Index 
Protokoll
PDF 312kWORD 83k
Mittwoch, 15. Januar 2020 - Straßburg
1.Eröffnung der Sitzung
 2.Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)
 3.Durchführungsmaßnahmen (Artikel 112 GO)
 4.Delegierte Rechtsakte (Artikel 111 Absatz 2 GO)
 5.Vorlage von Dokumenten
 6.Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (Aussprache)
 7.Wiederaufnahme der Sitzung
 8.Feierliche Sitzung - Rede von Seiner Majestät König Abdullah II., König des Haschemitischen Königreichs Jordanien
 9.Wiederaufnahme der Sitzung
 10.Abstimmungsstunde
  10.1.Mitgliederzahl der Ausschüsse (Abstimmung)
  10.2.Protokoll zum Übereinkommen zwischen der EU, Island und Norwegen über die Kriterien und Regelungen zur Bestimmung des zuständigen Staates für die Prüfung eines in einem Mitgliedstaat oder in Island oder Norwegen gestellten Asylantrags betreffend den Zugang zu Eurodac für Gefahrenabwehr- und Strafverfolgungszwecke *** (Abstimmung)
  10.3.Abkommen EU-China über bestimmte Aspekte von Luftverkehrsdiensten *** (Abstimmung)
  10.4.Gemeinsames Mehrwertsteuersystem in Bezug auf die Sonderregelung für Kleinunternehmen * (Abstimmung)
  10.5.Der europäische Grüne Deal (Abstimmung)
  10.6.Umsetzung und Überwachung der Bestimmungen über die Bürgerrechte im Austrittsabkommen (Abstimmung)
  10.7.Jahresbericht 2018 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich (Abstimmung)
  10.8.Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik * (Abstimmung)
  10.9.Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (Abstimmung)
  10.10.Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (Abstimmung)
 11.Erklärungen zur Abstimmung
 12.Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten
 13.Wiederaufnahme der Sitzung
 14.Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung
 15.Verfälschung der europäischen Geschichte und Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg (Aussprache über ein aktuelles Thema)
 16.Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Ungarn (Aussprache)
 17.Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Polen (Aussprache)
 18.Wiederaufnahme des Strafverfolgungsverfahrens gegen den Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik aufgrund der missbräuchlichen Verwendung von EU-Mitteln und potenzieller Interessenkonflikte (Aussprache)
 19.COP15 des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Kunming 2020) (Aussprache)
 20.Tätigkeit des Europäischen Bürgerbeauftragten im Jahr 2018 (Aussprache)
 21.Reform der allgemeinen Grundsätze des Ausschussverfahrens (Aussprache)
 22.Genehmigung des Protokolls der laufenden Sitzung
 23.Tagesordnung der nächsten Sitzung
 24.Schluss der Sitzung
 ANWESENHEITSLISTE


VORSITZ: David Maria SASSOLI
Präsident

1. Eröffnung der Sitzung

Die Sitzung wird um 9.08 Uhr eröffnet.


2. Aussprache über Fälle von Verletzungen der Menschenrechte, der Demokratie und der Rechtsstaatlichkeit (Bekanntgabe der eingereichten Entschließungsanträge)

Folgende Mitglieder oder Fraktionen haben gemäß Artikel 144 GO für folgende Entschließungsanträge Anträge auf eine solche Aussprache eingereicht:

I.   Burundi, insbesondere das Recht auf freie Meinungsäußerung (2020/2502(RSP))

—   Ellie Chowns, Caroline Roose, Hannah Neumann, Michèle Rivasi, Katrin Langensiepen und Henrike Hahn im Namen der Verts/ALE-Fraktion und Fabio Massimo Castaldo zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0054/2020);

—    Anna Fotyga, Karol Karski, Assita Kanko, Jadwiga Wiśniewska, Joanna Kopcińska, Ryszard Czarnecki, Bogdan Rzońca, Angel Dzhambazki, Andrey Slabakov, Adam Bielan, Evžen Tošenovský, Veronika Vrecionová, Alexandr Vondra, Raffaele Fitto, Emmanouil Fragkos, Ruža Tomašić, Carlo Fidanza und Jan Zahradil im Namen der ECR-Fraktion zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0055/2020);

—   Kati Piri und Maria Arena im Namen der S&D-Fraktion zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0057/2020);

—   Marisa Matias, José Gusmão, Miguel Urbán Crespo, Eugenia Rodríguez Palop, Idoia Villanueva Ruiz, Pernando Barrena Arza, Sira Rego, Manu Pineda, Konstantinos Arvanitis, Dimitrios Papadimoulis, Manuel Bompard und Stelios Kouloglou im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0058/2020);

—   Michael Gahler, Arba Kokalari, Željana Zovko, David McAllister, Sandra Kalniete, Antonio López-Istúriz White, Krzysztof Hetman, Tomáš Zdechovský, Milan Zver, Roberta Metsola, Lefteris Christoforou, Stelios Kympouropoulos, Manolis Kefalogiannis, Loucas Fourlas, Loránt Vincze, David Lega, Rasa Juknevičienė, Isabel Wiseler-Lima, Karlo Ressler, Romana Tomc, Michaela Šojdrová, Inese Vaidere, Vladimír Bilčík, Tomislav Sokol, Luděk Niedermayer, Cindy Franssen, Sunčana Glavak und Ivan Štefanec im Namen der PPE-Fraktion zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0061/2020);

—   Jan-Christoph Oetjen, Andrus Ansip, Malik Azmani, Phil Bennion, Stéphane Bijoux, Izaskun Bilbao Barandica, Gilles Boyer, Sylvie Brunet, Catherine Chabaud, Dita Charanzová, Olivier Chastel, Engin Eroglu, Fredrick Federley, Klemen Grošelj, Christophe Grudler, Bernard Guetta, Antony Hook, Ivars Ijabs, Irena Joveva, Ondřej Kovařík, Ilhan Kyuchyuk, Karen Melchior, Shaffaq Mohammed, Urmas Paet, Frédérique Ries, María Soraya Rodríguez Ramos, Susana Solís Pérez, Ramona Strugariu, Marie-Pierre Vedrenne und Chrysoula Zacharopoulou im Namen der Renew-Fraktion zu Burundi, insbesondere zu dem Recht auf freie Meinungsäußerung (B9-0066/2020).

