF-Vertrags und den Auswirkungen auf die EU (2019/2574(RSP)) (B8-0133/2019).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.16 des Protokolls vom 14.2.2019.


21. Rahmen für die Überprüfung ausländischer Direktinvestitionen in der Europäischen Union ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines Rahmens für die Überprüfung ausländischer Direktinvestitionen in der Europäischen Union [COM(2017)0487 - C8-0309/2017 - 2017/0224(COD)] - Ausschuss für internationalen Handel. Berichterstatter: Franck Proust (A8-0198/2018)

Franck Proust erläutert den Bericht.

Es spricht Reinhard Bütikofer (Verfasser der ITRE-Stellungnahme).

Es spricht Cecilia Malmström (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Geoffrey Van Orden (Verfasser der AFET-Stellungnahme), Roberts Zīle (Verfasser der ECON-Stellungnahme), Christofer Fjellner im Namen der PPE-Fraktion, Agnes Jongerius im Namen der S&D-Fraktion, Joachim Starbatty im Namen der ECR-Fraktion, Dita Charanzová im Namen der ALDE-Fraktion, Eleonora Forenza im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Christelle Lechevalier im Namen der ENF-Fraktion, Sotirios Zarianopoulos, fraktionslos, Daniel Caspary, Pedro Silva Pereira, Ralph Packet, Paloma López Bermejo, Marcus Pretzell, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Reinhard Bütikofer beantwortet, Dobromir Sośnierz, Tokia Saïfi, Maria Grapini, Innocenzo Leontini, Christophe Hansen, Aleksander Gabelic, Jarosław Wałęsa, Eduard Kukan, Bogdan Andrzej Zdrojewski und Laima Liucija Andrikienė.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Michaela Šojdrová, Notis Marias und Miguel Viegas.

Es sprechen Cecilia Malmström und Franck Proust.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.7 des Protokolls vom 14.2.2019.


22. Interoperabilität elektronischer Mautsysteme und Erleichterung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs über die Nichtzahlung von Straßenbenutzungsgebühren in der Union ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über die Interoperabilität elektronischer Mautsysteme und die Erleichterung des grenzüberschreitenden Informationsaustauschs über die Nichtzahlung von Straßenbenutzungsgebühren in der Union (Neufassung) [COM(2017)0280 - C8-0173/2017 - 2017/0128(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Massimiliano Salini (A8-0199/2018)

Massimiliano Salini erläutert den Bericht.

Es spricht Violeta Bulc (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Wim van de Camp im Namen der PPE-Fraktion, Olga Sehnalová im Namen der S&D-Fraktion, Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion, Matthijs van Miltenburg im Namen der ALDE-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Georg Mayer im Namen der ENF-Fraktion, Isabella De Monte, Janusz Zemke und Nicola Caputo.

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Bogdan Andrzej Zdrojewski, Notis Marias und Bill Etheridge.

Es sprechen Violeta Bulc und Massimiliano Salini.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.8 des Protokolls vom 14.2.2019.


23. Gegenseitige Anerkennung von Waren, die in einem anderen Mitgliedstaat rechtmäßig in Verkehr gebracht worden sind ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über die gegenseitige Anerkennung von Waren, die in einem anderen Mitgliedstaat rechtmäßig in Verkehr gebracht worden sind [COM(2017)0796 - C8-0005/2018 - 2017/0354(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatter: Ivan Štefanec (A8-0274/2018)

Ivan Štefanec erläutert den Bericht.

Es spricht Valdis Dombrovskis (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Andreas Schwab im Namen der PPE-Fraktion, Sergio Gaetano Cofferati im Namen der S&D-Fraktion, Notis Marias im Namen der ECR-Fraktion, Bill Etheridge im Namen der EFDD-Fraktion, Mylène Troszczynski im Namen der ENF-Fraktion, Dariusz Rosati und Maria Grapini.

Es sprechen Valdis Dombrovskis und Ivan Štefanec.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.9 des Protokolls vom 14.2.2019.


24. Entgelte für grenzüberschreitende Zahlungen in der Union und Entgelte für Währungsumrechnungen ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 924/2009 in Bezug auf Entgelte für grenzüberschreitende Zahlungen in der Union und Entgelte für Währungsumrechnungen [COM(2018)0163 - C8-0129/2018 - 2018/0076(COD)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Eva Maydell (A8-0360/2018)

Eva Maydell erläutert den Bericht.

Es spricht Valdis Dombrovskis (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Othmar Karas im Namen der PPE-Fraktion, Olle Ludvigsson im Namen der S&D-Fraktion, Stanisław Ożóg im Namen der ECR-Fraktion, Petr Ježek im Namen der ALDE-Fraktion, Bendt Bendtsen, Miguel Viegas im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Pervenche Berès und Ralph Packet.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Stanislav Polčák und Notis Marias.

