Startseite aufrufen (Eingabetaste drücken)
Zugang zu den Inhalten der Seite (mit der Eingabetaste bestätigen)
Liste der anderen Websites aufrufen (Eingabetaste drücken)

Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten

AFETAusschusssitzung -09:08 / 12:17 - 21-11-2017
 
 
Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, an die der Link zu dem Clip gesendet werden soll.
 
 
(Anzeigen)
 
 
 
 
Thema
This event is also available on our multidevice player.
Tagesordnung
  • Mon, 20 Nov 2017 15:00
    • 1.0 Adoption of agenda
    • 2.0 Chair’s announcements
    • In camera
    • 3.0 Exchange of views with Claudia Wiedey, newly appointed Head of the EU Delegation to Morocco (in compliance with the Declaration on Political Accountability of the HR/VP)
    • * * *
    • 4.0 Debriefing on the presidential elections in Kyrgyzstan of 15 October 2017
    • 5.0 (AFET/8/11118) Recommendation to the Council, the Commission, and the EEAS on cutting the sources of income for Jihadists - targeting the financing of terrorism
  • Mon, 20 Nov 2017 17:00
    • 6.0 Exchange of views - Africa: challenges and opportunities for the 21st century
  • Tue, 21 Nov 2017 09:00
    • *** Electronic vote ***
    • 7.0 (AFET/8/11119) Recommendation to the Council, the Commission, and the EEAS on Hong Kong, 20 years after handover
    • 8.0 (AFET/8/10153) Women, gender equality and climate justice
    • *** End of electronic vote ***
    • 9.0 Debriefing on the 14th EU-India Summit in New Delhi on 6 October 2017
  • Tue, 21 Nov 2017 10:30
    • Public Hearing
    • 10.0 Mid-term review of the Instrument for Pre-Accession (IPA II): matching funding with political priorities (see separate programme)
  • Tue, 21 Nov 2017 15:00
    • * * *
    • Interparliamentary Committee Meeting with representatives from the National Parliaments
    • 11.0 The perspectives of EU integration and the accession process of the Western Balkans
    • * * *
    • 12.0 Any other business
    • 13.0 Next meetings (AFET(2017)1204_1) Mon, 4 Dec 2017
 
 
Haftungsausschluss: Die Verdolmetschung stellt keine authentische Aufzeichnung der Verhandlungen dar.

Die Simultandolmetschung wird vom Europäischen Parlament für den alleinigen Zweck bereitgestellt, die Kommunikation zwischen den Sitzungsteilnehmern zu erleichtern, und stellt keine beglaubigte Aufzeichnung der Debatten dar.


Nur der Originalwortlaut oder die überprüfte schriftliche Übersetzung der Rede sind verbindlich.


Bei Abweichungen zwischen der Simultandolmetschung und dem Originalwortlaut der Rede (oder der überprüften schriftlichen Übersetzung der Rede) gilt der Originalwortlaut (oder die überprüfte schriftliche Übersetzung).


Die Verwendung der Aufzeichnung der Verdolmetschung für andere Zwecke als den vorstehend genannten ist strengstens untersagt, es sei denn, das Europäische Parlament hat dazu seine ausdrückliche Genehmigung erteilt.

   
URL des Video-Streams
 
Dauerhafter URL dieser Seite
 
Kontakt und Hilfe