II.   Nigeria, insbesondere die jüngsten Terroranschläge (2020/2503(RSP))

—   Anna Fotyga, Jadwiga Wiśniewska, Joanna Kopcińska, Ryszard Czarnecki, Bogdan Rzońca, Angel Dzhambazki, Andrey Slabakov, Charlie Weimers, Adam Bielan, Bert Jan Ruissen, Assita Kanko, Emmanouil Fragkos, Evžen Tošenovský, Veronika Vrecionová, Alexandr Vondra, Raffaele Fitto, Ruža Tomašić, Carlo Fidanza, Jan Zahradil, Beata Kempa und Patryk Jaki im Namen der ECR-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0056/2020);

—   Caroline Roose, Katrin Langensiepen, Erik Marquardt, Hannah Neumann, Michèle Rivasi und Henrike Hahn im Namen der Verts/ALE-Fraktion und Fabio Massimo Castaldo zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0059/2020);

—   Lars Patrick Berg und Dominique Bilde im Namen der ID-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0060/2020);

—   Kati Piri und Carlos Zorrinho im Namen der S&D-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0062/2020);

—   Miguel Urbán Crespo, Eugenia Rodríguez Palop, Idoia Villanueva Ruiz, Pernando Barrena Arza, Sira Rego, Manu Pineda, Giorgos Georgiou und Manuel Bompard im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0063/2020);

—   Michael Gahler, Tomáš Zdechovský, Željana Zovko, David McAllister, Sandra Kalniete, Antonio López-Istúriz White, Milan Zver, Roberta Metsola, Lefteris Christoforou, Stelios Kympouropoulos, Krzysztof Hetman, Manolis Kefalogiannis, Arba Kokalari, Loucas Fourlas, Loránt Vincze, David Lega, Peter van Dalen, Isabel Wiseler-Lima, Karlo Ressler, Romana Tomc, Michaela Šojdrová, Vladimír Bilčík, Tomislav Sokol, Vangelis Meimarakis, Luděk Niedermayer, Cindy Franssen, Sunčana Glavak, Inese Vaidere und Ivan Štefanec im Namen der PPE-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0064/2020);

—   Phil Bennion, Andrus Ansip, Malik Azmani, Stéphane Bijoux, Izaskun Bilbao Barandica, Gilles Boyer, Sylvie Brunet, Catherine Chabaud, Dita Charanzová, Olivier Chastel, Engin Eroglu, Fredrick Federley, Klemen Grošelj, Christophe Grudler, Bernard Guetta, Antony Hook, Ivars Ijabs, Irena Joveva, Ondřej Kovařík, Ilhan Kyuchyuk, Karen Melchior, Shaffaq Mohammed, Javier Nart, Jan-Christoph Oetjen, Urmas Paet, Samira Rafaela, Frédérique Ries, María Soraya Rodríguez Ramos, Susana Solís Pérez, Nicolae Ştefănuță, Ramona Strugariu, Hilde Vautmans, Marie-Pierre Vedrenne und Chrysoula Zacharopoulou im Namen der Renew-Fraktion zu Nigeria, insbesondere zu den jüngsten Terroranschlägen (B9-0065/2020).

Die Redezeit wird gemäß Artikel 171 GO aufgeteilt.


3. Durchführungsmaßnahmen (Artikel 112 GO)

Folgender Entwurf einer Durchführungsmaßnahme, die unter das Regelungsverfahren mit Kontrolle fällt, wurde dem Parlament übermittelt:

- Richtlinie der Kommission zur Änderung der Richtlinie 2006/126/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über den Führerschein (D065262/01 - 2020/2514(RPS) - Frist: 9. April 2020)
Ausschussbefassung: federführend: TRAN


4. Delegierte Rechtsakte (Artikel 111 Absatz 2 GO)

Dem Parlament übermittelte Entwürfe delegierter Rechtsakte:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates betreffend die Zulassung von Zuchtmaterialbetrieben sowie die Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit und die Tiergesundheit in Bezug auf Verbringungen innerhalb der Union von Zuchtmaterial von bestimmten gehaltenen Landtieren (C(2019)04055 - 2019/3006(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend AGRI, ENVI (Artikel 57 GO)

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Vorschriften betreffend Überwachung, Tilgungsprogramme und den Status „seuchenfrei“ für bestimmte gelistete und neu auftretende Seuchen (C(2019)04056 - 2019/3000(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend AGRI, ENVI (Artikel 57 GO)

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Vorschriften für die Prävention und Bekämpfung bestimmter gelisteter Seuchen (C(2019)04057 - 2019/3001(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend AGRI, ENVI (Artikel 57 GO)

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2016/429 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich Tiergesundheitsanforderungen an Verbringungen von Landtieren und Bruteiern innerhalb der Union (C(2019)04058 - 2019/3003(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend AGRI, ENVI (Artikel 57 GO)

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) 2019/1700 des Europäischen Parlaments und des Rates durch Festlegung einer rotierenden Mehrjahresplanung (C(2019)08807 - 2019/2997(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 16. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend EMPL

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2016/2251 im Hinblick auf die Behandlung von OTC-Derivaten im Zusammenhang mit bestimmten einfachen, transparenten und standardisierten Verbriefungen für Sicherungszwecke (C(2019)08950 - 2019/3011(DEA))

Frist für Einwände: 1 Monat nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Delegierten Verordnung (EU) 2015/35 zur Ergänzung der Richtlinie 2009/138/EG des Europäischen Parlaments und des Rates betreffend die Aufnahme und Ausübung der Versicherungs- und der Rückversicherungstätigkeit (Solvabilität II) (C(2019)08951 - 2019/3010(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1308/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Vorschriften für die Verwaltung von Einfuhr- und Ausfuhrzollkontingenten, für die eine Lizenzregelung gilt, sowie zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 1306/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich der Leistung von Sicherheiten im Rahmen der Verwaltung von Zollkontingenten (C(2019)08956 - 2019/3005(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend AGRI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung des Anhangs II der Richtlinie 2000/53/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Altfahrzeuge hinsichtlich einer Ausnahme für sechswertiges Chrom als Korrosionsschutzmittel des Kohlenstoffstahl-Kühlsystems in Absorptionskühlschränken in Wohnmobilen (C(2019)08996 - 2019/3002(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung – zwecks Anpassung an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt – des Anhangs IV der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich einer Ausnahme für Blei in platinierten Platinelektroden zur Verwendung für Leitfähigkeitsmessungen (C(2019)09061 - 2019/3017(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 19. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung — zwecks Anpassung an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt — des Anhangs III der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich einer Ausnahme für Blei in Loten und Anschlussbeschichtungen zur Verwendung in bestimmten handgeführten Verbrennungsmotoren (C(2019)09066 - 2019/3009(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates im Hinblick auf den alternativen Standardansatz für das Marktrisiko (C(2019)09068 - 2019/3007(DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ECON

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung – zwecks Anpassung an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt – des Anhangs IV der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich einer Ausnahme für Blei als thermischer Stabilisator in Polyvinylchlorid, das in bestimmten medizinischen In-vitro-Diagnostika für die Analyse von Blut, anderen Körperflüssigkeiten und Körpergasen verwendet wird (C(2019)09069 - 2019/2999(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung – zwecks Anpassung an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt – des Anhangs IV der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich einer Ausnahme für Cadmium in bestimmten strahlungstoleranten Bildaufnahmeröhren (C(2019)09071 - 2019/3004(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung — zwecks Anpassung an den wissenschaftlichen und technischen Fortschritt — des Anhangs III der Richtlinie 2011/65/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich einer Ausnahme für sechswertiges Chrom als Korrosionsschutzmittel des Kohlenstoffstahl-Kühlsystems in Absorptionskältemaschinen (C(2019)09099 - 2019/3012(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

- Delegierte Richtlinie der Kommission zur Änderung des Anhangs II der Richtlinie 2000/53/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über Altfahrzeuge hinsichtlich bestimmter Ausnahmen für Blei und Bleiverbindungen in Bauteilen (C(2019)09121 - 2019/3008(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 17. Dezember 2019