Es sprechen Valdis Dombrovskis und Eva Maydell.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.10 des Protokolls vom 14.2.2019.


25. Gemeinsame Regeln für den Zugang zum grenzüberschreitenden Personenkraftverkehrsmarkt ***I (Aussprache)

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1073/2009 über gemeinsame Regeln für den Zugang zum grenzüberschreitenden Personenkraftverkehrsmarkt [COM(2017)0647 - C8-0396/2017 - 2017/0288(COD)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Roberts Zīle (A8-0032/2019)

Roberts Zīle erläutert den Bericht.

Es spricht Violeta Bulc (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Luis de Grandes Pascual im Namen der PPE-Fraktion, Peter Kouroumbashev im Namen der S&D-Fraktion, Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion, Izaskun Bilbao Barandica im Namen der ALDE-Fraktion, João Pimenta Lopes im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Michael Cramer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Wim van de Camp, Inés Ayala Sender, Tania González Peñas, Dieter-Lebrecht Koch, Lucy Anderson, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Wim van de Camp beantwortet, Elżbieta Katarzyna Łukacijewska, Isabella De Monte und Andor Deli.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Stanislav Polčák, Maria Grapini, Notis Marias und Gesine Meissner, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Michael Cramer beantwortet.

Es sprechen Violeta Bulc und Roberts Zīle.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.11 des Protokolls vom 14.2.2019.

VORSITZ: Evelyne GEBHARDT
Vizepräsidentin


26. NAIADES II – Aktionsprogramm zur Förderung der Binnenschifffahrt (Aussprache)

Erklärung der Kommission: NAIADES II – Aktionsprogramm zur Förderung der Binnenschifffahrt (2018/2882(RSP))

Violeta Bulc (Mitglied der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Wim van de Camp im Namen der PPE-Fraktion, Inés Ayala Sender im Namen der S&D-Fraktion, Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion, Gesine Meissner im Namen der ALDE-Fraktion, Markus Pieper und Stanislav Polčák.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Jiří Pospíšil, Notis Marias und Paul Rübig.

Es spricht Violeta Bulc.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Karima Delli, im Namen des TRAN-Ausschusses, zu NAIADES II – Aktionsprogramm zur Förderung der Binnenschifffahrt (2018/2882(RSP)) (B8-0079/2019).

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.17 des Protokolls vom 14.2.2019.


27. Sicherheitsbedrohungen im Zusammenhang mit der zunehmenden technologischen Präsenz Chinas in der EU und mögliche Maßnahmen zu ihrer Verringerung auf EU-Ebene (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Sicherheitsbedrohungen im Zusammenhang mit der zunehmenden technologischen Präsenz Chinas in der EU und mögliche Maßnahmen zu ihrer Verringerung auf EU-Ebene (2018/2575(RSP))

George Ciamba (amtierender Ratsvorsitzender) und Julian King (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Jiří Pospíšil im Namen der PPE-Fraktion, Peter Kouroumbashev im Namen der S&D-Fraktion, Pavel Telička im Namen der ALDE-Fraktion, Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Reinhard Bütikofer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jonathan Arnott im Namen der EFDD-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ENF-Fraktion, Paul Rübig und Stanislav Polčák.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Notis Marias.

Es sprechen Julian King und George Ciamba.

Die gemäß Artikel 123 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: nächste Tagung.


28. Vorlage von Dokumenten

Folgendes Dokument ist eingegangen:

– Vorschlag für eine Mittelübertragung INF 1/2019 – Einzelplan IV – Gerichtshof (N8-0025/2019 – C8-0047/2019 – 2019/2004(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend :

BUDG


29. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 634.303/OJJE).


30. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 22.52 Uhr geschlossen.

