Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2017/0355(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0355/2018

Eingereichte Texte :

A8-0355/2018

Aussprachen :

PV 16/04/2019 - 5
CRE 16/04/2019 - 5

Abstimmungen :

PV 15/11/2018 - 5.4
CRE 15/11/2018 - 5.4
PV 16/04/2019 - 8.21
CRE 16/04/2019 - 8.21
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0379

Protokoll
Dienstag, 16. April 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe

5. Transparente und verlässliche Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union ***I (Aussprache)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über transparente und verlässliche Arbeitsbedingungen in der Europäischen Union [COM(2017)0797 - C8-0006/2018 - 2017/0355(COD)] - Ausschuss für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten. Berichterstatter: Enrique Calvet Chambon (A8-0355/2018)

Die Abstimmung über den Beschluss über die Aufnahme interinstitutioneller Verhandlungen fand statt am 15. November 2018 (Punkt 5.4 des Protokolls vom 15.11.2018).

Enrique Calvet Chambon erläutert den Bericht.

VORSITZ: Sylvie GUILLAUME
Vizepräsidentin

Es spricht Marianne Thyssen (Mitglied der Kommission).

Es sprechen Maria Arena (Verfasserin der FEMM-Stellungnahme), Dennis Radtke im Namen der PPE-Fraktion, Javi López im Namen der S&D-Fraktion, Anthea McIntyre im Namen der ECR-Fraktion, Paloma López Bermejo im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jean Lambert im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Joëlle Mélin im Namen der ENF-Fraktion, Zoltán Balczó, fraktionslos, David Casa, Czesław Hoc, Ernest Urtasun, Sotirios Zarianopoulos, Agnieszka Kozłowska-Rajewicz, Brando Benifei, Arne Gericke, Michaela Šojdrová, Michael Detjen und Christofer Fjellner.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Danuta Jazłowiecka, Jude Kirton-Darling, Ruža Tomašić, Kostadinka Kuneva, Francis Zammit Dimech, Julie Ward, Notis Marias und Tania González Peñas.

Es sprechen Marianne Thyssen und Enrique Calvet Chambon.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 8.21 des Protokolls vom 16.4.2019.

Letzte Aktualisierung: 24. Juli 2019Rechtlicher Hinweis