Ausschussbefassung: federführend ENVI

Entwürfe delegierter Rechtsakte, für die die Frist für Einwände verlängert wurde:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung von Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 515/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Schaffung eines Instruments für die finanzielle Unterstützung für Außengrenzen und Visa im Rahmen des Fonds für die innere Sicherheit (C(2019)07314 – 2019/2873(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 15. Oktober 2019

Verlängerung der Frist für Einwände: 2 Monate

Ausschussbefassung: federführend LIBE

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Änderung von Anhang II der Verordnung (EU) Nr. 516/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates zur Einrichtung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (C(2019)07329 – 2019/2874(DEA))

Frist für Einwände: 2 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 15. Oktober 2019

Verlängerung der Frist für Einwände: 2 Monate

Ausschussbefassung: federführend LIBE

Entwurf eines delegierten Rechtsakts, für den die Frist auf Antrag des federführenden Ausschusses von 1 auf 3 Monate verlängert wurde:

- Delegierte Verordnung der Kommission zur Ergänzung der Verordnung (EU) Nr. 648/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates durch technische Regulierungsstandards zur Festlegung von Kriterien für die Bestimmung der Regelungen für eine angemessene Minderung des Gegenparteiausfallrisikos bei gedeckten Schuldverschreibungen und Verbriefungen und zur Änderung der Delegierten Verordnungen (EU) 2015/2205 und (EU) 2016/1178 (C(2019)8886 - 2019/2994 (DEA))

Frist für Einwände: 3 Monate nach dem Tag des Eingangs, dem 16. Dezember 2019 (auf Antrag des federführenden Ausschusses).

Ausschussbefassung: federführend ECON


5. Vorlage von Dokumenten

Folgendes Dokument ist eingegangen:

- Vorschlag für eine Mittelübertragung DEC 27/2019 - Einzelplan III – Kommission (N9-0001/2020 - C9-0002/2020 - 2020/2000(GBD))

Ausschussbefassung:

federführend:

BUDG


6. Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (Aussprache)

Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (2019/2990(RSP))

Nikolina Brnjac (amtierende Präsidentin des Rates) und Dubravka Šuica (Vizepräsidentin der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Der Präsident leitet die Aussprache mit kurzen Ausführungen ein.

Es sprechen Manfred Weber im Namen der PPE-Fraktion, Iratxe García Pérez im Namen der S&D-Fraktion, Dacian Cioloş im Namen der Renew-Fraktion, Daniel Freund im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Marco Zanni im Namen der ID-Fraktion, Ryszard Antoni Legutko im Namen der ECR-Fraktion, Manon Aubry im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Fabio Massimo Castaldo, fraktionslos, und Paulo Rangel.

VORSITZ: Mairead McGUINNESS
Vizepräsidentin

Es sprechen Gabriele Bischoff, Guy Verhofstadt, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Robert Rowland und Niklas Nienaß beantwortet, Christian Allard, Gunnar Beck, Zdzisław Krasnodębski, Helmut Scholz, Kostas Papadakis, Esteban González Pons, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Patrick Breyer beantwortet, Domènec Ruiz Devesa, der auch zwei nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Fragen von Bogdan Rzońca und Lara Wolters beantwortet, Pascal Durand, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Fabio Massimo Castaldo beantwortet, Gwendoline Delbos-Corfield, Gerolf Annemans, Geert Bourgeois, João Ferreira, Carles Puigdemont i Casamajó, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Dolors Montserrat beantwortet, Antonio Tajani, Pedro Silva Pereira, Svenja Hahn, Damian Boeselager, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Katalin Cseh beantwortet, Harald Vilimsky, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Claudia Gamon beantwortet, Jorge Buxadé Villalba, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Sven Simon beantwortet, Dimitrios Papadimoulis, Ivan Vilibor Sinčić, Danuta Maria Hübner, die auch eine Frage nach dem Verfahren der „blauen Karte“ zurückweist, Maria Grapini, Charles Goerens, Patrick Breyer, Jordan Bardella, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ben Habib beantwortet, Roberts Zīle, Nikolaj Villumsen, Richard Tice, Othmar Karas, Giuliano Pisapia, Dita Charanzová, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Damian Boeselager beantwortet, Scott Ainslie, Niklas Nienaß zum Ablauf der Aussprache (die Präsidentin gibt nähere Erläuterungen ab), Laura Huhtasaari, Derk Jan Eppink, Claire Fox, Vladimír Bilčík, Simona Bonafè, Claudia Gamon, Niklas Nienaß, Mara Bizzotto, June Alison Mummery, Elissavet Vozemberg-Vrionidi, Katarina Barley, Caroline Voaden, Anna Deparnay-Grunenberg, Ann Widdecombe, Angelika Niebler, Klára Dobrev, Cristian Ghinea, Tomas Tobé, Javier Moreno Sánchez, Maite Pagazaurtundúa, Sven Simon, Brando Benifei, Gilles Boyer, Karlo Ressler, Heléne Fritzon, László Trócsányi, Włodzimierz Cimoszewicz, Eva Maydell, Raphaël Glucksmann, Daniel Buda, Miapetra Kumpula-Natri und Geoffroy Didier.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Radan Kanev, Juan Fernando López Aguilar, Valter Flego, Joachim Stanisław Brudziński und Marc Botenga.

Es sprechen Dubravka Šuica und Nikolina Brnjac.

Gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Dacian Cioloş, Guy Verhofstadt und Pascal Durand im Namen der Renew-Fraktion, Manfred Weber, Paulo Rangel, Antonio Tajani und Danuta Maria Hübner im Namen der PPE-Fraktion, Iratxe García Pérez, Gabriele Bischoff und Domènec Ruiz Devesa im Namen der S&D-Fraktion, Ska Keller, Philippe Lamberts und Daniel Freund im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Martin Schirdewan und Helmut Scholz im Namen der GUE/NGL-Fraktion zum Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (2019/2990(RSP)) (B9-0036/2020);

—   Gunnar Beck, Marco Zanni, Nicolas Bay, Gerolf Annemans, Peter Kofod und Gilles Lebreton im Namen der ID-Fraktion zum Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (2019/2990(RSP)) (B9-0037/2020);

—   Zdzisław Krasnodębski im Namen der ECR-Fraktion zur Konferenz über die Zukunft Europas (2019/2990(RSP)) (B9-0038/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: 15. Januar 2020.

(Die Sitzung wird um 11.58 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: David Maria SASSOLI
Präsident

7. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 12.06 Uhr wieder aufgenommen.


8. Feierliche Sitzung - Rede von Seiner Majestät König Abdullah II., König des Haschemitischen Königreichs Jordanien

Von 12.06 Uhr bis 12.19 Uhr tritt das Parlament zu einer feierlichen Sitzung anlässlich der Rede von Seiner Majestät König Abdullah II., König des Haschemitischen Königreichs Jordanien, zusammen.

(Die Sitzung wird um 12.20 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident

9. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 12.30 Uhr wieder aufgenommen.


10. Abstimmungsstunde

Die detaillierten Abstimmungsergebnisse (Änderungsanträge, gesonderte und getrennte Abstimmungen usw.) sind in der Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“ zu diesem Protokoll enthalten.