Klaus Welle

Rainer Wieland

Generalsekretär

Vizepräsident


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Ademov, Affronte, Agea, Agnew, Aguilera García, Aiuto, Aker, Albiol Guzmán, Ali, Alliot-Marie, Anderson Lucy, Anderson Martina, Andersson, Andrieu, Andrikienė, Androulakis, Annemans, Arimont, Arnautu, Arnott, Arthuis, Ashworth, Assis, Atkinson, Auken, Auštrevičius, Ayala Sender, Ayuso, van Baalen, Bach, Balas, Balčytis, Balczó, Bashir, Batten, Bay, Bayet, Bearder, Becerra Basterrechea, Becker, Beghin, Belder, Belet, Bendtsen, Benifei, Benito Ziluaga, Beňová, Berès, Bergeron, Bettini, Bilbao Barandica, Bilde, Bizzotto, Björk, Blanco López, Blinkevičiūtė, Bocskor, Böge, Bogovič, Boni, Borghezio, Borrelli, Borzan, Boştinaru, Bours, Boutonnet, Bové, Brannen, Bresso, Briano, Briois, Brok, Buchner, Buda, Bullmann, Bullock, Buşoi, Bütikofer, Buzek, Cabezón Ruiz, Cadec, Calvet Chambon, van de Camp, Campbell Bannerman, Caputo, Carthy, Carver, Casa, Caspary, Castaldo, del Castillo Vera, Cavada, Cesa, Charanzová, Chauprade, Childers, Chinnici, Chountis, Christensen, Cicu, Ciocca, Cirio, Clune, Coburn, Coelho, Cofferati, Collins, Colombier, Comi, Corazza Bildt, Corbett, Cornillet, Corrao, Costa, Cozzolino, Cramer, Cristea, Csáky, Czarnecki, Czesak, van Dalen, Dalli, Dalton, Dalunde, D'Amato, Dance, Danjean, Danti, Dantin, (The Earl of) Dartmouth, Dati, De Castro, Delahaye, Deli, Delli, Delvaux, De Monte, Deprez, Deß, Detjen, Deutsch, Diaconu, Díaz de Mera García Consuegra, Didier, Dlabajová, Dodds, Dohrmann, Dorfmann, D'Ornano, Drăghici, Durand, Dzhambazki, Eck, Ehler, Eickhout, Elissen, Engel, Engström, Epitideios, Ernst, Ertug, Estaràs Ferragut, Etheridge, Evi, Fajon, Farage, Faria, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrandino, Ferrara, Ferreira, Finch, Fitto, Fjellner, Flack, Flanagan, Fleckenstein, Florenz, Forenza, Foster, Fountoulis, Fox, Franz, Freund, Frunzulică, Gabelic, Gahler, Gál, Gambús, García Pérez, Gardiazabal Rubial, Gardini, Gebhardt, Gehrold, Geier, Gentile, Gerbrandy, Gericke, Geringer de Oedenberg, Gierek, Gieseke, Gill Neena, Gill Nathan, Giménez Barbat, Girling, Giuffrida, Gloanec Maurin, Goerens, Gollnisch, Gomes, González Peñas, González Pons, Gosiewska, Grammatikakis, de Grandes Pascual, Grapini, Gräßle, Graswander-Hainz, Griesbeck, Grigule-Pēterse, Grossetête, Grzyb, Gualtieri, Guerrero Salom, Guillaume, Guteland, Gutiérrez Prieto, Gyürk, Hadjigeorgiou, Halla-aho, Hannan, Hansen, Harkin, Harms, Häusling, Hayes, Hazekamp, Hedh, Herranz García, Hetman, Heubuch, Hirsch, Hoc, Hoffmann, Hohlmeier, Hökmark, Honeyball, Hookem, Hortefeux, Howarth, Hübner, Hudghton, Huitema, Hyusmenova, in 't Veld, Iturgaiz, Iwaszkiewicz, Jaakonsaari, Jäätteenmäki, Jadot, Jahr, Jakovčić, Jalkh, Jamet, Jáuregui Atondo, Jávor, Ježek, Jiménez-Becerril Barrio, Joly, de Jong, Jongerius, Joulaud, Jurek, Juvin, Kadenbach, Kaili, Kalinowski, Kalniete, Kammerevert, Kappel, Karas, Kari, Karim, Karlsson, Karski, Katainen, Kaufmann, Kefalogiannis, Kelam, Keller Jan, Keller Ska, Kelly, Khan, Kirton-Darling, Klinz, Kłosowski, Koch, Kofod, Kohlíček, Kohn, Kölmel, Konečná, Kósa, Köster, Kouloglou, Kouroumbashev, Kovács, Kovatchev, Kozłowska-Rajewicz, Krasnodębski, Krehl, Krupa, Kudrycka, Kuhn, Kukan, Kumpula-Natri, Kuneva, Kuźmiuk, Kyenge, Kyllönen, Kyrkos, Kyuchyuk, Lalonde, Lamassoure, Lambert, Lancini, Lange, de Lange, Langen, La Via, Lavrilleux, Lebreton, Lechevalier, Le Hyaric, Lenaers, Leontini, Lewandowski, Liberadzki, Liese, Lietz, Lins, Lochbihler, Loiseau, Løkkegaard, Lope