Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2018/0229(COD)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadium in Bezug auf das Dokument : A8-0482/2018

Eingereichte Texte :

A8-0482/2018

Aussprachen :

PV 15/01/2019 - 16
CRE 15/01/2019 - 16
PV 17/04/2019 - 26
CRE 17/04/2019 - 26

Abstimmungen :

PV 16/01/2019 - 21.3
CRE 16/01/2019 - 21.3
Erklärungen zur Abstimmung
PV 18/04/2019 - 10.13
CRE 18/04/2019 - 10.13

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0026
P8_TA(2019)0433

Protokoll
Mittwoch, 17. April 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe

26. „InvestEU“ ***I (Aussprache)
CRE

Bericht über den Vorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates zur Aufstellung des Programms „InvestEU“ [COM(2018)0439 - C8-0257/2018 - 2018/0229(COD)] - Haushaltsausschuss - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatter: José Manuel Fernandes und Roberto Gualtieri (A8-0482/2018)

José Manuel Fernandes erläutert den Bericht.

Eine erste Aussprache fand statt am 15. Januar 2019 (Punkt 16 des Protokolls vom 15.1.2019).
Der Gegenstand war gemäß Artikel 59 Absatz 4 GO an den zuständigen Ausschuss zurücküberwiesen worden am 16. Januar 2019 (Punkt 21.3 des Protokolls vom 16.1.2019).

Es spricht Elżbieta Bieńkowska (Mitglied der Kommission).

Es spricht Elena Gentile (Verfasserin der REGI-Stellungnahme).

Roberto Gualtieri erläutert den Bericht.

Es sprechen Othmar Karas im Namen der PPE-Fraktion, Karine Gloanec Maurin im Namen der S&D-Fraktion, Ralph Packet im Namen der ECR-Fraktion, Lieve Wierinck im Namen der ALDE-Fraktion, Dimitrios Papadimoulis im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Jordi Solé im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jonathan Arnott im Namen der EFDD-Fraktion, Ivana Maletić, Pervenche Berès, Tilly Metz, Jiří Pospíšil, Jonás Fernández, Daniel Buda und Paul Rübig.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Notis Marias.

Es sprechen Elżbieta Bieńkowska und José Manuel Fernandes.

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.13 des Protokolls vom 18.4.2019.

°
° ° °

Es spricht Paul Rübig.

Letzte Aktualisierung: 6. August 2019Rechtlicher Hinweis