Die Ergebnisse der namentlichen Abstimmungen im Anhang zum Protokoll sind nur in elektronischer Form verfügbar und können auf der Website des Parlaments eingesehen werden.


10.1. Mitgliederzahl der Ausschüsse (Abstimmung)

Vorschlag für einen Beschluss, eingereicht gemäß Artikel 206 GO, über die zahlenmäßige Zusammensetzung der ständigen Ausschüsse (2020/2512(RSO)) (B9-0039/2020)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

VORSCHLAG FÜR EINEN BESCHLUSS

Angenommen (P9_TA(2020)0001)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 1)


10.2. Protokoll zum Übereinkommen zwischen der EU, Island und Norwegen über die Kriterien und Regelungen zur Bestimmung des zuständigen Staates für die Prüfung eines in einem Mitgliedstaat oder in Island oder Norwegen gestellten Asylantrags betreffend den Zugang zu Eurodac für Gefahrenabwehr- und Strafverfolgungszwecke *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss des Protokolls zwischen der Europäischen Union, der Republik Island und dem Königreich Norwegen zum Übereinkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und der Republik Island und dem Königreich Norwegen über die Kriterien und Regelungen zur Bestimmung des zuständigen Staates für die Prüfung eines in einem Mitgliedstaat oder in Island oder Norwegen gestellten Asylantrags betreffend den Zugang zu Eurodac für Gefahrenabwehr- und Strafverfolgungszwecke [15791/2018 - C9-0155/2019- 2018/0419(NLE)] - Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres. Berichterstatterin: Jadwiga Wiśniewska (A9-0053/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P9_TA(2020)0002)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 2)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Protokolls.


10.3. Abkommen EU-China über bestimmte Aspekte von Luftverkehrsdiensten *** (Abstimmung)

Empfehlung zu dem Entwurf eines Beschlusses des Rates über den Abschluss – im Namen der Europäischen Union – des Abkommens zwischen der Europäischen Union und der Regierung der Volksrepublik China über bestimmte Aspekte von Luftverkehrsdiensten [11033/2019 - C9-0049/2019- 2018/0147(NLE)] - Ausschuss für Verkehr und Tourismus. Berichterstatter: Tomasz Piotr Poręba (A9-0041/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTWURF EINES BESCHLUSSES DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P9_TA(2020)0003)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 3)

Das Parlament gibt seine Zustimmung zum Abschluss des Abkommens.


10.4. Gemeinsames Mehrwertsteuersystem in Bezug auf die Sonderregelung für Kleinunternehmen * (Abstimmung)

Bericht über den Entwurf einer Richtlinie des Rates zur Änderung der Richtlinie 2006/112/EG über das gemeinsame Mehrwertsteuersystem in Bezug auf die Sonderregelung für Kleinunternehmen und der Verordnung (EU) Nr. 904/2010 in Bezug auf die Zusammenarbeit der Verwaltungsbehörden und den Informationsaustausch zur Überwachung der ordnungsgemäßen Anwendung der Sonderregelung für Kleinunternehmen [13952/2019 - C9-0166/2019- 2018/0006(CNS)] - Ausschuss für Wirtschaft und Währung. Berichterstatterin: Inese Vaidere (A9-0055/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTWURF DES RATES

Angenommen durch einzige Abstimmung (P9_TA(2020)0004)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 4)


10.5. Der europäische Grüne Deal (Abstimmung)

Die Aussprache fand statt am 11. Dezember 2019 (Punkt 7 des Protokolls vom 11.12.2019)

Gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichte Entschließungsanträge zum Abschluss der Aussprache:

—   Bas Eickhout im Namen der Verts/ALE-Fraktion zum europäischen Grünen Deal (2019/2956(RSP)) (B9-0040/2020);

—   Alexandr Vondra und Anna Zalewska im Namen der ECR-Fraktion zu dem Thema „Der europäische Grüne Deal“ (2019/2956(RSP)) (B9-0041/2020);

—   Esther de Lange im Namen der PPE-Fraktion zu dem Thema „Der europäische Grüne Deal“ (2019/2956(RSP)) (B9-0042/2020);

—   Fredrick Federley im Namen der Renew-Fraktion zu dem Thema „Der europäische Grüne Deal“ (2019/2956(RSP)) (B9-0043/2020);

—   Manon Aubry, Marisa Matias, Giorgos Georgiou, Niyazi Kizilyürek, Clare Daly, Cornelia Ernst, Mick Wallace, Martin Buschmann, Anja Hazekamp, Pernando Barrena Arza, Martina Michels, Helmut Scholz, Özlem Demirel, Sira Rego, Manuel Bompard, Manu Pineda, Leila Chaibi, Eugenia Rodríguez Palop, Nikolaj Villumsen, Malin Björk, Miguel Urbán Crespo und Idoia Villanueva Ruiz im Namen der GUE/NGL-Fraktion zum europäischen Grünen Deal (2019/2956(RSP)) (B9-0044/2020);

—   Iratxe García Pérez und Miriam Dalli im Namen der S&D-Fraktion zu dem Thema „Der europäische Grüne Deal“ (2019/2956(RSP)) (B9-0045/2020);

—   Marco Zanni und Tom Vandendriessche im Namen der ID-Fraktion zu dem Thema „Der europäische Grüne Deal“ (2019/2956(RSP)) (B9-0046/2020).

(Einfache Mehrheit erforderlich)

GEMEINSAMER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG RC-B9-0040/2020

(ersetzt B9-0040/2020, B9-0042/2020, B9-0043/2020 und B9-0045/2020):

eingereicht von den Mitgliedern

—   Esther de Lange im Namen der PPE-Fraktion;

—   Miriam Dalli im Namen der S&D-Fraktion;

—   Fredrick Federley im Namen der Renew-Fraktion;

—   Bas Eickhout im Namen der Verts/ALE-Fraktion.

Angenommen (P9_TA(2020)0005)

(Die Entschließungsanträge B9-0041/2020, B9-0044/2020 und B9-0046/2020 sind hinfällig.)

(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 5


10.6. Umsetzung und Überwachung der Bestimmungen über die Bürgerrechte im Austrittsabkommen (Abstimmung)

Entschließungsantrag B9-0031/2020

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P9_TA(2020)0006)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 6)


10.7. Jahresbericht 2018 über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich (Abstimmung)

Bericht über Menschenrechte und Demokratie in der Welt und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich – Jahresbericht 2018 [2019/2125(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatterin: Isabel Wiseler-Lima (A9-0051/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P9_TA(2020)0007)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 7)


10.8. Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik * (Abstimmung)

Bericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik – Jahresbericht [2019/2136(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: David McAllister (A9-0054/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ALTERNATIVER ENTSCHLIESSUNGSANTRAG (ID-Fraktion)

Abgelehnt

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P9_TA(2020)0008)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 8)


10.9. Jahresbericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (Abstimmung)

Bericht über die Umsetzung der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik – Jahresbericht [2019/2135(INI)] - Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten. Berichterstatter: Arnaud Danjean (A9-0052/2019)

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG

Angenommen (P9_TA(2020)0009)
(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 9)


10.10. Standpunkt des Europäischen Parlaments zur Konferenz über die Zukunft Europas (Abstimmung)

Entschließungsanträge B9-0036/2020, B9-0037/2020 und B9-0038/2020

(Einfache Mehrheit erforderlich)

ENTSCHLIESSUNGSANTRAG B9-0036/2020

Angenommen (P9_TA(2020)0010)

(Die Entschließungsanträge B9-0037/2020 und B9-0038/2020 sind hinfällig.)