Fontagné, López, López Aguilar, López Bermejo, López-Istúriz White, Lösing, Loskutovs, Lucke, Ludvigsson, Łukacijewska, Łybacka, McAllister, McAvan, McClarkin, McGuinness, McIntyre, Macovei, Maletić, Malinov, Mamikins, Mandl, Mănescu, Maňka, Mann, Manscour, Marcellesi, Marias, Marinescu, Marinho e Pinto, Martin David, Martin Dominique, Martin Edouard, Martusciello, Marusik, Maštálka, Matera, Matias, Mato, Maullu, Maurel, Mavrides, Maydell, Mayer Georg, Mayer Alex, Mazuronis, Meissner, Mélin, Melior, Melo, Messerschmidt, Meszerics, Metsola, Metz, Meuthen, Michel, Michels, Mihaylova, Mikolášik, Millán Mon, van Miltenburg, Mineur, Miranda, Mitrofanovs, Mizzi, Mlinar, Mobarik, Moi, Moisă, Molnár, Monot, Montel, Moody, Moraes, Morano, Morgano, Morin-Chartier, Mosca, Müller, Mureşan, Muselier, Mussolini, Nagtegaal, Nagy, Nart, Nekov, Nica, Nicholson, Niebler, Niedermayer, Niedermüller, van Nistelrooij, Noichl, Novakov, Nuttall, Obermayr, O'Flynn, Olbrycht, Omarjee, Ożóg, Packet, Paet, Pagazaurtundúa Ruiz, Paksas, Palmer, Panzeri, Paolucci, Papadimoulis, Pargneaux, Paşcu, Patriciello, Pavel, Payne, Pedicini, Peillon, Peterle, Petersen, Petir, Philippot, Picierno, Picula, Piecha, Pieper, Pietikäinen, Pimenta Lopes, Piotrowski, Piri, Pirinski, Plura, Poc, Poche, Polčák, Popa, Poręba, Pospíšil, Post, Preda, Pretzell, Preuß, Procter, Proust, Punset, Quisthoudt-Rowohl, Radev, Radoš, Radtke, Rangel, Reda, Regner, Reid, Reimon, Reintke, Revault d'Allonnes Bonnefoy, Ribeiro, Ries, Riquet, Rivasi, Rochefort, Rodrigues Liliana, Rodrigues Maria João, Rodríguez-Piñero Fernández, Rodust, Rohde, Rolin, Ropė, Rosati, Rozière, Ruas, Rübig, Ruohonen-Lerner, Šadurskis, Saïfi, Sakorafa, Salafranca Sánchez-Neyra, Salini, Sánchez Caldentey, Sander, Sant, dos Santos, Sârbu, Sargentini, Sarvamaa, Saryusz-Wolski, Sassoli, Saudargas, Schaake, Schaffhauser, Schaldemose, Schirdewan, Schlein, Schmidt, Scholz, Schöpflin, Schreijer-Pierik, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Scottà, Sehnalová, Selimovic, Sellström, Senra Rodríguez, Sernagiotto, Serrão Santos, Seymour, Siekierski, Silva Pereira, Simon Peter, Simon Siôn, Sippel, Škripek, Škrlec, Smith, Smolková, Sógor, Šojdrová, Solé, Šoltes, Sommer, Sonik, Sonneborn, Sośnierz, Spinelli, Staes, Stanishev, Starbatty, Štefanec, Štětina, Stevens, Stolojan, Stuger, Šuica, Sulík, Šulin, Svoboda, Swinburne, Synadinos, Szájer, Szejnfeld, Tajani, Tamburrano, Tănăsescu, Tang, Tannock, Țapardel, Tarabella, Tarand, Taylor, Telička, Terricabras, Thomas, Thun und Hohenstein, Toia, Tőkés, Tolić, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Torvalds, Tošenovský, Trebesius, Tremosa i Balcells, Troszczynski, Trüpel, Ţurcanu, Ujazdowski, Urbán Crespo, Urtasun, Urutchev, Uspaskich, Vaidere, Vajgl, Valcárcel Siso, Vălean, Valenciano, Valero, Valli, Vallina, Vana, Van Bossuyt, Van Brempt, Vandenkendelaere, Van Orden, Vaughan, Vautmans, Vehkaperä, Vergiat, Verheyen, Viegas, Vieu, Vilimsky, Viotti, Virkkunen, Vistisen, Voigt, Voss, Waitz, Wałęsa, Ward, Weber Renate, Weidenholzer, Werner, Wieland, Wierinck, Winkler Hermann, Winkler Iuliu, Winter, Wiśniewska, Wölken, Woolfe, Záborská, Zagorakis, Zahradil, Zammit Dimech, Zanni, Zanonato, Zarianopoulos, Zdechovský, Zdrojewski, Zemke, Zijlstra, Zīle, Zimmer, Žitňanská, Złotowski, Zoană, Zoffoli, Żółtek, Zorrinho, Zovko, Zullo, Zver, Zwiefka

Entschuldigt:

Adinolfi, Arena, Crowley, Gräzin, Händel, James, Le Pen, Morvai, Nicolai, Parker, Spyraki, Torres Martínez, Ulvskog

Letzte Aktualisierung: 17. Juni 2019Rechtlicher Hinweis