Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/0090(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0029/2019

Eingereichte Texte :

A8-0029/2019

Aussprachen :

PV 16/04/2019 - 23
CRE 16/04/2019 - 23

Abstimmungen :

PV 17/04/2019 - 8.7
CRE 17/04/2019 - 8.7
Erklärungen zur Abstimmung

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0399

Protokoll
Mittwoch, 17. April 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe

8.7. Bessere Durchsetzung und Modernisierung der EU-Verbraucherschutzvorschriften ***I (Abstimmung)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Änderung der Richtlinie 93/13/EWG des Rates vom 5. April 1993, der Richtlinie 98/6/EG des Europäischen Parlaments und des Rates, der Richtlinie 2005/29/EG des Europäischen Parlaments und des Rates sowie der Richtlinie 2011/83/EU des Europäischen Parlaments und des Rates zur besseren Durchsetzung und Modernisierung der EU-Verbraucherschutzvorschriften [COM(2018)0185 - C8-0143/2018 - 2018/0090(COD)] - Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz. Berichterstatter: Daniel Dalton (A8-0029/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)

Es sprechen Róża Thun und Hohenstein im Namen von über 38 Mitgliedern,, um zu beantragen, dass gemäß Artikel 59 Absatz 3 GO vor der vorläufigen Einigung die Änderungsanträge zur Abstimmung gestellt werden, und Daniel Dalton (Berichterstatter) gegen diesen Antrag.

Das Parlament lehnt den Antrag durch NA (295 Ja-Stimmen, 331 Nein-Stimmen, 17 Enthaltungen) ab.

VORLÄUFIGE EINIGUNG

Gebilligt (P8_TA(2019)0399)

Damit ist die erste Lesung des Parlaments beendet.

Letzte Aktualisierung: 6. August 2019Rechtlicher Hinweis