(Abstimmungsergebnis: Anlage „Ergebnisse der Abstimmungen“, Punkt 10)

Wortmeldungen

Daniel Freund, zur Einreichung eines mündlichen Änderungsantrags zu Änderungsantrag 76. Das Parlament lehnt eine Abstimmung über den mündlichen Änderungsantrag ab, da mehr als 40 Mitglieder Einspruch dagegen erheben.


VORSITZ: Lívia JÁRÓKA
Vizepräsidentin

11. Erklärungen zur Abstimmung

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung:

Schriftliche Erklärungen zur Abstimmung gemäß Artikel 194 GO werden auf die den Mitgliedern vorbehaltenen Seiten auf der Website des Parlaments aufgenommen.

Mündliche Erklärungen zur Abstimmung:

Der europäische Grüne Deal - RC-B9-0040/2020, B9-0040/2020, B9-0041/2020, B9-0042/2020, B9-0043/2020, B9-0044/2020, B9-0045/2020, B9-0046/2020
Billy Kelleher, Antony Hook, Jackie Jones, Manuel Bompard, Jessica Stegrud, Michaela Šojdrová, Irena Joveva, Stanislav Polčák, Veronika Vrecionová, Alexandra Louise Rosenfield Phillips, Mick Wallace, Clare Daly, Andreas Glück, Milan Brglez, Joëlle Mélin, Daniel Hannan, Alexandr Vondra, Angel Dzhambazki und Neena Gill

Umsetzung und Überwachung der Bestimmungen über die Bürgerrechte im Austrittsabkommen - B9-0031/2020
Jackie Jones, Antony Hook, Judith Bunting, John Howarth, Jane Brophy, Barbara Ann Gibson, Claire Fox, Stanislav Polčák, Martina Anderson, Mick Wallace, Clare Daly, Ilhan Kyuchyuk, Juan Fernando López Aguilar, Daniel Hannan, Martin Horwood, Jiří Pospíšil, Matthew Patten und Neena Gill

Bericht Isabel Wiseler-Lima - A9-0051/2019
Younous Omarjee, Michaela Šojdrová, Clare Daly, Tatjana Ždanoka und Jiří Pospíšil

Bericht David McAllister - A9-0054/2019
Michaela Šojdrová, Veronika Vrecionová und Guido Reil.

Die Erklärungen zur Abstimmung werden in der Sitzung von morgen, Donnerstag, 16. Januar 2020, fortgesetzt.


12. Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten

Berichtigungen des Stimmverhaltens und beabsichtigtes Stimmverhalten werden in dem Dokument „Ergebnisse der namentlichen Abstimmung“ verzeichnet, das dem Protokoll der Sitzung als Anlage beigefügt wird und auf der Website des Parlaments verfügbar ist.

Die elektronische Fassung wird während eines Zeitraums von zwei Wochen nach dem letzten Tag einer Plenartagung regelmäßig aktualisiert.

Nach Ablauf dieser Frist wird die Liste der Berichtigungen des Stimmverhaltens und des beabsichtigten Stimmverhaltens zum Zweck der Übersetzung und der Veröffentlichung im Amtsblatt geschlossen.

(Die Sitzung wird um 14.45 Uhr unterbrochen.)


VORSITZ: Heidi HAUTALA
Vizepräsidentin

13. Wiederaufnahme der Sitzung

Die Sitzung wird um 15.03 Uhr wieder aufgenommen.


14. Genehmigung des Protokolls der vorangegangenen Sitzung

Das Protokoll der vorangegangenen Sitzung wird genehmigt.


15. Verfälschung der europäischen Geschichte und Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg (Aussprache über ein aktuelles Thema)

Verfälschung der europäischen Geschichte und Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg (2019/3016(RSP))

Es spricht Manfred Weber zur Einführung in die von der PPE-Fraktion vorgeschlagene Aussprache.

Es sprechen Nikolina Brnjac (amtierende Präsidentin des Rates) und Věra Jourová (Vizepräsidentin der Kommission).

Es sprechen Sandra Kalniete im Namen der PPE-Fraktion, Jens Geier im Namen der S&D-Fraktion, Charles Goerens im Namen der Renew-Fraktion, Reinhard Bütikofer im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Alessandro Panza im Namen der ID-Fraktion, Anna Fotyga im Namen der ECR-Fraktion, Kateřina Konečná im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Lefteris Nikolaou-Alavanos, fraktionslos, Andrzej Halicki, Leszek Miller, Nicola Beer, Nicolaus Fest, Dace Melbārde, Özlem Demirel, Antoni Comín i Oliveres, Esteban González Pons, Brando Benifei, Michal Šimečka, Angelo Ciocca, Reinhard Bütikofer zu den Ausführungen des vorangegangenen Redners, Izabela-Helena Kloc, Sandra Pereira, Andrius Kubilius, Massimiliano Smeriglio, Cristian Ghinea, Gilles Lebreton, Angel Dzhambazki, Niyazi Kizilyürek, Radosław Sikorski, Juozas Olekas, Ivars Ijabs, Teuvo Hakkarainen, Kosma Złotowski, Alexander Alexandrov Yordanov, Petar Vitanov, Urmas Paet, Marco Dreosto, Raffaele Stancanelli, Eugen Tomac, Domènec Ruiz Devesa, Petras Auštrevičius, Zbigniew Kuźmiuk, Peter Pollák, Ruža Tomašić, Rasa Juknevičienė, Lucia Ďuriš Nicholsonová, Michaela Šojdrová und Javier Zarzalejos.

Es spricht Věra Jourová.

VORSITZ: Dimitrios PAPADIMOULIS
Vizepräsident

Es spricht Nikolina Brnjac.

Die Aussprache ist geschlossen.


16. Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Ungarn (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Ungarn (2019/2986(RSP))

Nikolina Brnjac (amtierende Präsidentin des Rates) und Věra Jourová (Vizepräsidentin der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Roberta Metsola im Namen der PPE-Fraktion, Sylwia Spurek im Namen der S&D-Fraktion, Ramona Strugariu im Namen der Renew-Fraktion, Gwendoline Delbos-Corfield im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jérôme Rivière im Namen der ID-Fraktion, Nicola Procaccini im Namen der ECR-Fraktion, Malin Björk im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Laura Ferrara, fraktionslos, Lívia Járóka, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Sophia in 't Veld beantwortet, Katarina Barley, Anna Júlia Donáth, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Sven Simon beantwortet, Alice Kuhnke, Tom Vandendriessche, Peter Lundgren, Claire Fox, Paulo Rangel, Csaba Molnár, Romeo Franz, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Lívia Járóka beantwortet, Angel Dzhambazki, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Katarina Barley beantwortet, François-Xavier Bellamy, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Róża Thun und Hohenstein beantwortet, Birgit Sippel, Molly Scott Cato, Jeroen Lenaers, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Robert Biedroń beantwortet, Evin Incir, Loránt Vincze, Kati Piri, Balázs Hidvéghi, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Katalin Cseh beantwortet, Raphaël Glucksmann, Christophe Hansen und Bettina Vollath.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Enikő Győri, Juan Fernando López Aguilar, Ruža Tomašić und Milan Zver.

