Index 
 Zurück 
 Vor 
 Vollständiger Text 
Verfahren : 2019/2690(RSP)
Werdegang im Plenum
Entwicklungsstadien in Bezug auf das Dokument :

Eingereichte Texte :

RC-B8-0255/2019

Aussprachen :

PV 18/04/2019 - 6.1
CRE 18/04/2019 - 6.1

Abstimmungen :

PV 18/04/2019 - 10.1
CRE 18/04/2019 - 10.1

Angenommene Texte :

P8_TA(2019)0422

Protokoll
Donnerstag, 18. April 2019 - StraßburgEndgültige Ausgabe

6.1. China, insbesondere die Lage religiöser und ethnischer Minderheiten
CRE

Entschließungsanträge B8-0255/2019, B8-0256/2019, B8-0257/2019, B8-0258/2019, B8-0259/2019 und B8-0260/2019 (2019/2690(RSP))

Bas Belder, Helmut Scholz, Reinhard Bütikofer, Jo Leinen, Michaela Šojdrová und Nathalie Griesbeck erläutern die Entschließungsanträge.

Es sprechen Tunne Kelam im Namen der PPE-Fraktion, Josef Weidenholzer im Namen der S&D-Fraktion, Charles Tannock im Namen der ECR-Fraktion, Marietje Schaake im Namen der ALDE-Fraktion, Jordi Solé im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Cristian Dan Preda, Ryszard Czarnecki, Thomas Mann, Marek Jurek, Krzysztof Hetman, Mark Demesmaeker und Pavel Svoboda.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen José Inácio Faria, Jiří Pospíšil, Stanislav Polčák, João Pimenta Lopes und Jean-Luc Schaffhauser.

Es spricht Federica Mogherini (Vizepräsidentin der Kommission/Hohe Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik).

VORSITZ: Bogusław LIBERADZKI
Vizepräsident

Die Aussprache wird geschlossen.

Abstimmung: Punkt 10.1 des Protokolls vom 18.4.2019.

Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2019Rechtlicher Hinweis