TOP

 

Home - ElectionsHome - European ParliamentPrevious Menu Europawahlen 1999
Luxemburg

DanskDeutschEllinikaEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsSuomiSvenska



Bei den Parteien, die die zukünftige luxemburgische Regierung bilden werden, den Christdemokraten und der Demokratischen Partei, können sich noch Änderungen ergeben, nachdem die Zusammensetzung der Regierung bekannt ist.

CHRËSCHTLECH SOZIALE VOLLEKSPARTEI - CSV (Christlich Soziale Volkspartei) - 2 Abgeordnete

Jean-Claude JUNCKER (9.12.1954 in Redange-Attert)
Jurist, Anwalt, 1982-84 Staatssekretär, 1984 - 89 Minister für Arbeit und Haushalt, 1989- 1/95 Minister für Arbeit und Finanzen, seit 1/95 Regierungschef und Minister für Arbeit und Beschäftigung sowie Finanzen, 1989-95 Mitglied des Gouverneursrats der Weltbank, seit 1995 Mitglied des Gouverneursrats der EIB, der EBRD und des IWF.

Jacques SANTER (18.5.1937 in Wasserbillig )
Jurist, Dr. jur., Anwalt, 1972-74 Staatssekretär, 1974-79 Abgeordneter, 1975-79 Mitglied des Europäischen Parlaments, 1979-84 Minister für Arbeit und Soziales, 1984-1/95 Regierungschef sowie Minister für Post und Telekommunikation, Medien und Raumpolitik, ab 1989 Kulturminister, seit 1/95 Präsident der Europäischen Kommission, ehem. Mitglied des Gouverneursrats der Weltbank, des IWF und der EBRD.

 

LËTZEBUERGER SOZIALISTESCH AARBECHTERPARTE- LSAP (Luxemburger Sozialistische Arbeiterpartei) - 2 Abgeordnete

Robert GOEBBELS (3.4.1944 in Luxemburg)
Journalist, seit 1971 Mitglied des Parlaments, seit 1984 Regierungsmitglied, 1984-89 Staatssekretär im Außenministerium und im Ministerium für Wirtschaft und Mittelstand. 1989- 94 Minister für Wirtschaft, Verkehr und öffentliche Arbeiten, 1994-99 Minister für Wirtschaft und öffentliche Arbeiten sowie für Energie.

Jacques POOS (3.6.1935 in Luxemburg)
Wirtschaftswissenschaftler, Dr. rer. oec., 1964-76 Chefredakteur des "Tageblatt", ehem. Mitglied des WSA (1966-72), zahlreiche Veröffentlichungen, seit 1974 Mitglied des luxemburgischen Parlaments, 1976-79 und seit 1984 Minister, 1976-79 für Finanzen, seit 1984 stellvertretender Regierungschef, 1984-89 Minister für Wirtschaft und Mittelstand, 1989-94 zusätzlich Verteidigungsminister, 1994-99 Außenminister.

DEMOKRATESCH PARTEI - DP (Demokratische Partei, liberal) - 1 Abgeordneter

Charles GOERENS * (6.2.1952 in Ettelbruck)
Landwirt, ehem. Mitglied des luxemburgischen Parlaments 1979-94, Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, seit 1994 MdEP.

 

DÉI GRÉNG - (Grüne) - 1 Abgeordneter

Claude TURMES (26.11.1960 in Diekirch)
Sportlehrer, 1995-97 Präsident der luxemburgischen "Friends of the Earth".

 

|WebMaster|Guide|© Parlement européen|