Es sprechen Didier Reynders (Mitglied der Kommission) und Nikolina Brnjac.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Roberta Metsola im Namen der PPE-Fraktion, Sylwia Spurek, Claude Moraes, Birgit Sippel, Katarina Barley und Juan Fernando López Aguilar im Namen der S&D-Fraktion, Ramona Strugariu, Michal Šimečka, Anna Júlia Donáth, Sophia in ’t Veld, Moritz Körner und Katalin Cseh im Namen der Renew-Fraktion, Alice Kuhnke, Gwendoline Delbos-Corfield, Romeo Franz, Yannick Jadot, Damien Carême, Michèle Rivasi, Caroline Roose, Mounir Satouri, Saskia Bricmont, Tineke Strik, Ernest Urtasun und Tilly Metz im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Pernando Barrena Arza, Malin Björk und Younous Omarjee im Namen der GUE/NGL-Fraktion zu den laufenden Anhörungen gemäß Artikel 7 Absatz 1 EUV zu Polen und Ungarn (2020/2513(RSP)) (B9-0032/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: 16. Januar 2020.


17. Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Polen (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Laufende Anhörungen nach Artikel 7 Absatz 1 EUV – Polen (2019/2510(RSP))

Nikolina Brnjac (amtierende Präsidentin des Rates) und Věra Jourová (Vizepräsidentin der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es spricht Roberta Metsola im Namen der PPE-Fraktion.

VORSITZ: Othmar KARAS
Vizepräsident

Es sprechen Juan Fernando López Aguilar im Namen der S&D-Fraktion, Michal Šimečka im Namen der Renew-Fraktion, Terry Reintke im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jaak Madison im Namen der ID-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Mikuláš Peksa beantwortet, Beata Szydło im Namen der ECR-Fraktion, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Radosław Sikorski beantwortet, Konstantinos Arvanitis im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Andrzej Halicki, Sylwia Spurek, Sophia in 't Veld, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Anna Zalewska beantwortet, Tineke Strik, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Joachim Stanisław Brudziński beantwortet, Maximilian Krah, Jadwiga Wiśniewska, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Elżbieta Katarzyna Łukacijewska beantwortet, Sira Rego, Esteban González Pons, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Ryszard Czarnecki beantwortet, Katarina Barley, Patryk Jaki, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Anna Júlia Donáth beantwortet, Jeroen Lenaers, Birgit Sippel, Frances Fitzgerald, Włodzimierz Cimoszewicz, Jiří Pospíšil, Robert Biedroń, Siegfried Mureşan, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Róża Thun und Hohenstein beantwortet, und Bartosz Arłukowicz.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Tomáš Zdechovský, Ben Habib und Beata Kempa.

Es sprechen Didier Reynders (Mitglied der Kommission) und Nikolina Brnjac.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Roberta Metsola, im Namen der PPE-Fraktion, Sylwia Spurek, Claude Moraes, Birgit Sippel, Katarina Barley und Juan Fernando López Aguilar, im Namen der S&D-Fraktion, Ramona Strugariu, Michal Šimečka, Anna Júlia Donáth, Sophia in ’t Veld, Moritz Körner und Katalin Cseh, im Namen der Renew-Fraktion, Alice Kuhnke, Gwendoline Delbos-Corfield, Romeo Franz, Yannick Jadot, Damien Carême, Michèle Rivasi, Caroline Roose, Mounir Satouri, Saskia Bricmont, Tineke Strik, Ernest Urtasun und Tilly Metz, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Pernando Barrena Arza, Malin Björk und Younous Omarjee, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu den laufenden Anhörungen gemäß Artikel 7 Absatz 1 EUV zu Polen und Ungarn (2020/2513(RSP)) (B9-0032/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: 16. Januar 2020.


18. Wiederaufnahme des Strafverfolgungsverfahrens gegen den Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik aufgrund der missbräuchlichen Verwendung von EU-Mitteln und potenzieller Interessenkonflikte (Aussprache)

Erklärungen des Rates und der Kommission: Wiederaufnahme des Strafverfolgungsverfahrens gegen den Ministerpräsidenten der Tschechischen Republik aufgrund der missbräuchlichen Verwendung von EU-Mitteln und potenzieller Interessenkonflikte (2019/2987(RSP))

Nikolina Brnjac (amtierende Präsidentin des Rates) und Virginijus Sinkevičius (Mitglied der Kommission) geben die Erklärungen ab.

Es sprechen Tomáš Zdechovský im Namen der PPE-Fraktion, Lara Wolters im Namen der S&D-Fraktion, Dita Charanzová im Namen der Renew-Fraktion, Viola Von Cramon-Taubadel im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Ivan David im Namen der ID-Fraktion, Younous Omarjee im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Monika Hohlmeier, Evin Incir, Ondřej Knotek, Mikuláš Peksa, Hynek Blaško, Luke Ming Flanagan, Siegfried Mureşan, Bogusław Liberadzki, Joachim Kuhs, Petri Sarvamaa, Angelika Winzig, Franc Bogovič und Jiří Pospíšil.

VORSITZ: Fabio Massimo CASTALDO
Vizepräsident

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Michaela Šojdrová.

Es sprechen Virginijus Sinkevičius und Nikolina Brnjac.

Die gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO einzureichenden Entschließungsanträge werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: Plenartagung im Februar 2020.


19. COP15 des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Kunming 2020) (Aussprache)

Erklärung der Kommission: COP15 des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (Kunming 2020) (2019/2824(RSP))

Virginijus Sinkevičius (Mitglied der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen Agnès Evren im Namen der PPE-Fraktion, César Luena im Namen der S&D-Fraktion, María Soraya Rodríguez Ramos im Namen der Renew-Fraktion, Ville Niinistö im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Aurelia Beigneux im Namen der ID-Fraktion, Alexandr Vondra im Namen der ECR-Fraktion, Silvia Modig im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Eleonora Evi, fraktionslos, Jytte Guteland, Pascal Canfin, Marie Toussaint, Sylvia Limmer, die auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Sarah Wiener ablehnt, Manuel Bompard, June Alison Mummery, Norbert Lins, Sándor Rónai, Nicolae Ştefănuță, Martin Häusling, Ivan David, Petros Kokkalis, Michal Wiezik, Eric Andrieu, Irena Joveva, Tilly Metz, Mick Wallace, Daniel Buda, Caroline Voaden, Grace O'Sullivan, Radan Kanev, Pierre Karleskind, Jutta Paulus, Inese Vaidere, Michèle Rivasi, Pascal Arimont, Sarah Wiener, Maria Spyraki, Klaus Buchner, Nuno Melo und Peter Liese.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Ljudmila Novak.

VORSITZ: Rainer WIELAND
Vizepräsident

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Robert Hajšel und João Ferreira.

Es spricht Virginijus Sinkevičius.

Zum Abschluss der Aussprache gemäß Artikel 132 Absatz 2 GO eingereichter Entschließungsantrag:

—   Pascal Canfin, im Namen des ENVI-Ausschusses, Agnès Evren, im Namen der PPE-Fraktion, César Luena, im Namen der S&D-Fraktion, María Soraya Rodríguez Ramos, im Namen der Renew-Fraktion, Ville Niinistö, im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Alexandr Vondra, im Namen der ECR-Fraktion, und Silvia Modig, im Namen der GUE/NGL-Fraktion, zu der 15. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien (COP15) des Übereinkommens über die biologische Vielfalt (2019/2824(RSP)) (B9-0035/2020).

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: 16. Januar 2020.


20. Tätigkeit des Europäischen Bürgerbeauftragten im Jahr 2018 (Aussprache)

Bericht über die Tätigkeit des Europäischen Bürgerbeauftragten – Jahresbericht 2018 [2019/2134(INI)] - Petitionsausschuss. Berichterstatter: Peter Jahr (A9-0032/2019)

Peter Jahr erläutert den Bericht.

Es sprechen Emily O'Reilly (Europäische Bürgerbeauftragte) und Maroš Šefčovič (Vizepräsident der Kommission).

Es sprechen Cristian Terheş im Namen der S&D-Fraktion, Yana Toom im Namen der Renew-Fraktion, Gilles Lebreton im Namen der ID-Fraktion, Kosma Złotowski im Namen der ECR-Fraktion, Alexis Georgoulis im Namen der GUE/NGL-Fraktion, Mario Furore, fraktionslos, Jude Kirton-Darling, Marie-Pierre Vedrenne, Eleonora Evi, Alex Agius Saliba und Brando Benifei.

Es sprechen nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Jiří Pospíšil und Juan Fernando López Aguilar.

Es spricht Maroš Šefčovič.

Es spricht Theresa Griffin.

Es sprechen Emily O'Reilly und Peter Jahr.

Die Aussprache ist geschlossen.

Abstimmung: 16. Januar 2020.


21. Reform der allgemeinen Grundsätze des Ausschussverfahrens (Aussprache)

Erklärung der Kommission: Reform der allgemeinen Grundsätze des Ausschussverfahrens (2019/2974(RSP))

Maroš Šefčovič (Vizepräsident der Kommission) gibt die Erklärung ab.

Es sprechen József Szájer im Namen der PPE-Fraktion, der auch eine nach dem Verfahren der „blauen Karte“ gestellte Frage von Richard Corbett beantwortet, Bettina Vollath im Namen der S&D-Fraktion, Pascal Durand im Namen der Renew-Fraktion, Bronis Ropė im Namen der Verts/ALE-Fraktion, Jiří Pospíšil, Martin Hojsík und Karen Melchior.

Es spricht nach dem Verfahren für spontane Wortmeldungen Richard Corbett.

Es spricht Maroš Šefčovič.

Die Aussprache ist geschlossen.


22. Genehmigung des Protokolls der laufenden Sitzung

Gemäß Artikel 202 Absatz 3 GO wird das Protokoll der laufenden Sitzung dem Parlament zu Beginn der Nachmittagssitzung des nächsten Sitzungstags zur Genehmigung unterbreitet.


23. Tagesordnung der nächsten Sitzung

Die Tagesordnung für die Sitzung am folgenden Tag ist festgelegt (Dokument „Tagesordnung“ PE 646.599/OJJE).


24. Schluss der Sitzung

Die Sitzung wird um 22.22 Uhr geschlossen.


ANWESENHEITSLISTE

Anwesend:

Adamowicz, Ademov, Adinolfi Isabella, Adinolfi Matteo, Agius Saliba, Aguilar, Aguilera, Ainslie, Alexandrov Yordanov, Alfonsi, Alieva-Veli, Allard, Amaro, Ameriks, Anderson Martina, Andresen, Andrieu, Androuët, Androulakis, Angel, Annemans, Ansip, Ara-Kovács, Arena, Arias Echeverría, Arimont, Arłukowicz, Armand, Arvanitis, Asimakopoulou, Aubry, Auken, Auštrevičius, Avram, Azmani, Baldassarre, Balt, Bardella, Barley, Barrena Arza, Bartolo, Băsescu, Basso, Bauzá Díaz, Bay, Bearder, Beck, Beer, Beghin, Beigneux, Belka, Bellamy, Benea, Benifei, Benjumea Benjumea, Bennion, Beňová, Bentele, Berendsen, Berg, Berger, Bergkvist, Bernhuber, Biedroń, Bielan, Bijoux, Bilbao Barandica, Bilčík, Bilde, Bischoff, Biteau, Bizzotto, Björk, Blaga, Blaško, Blinkevičiūtė, Bloss, Bocskor, Boeselager, Bogdan, Bogovič, Bompard, Bonafè, Bonfrisco, Borchia, Borzan, Botenga, Botoş, Bourgeois, Boyer, Breyer, Brglez, Bricmont, Brophy, Brudziński, Bruna, Brunet, Buchheit, Buchner, Buda, Bull, Bullmann, Bullock, Bunting, Burkhardt, Buschmann, Buşoi, Bütikofer, Buxadé Villalba, Buzek, Campomenosi, Cañas, Canfin, Carême, Caroppo, Carvalhais, Carvalho, Casa, Casanova, Caspary, Castaldo, del Castillo Vera, Cavazzini, Ceccardi, Cerdas, Chabaud, Chahim, Chaibi, Charanzová, Chastel, Chinnici, Chowns, Christensen, Christoforou, Cimoszewicz, Ciocca, Ciuhodaru, Číž, Colin-Oesterlé, Collard, Comín i Oliveres, Conte, Corbett, Cormand, Corrao, Cozzolino, Crețu, Cseh, Cuffe, Cutajar, Czarnecki, van Dalen, Dalli, Daly, D'Amato, Dance, Danielsson, Danjean, Danti, Da Re, Daubney, David, Davies, De Castro, Decerle, Delbos-Corfield, Deli, Delli, De Lucy, De Man, Demirel, Deparnay-Grunenberg, De Sutter, Deutsch, Dhamija, Didier, Dlabajová, Dobrev, Doleschal, Donáth, Dorfmann, Dowding, Dreosto, Duda, Düpont, Durá Ferrandis, Durand, Ďuriš Nicholsonová, Dzhambazki, Ehler, England Kerr, Eppink, Ernst, Eroglu, Ertug, Estaràs Ferragut, Evans, Evi, Evren, Fajon, Falcă, Farage, Farreng, Federley, Ferber, Fernandes, Fernández, Ferrandino, Ferrara, Ferreira, Fest, Fidanza, Fiocchi, Fitto, Fitzgerald, Flanagan, Flego, Fotyga, Fourlas, Fox, Fragkos, Frankowski, Franssen, Franz, Freund, Fritzon, Fuglsang, Furore, Gade, Gahler, Gál, Gálvez Muñoz, Gamon, Gancia, García Del Blanco, García-Margallo y Marfil, García Muñoz, Gardiazabal Rubial, Garicano, Gebhardt, Geese, Geier, Gemma, Georgiou, Georgoulis, Geuking, Ghinea, Giarrusso, Gibson, Giegold, Gieseke, Gill Neena, Gill Nathan, Glancy, Glavak, Glück, Glucksmann, Goerens, González, González Pons, Grant, Grapini, Gregorová, Griffin, Griset, Grošelj, Grudler, Gualmini, Guerreiro, Guetta, Guillaume, Gusmão, Guteland, Győri, Gyürk, Habib, Hahn Svenja, Hahn Henrike, Haider, Hajšel, Hakkarainen, Halicki, Hannan, Hansen, Harris, Häusling, Hautala, Hava, Hayer, Hazekamp, Heaver, Heide, Heinäluoma, Herbst, Herzberger-Fofana, Hetman, Hidvéghi, Hlaváček, Hohlmeier, Hojsík, Holmgren, Hölvényi, Homs Ginel, Hook, Hortefeux, Horwood, Howarth, Hristov, Hübner, Huhtasaari, Huitema, Ijabs, Incir, in 't Veld, Jadot, Jahr, Jakeliūnas, Jaki, Jalkh, Jamet, Járóka, Jarubas, Jones, Jongerius, Jordan, Joron, Joveva, Juknevičienė, Junqueras i Vies, Jurgiel, Jurzyca, Juvin, Kalinowski, Kalniete, Kammerevert, Kanev, Kanko, Karas, Karleskind, Karlsbro, Karski, Katainen, Kefalogiannis, Kelleher, Keller Fabienne, Keller Ska, Kelly, Kempa, Kirton-Darling, Kizilyürek, Kloc, Knotek, Kofod, Kohut, Kokalari, Kokkalis, Kolaja, Kolakušić, Konečná, Konstantinou, Kopacz, Kopcińska, Körner, Köster, Kouloglou, Kountoura, Kovařík, Krah, Krasnodębski, Krehl, Kruk, Kubilius, Kuhnke, Kuhs, Kumpula-Natri, Kuźmiuk, Kympouropoulos, Kyrtsos, Kyuchyuk, Lagodinsky, Lagos, Lalucq, Lancini, Lange, de Lange, Langensiepen, Laporte, Larrouturou, Lebreton, Lechanteux, Lega, Leitão Marques, Lenaers, Lewandowski, Liberadzki, Liese, Limmer, Lins, Lizzi, Loiseau, Løkkegaard, Long, Longworth, López Aguilar, López Gil, López-Istúriz White, Lowe, Luena, Łukacijewska, Lundgren, Lutgen, McAllister, McGuinness, McIntyre, McLeod, Madison, Maestre Martín De Almagro, Magid, Majorino, Maldeikienė, Maldonado López, Manda, Manders, Mandl, Mariani, Marinescu, Marquardt, Marques Margarida, Marques Pedro, Martusciello, Matias, Matić, Maurel, Mavrides, Maxová, Maydell, Mayer, Mazurek, Mažylis, Meimarakis, Melbārde, Melchior, Mélin, Melo, Metsola, Metz, Meuthen, Michels, Mihaylova, Mikser, Milazzo, Millán Mon, Miller, Mobarik, Modig, Mohammed, Molnár, Monteiro de Aguiar, Monteith, Montserrat, Moraes, Morano, Moreno Sánchez, Moretti, Mortler, Motreanu, Możdżanowska, Müller, Mummery, Mureşan, Nagtegaal, Nart, Nethsingha, Neumann, Neuser, Newton Dunn, Nica, Niebler, Niedermayer, Nienaß, Niinistö, Nikolaou-Alavanos, Nistor, Novak, Novakov, Oetjen, Olbrycht, Olekas, Olivier, Omarjee, O'Sullivan, Overgaard Nielsen, Paet, Pagazaurtundúa, Panza, Papadakis Demetris, Papadakis Kostas, Papadimoulis, Patten, Paulus, Pedicini, Peeters, Pekkarinen, Peksa, Pelletier, Penkova, Pereira Sandra, Pereira Lídia, Peter-Hansen, Petersen, Phillips Alexandra Louise Rosenfield, Phillips Alexandra Lesley, Picierno, Picula, Pieper, Pignedoli, Pineda, Pirbakas, Piri, Pisapia, Pîslaru, Pizarro, Polčák, Polfjärd, Pollák, Poręba, Porritt, Pospíšil, Procaccini, Pugh, Puigdemont i Casamajó, Radačovský, Radev, Radtke, Rafaela, Rafalska, Rangel, Regimenti, Regner, Rego, Reil, Reintke, Ressler, Riba i Giner, Ries, Rinaldi, Riquet, Ritchie, Rivasi, Rivière, Roberti, Rodríguez-Piñero, Rodríguez Palop, Rodríguez Ramos, Rónai, Rondinelli, Rooken, Roos, Roose, Ropė, Rougé, Rowett, Rowland, Ruissen, Ruiz Devesa, Rzońca, Salini, Sánchez Amor, Sander, Sant, Sardone, Sarvamaa, Sassoli, Satouri, Schaldemose, Schieder, Schmiedtbauer, Scholz, Schreinemacher, Schulze, Schuster, Schwab, Scott Cato, Seekatz, Séjourné, Semedo, Semsrott, Sidl, Sikorski, Silva Pereira, Šimečka, Simon, Sinčić, Sippel, Skyttedal, Slabakov, Smeriglio, Šojdrová, Sokol, Solís Pérez, Sonneborn, Spurek, Spyraki, Stancanelli, Stanishev, Stedman-Bryce, Štefanec, Ştefănuță, Stegrud, Strik, Strugariu, Szájer, Szydło, Tajani, Tang, Tax, Tennant, Terheş, Tertsch, Thaler, Thun und Hohenstein, Tice, Tinagli, Tobé, Tobiszowski, Toia, Tolleret, Tomac, Tomaševski, Tomašić, Tomc, Toom, Torvalds, Tošenovský, Tóth, Toussaint, Tovaglieri, Trillet-Lenoir, Trócsányi, Tudorache, Tudose, Uhrík, Ujhelyi, Urbán Crespo, Urtasun, Ušakovs, Uspaskich, Vaidere, Vana, Van Brempt, Vandendriessche, Van Orden, Van Overtveldt, Van Sparrentak, Vautmans, Vedrenne, Verheyen, Verhofstadt, Vilimsky, Villanueva Ruiz, Villumsen, Vincze, Vind, Virkkunen, Vitanov, Voaden, Vollath, Von Cramon-Taubadel, Vondra, Von Wiese, Voss, Vozemberg-Vrionidi, Vrecionová, Vuolo, Wallace, Walsh, Walsmann, Warborn, Ward, Waszczykowski, Weimers, Weiss, Wells, Widdecombe, Wieland, Wiener, Wiezik, Winkler, Winzig, Wiseler-Lima, Wiśniewska, Wölken, Wolters, Yenbou, Yoncheva, Zacharopoulou, Zagorakis, Zahradil, Zalewska, Zambelli, Zanni, Zarzalejos, Ždanoka, Zdechovský, Zīle, Zimniok, Złotowski, Zoido Álvarez, Zorrinho, Zovko, Zullo, Zver

Entschuldigt:

Donato, Rees-Mogg

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2020Rechtlicher Hinweis